FANDOM


Klein-Cloud FFVII.png
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Charakter ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Adell.jpg

Adell ist in Final Fantasy VIII eine Hexe aus der Vergangenheit. Sie regierte die Welt zu Zeiten Laguna Loires und herrschte vom hochtechnologischem Staat Esthar aus. Zudem ist sie eine sehr mächtige Hexe, mit deren Hilfe Artemisia, eine Hexe aus der Zukunft, die Zeitkomprimierung einleiten will. Aus diesem Grund übernahm diese in der Gegenwart die Kontrolle über Rinoa Heartilly, um Adell aus ihrem Gefängnis im Weltraum zu befreien. Sie wurde einst von Laguna an diesen Ort verbannt, der daraufhin von den Bürgern Esthars zu ihrem neuen Präsidenten gewählt wurde.

AussehenBearbeiten

Adell trägt ein langes, schwarzes Kleid und einen Kopfschmuck, der von der Stirn, über die Wangenknochen, bis zum Kinn reicht. Auf dem Kopfschmuck ist eine Art krone mit 7 Zacken und mit jeweils 4 unterschiedlichen Mustern abgebildet.

Adell selbst ist schätzunggemäß über 3,70m groß und sehr muskulös. Sie hat stechend rote Augen und einen bis zum Becken reichenden, langen Zopf, dessen Farbe der der Augen ähnelt. Aus ihrem Rücken hat sie flügelförmige Stacheln rausragen, mit jeweils 4 Spitzen an jedem Flügel.

PersönlichkeitBearbeiten

Adell ist eine sehr gebieterische und gnadenlose Hexe. Zu Lagunas Soldatzeit, war sie Herrscherin über Esthar. Außer Macht und Chaos, scheint sie nichts anderes zu kümmern, so hätte sie sogar die damals noch kleine Ellione absorbiert, nur um noch stärker zu werden.

Kampf gegen AdellBearbeiten

Hauptartikel: Adell (Boss)

Nachdem Adell, Rinoa absorbiert und in sich vereinigt hat, beginnt der Kampf gegen sie. Adell ist kein sehr starker Gegner, der einzige Nachteil wird für euch die gefangene Rinoa sein. Adell selbst verlässt sich als Hexe nur auf Zauber, so bekommt ihr es des öfteren mit dem Zauber Meteor oder Beben zu tun. In selten Fällen kann sie aber auch Ultima anwenden. Dies wird vorher mit einer Meldung, über einen Konzentrierten Zauber, eingeblendet. Vor jedem Zauber, absorbiert Adell ein paar HP von Rinoa, was die Schwierigkeit dieses Kampfes offenbart. Je nach Level von Rinoa, kann das zwischen 300 und 750 HP kosten. Es empfiehlt sich daher in der Gruppe jemanden zu haben, der Rinoa regelmäßig heilen kann.

Eine gute Strategie gegen Adell vorzugehen, wäre Squalls HP im Gelben Bereich zu lassen, oder ihn mit dem Zauber Aura zu belegen und dann Squalls Multi-Slash Angriff aktivieren. Der Effekt des Angriffs kann noch verstärkt werden, wenn Adell mit dem Zauber Melton belegt wurde. Ein erhebliches Risiko würde nur bestehen, dass wenn Squall einen Abschlussangriff aktiviert, dieser auch Rinoa Schaden könnte. Aber in der Regel dürfte diese Methode, die schnelleste und effektivste sein.

Auch Irvine, mit seiner Shot-Technik, kann eine wesentliche Hilfe für diesen Kampf bedeuten, da seine Angriffe viel Schaden anrichten und auch gezielter verlaufen.

Eine andere wäre es, Adell normal anzugreifen. Dies ist mit unter die Langwiedrigste, aber sicherste Methode, Rinoa nicht zu verletzen.

Habt ihr es dann geschafft und Adell besiegt, steht euch die letzte Reise zum Finalen Boss bevor.

TriviaBearbeiten

  • Obwohl Adell weiblich ist, trägt sie keine Oberkörperbekleidung.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki