Fandom

Final Fantasy Almanach

Arc

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Arc
Arc ff3.jpg
Kana アルクゥ
Rōmaji Arukū
Alter 14
Herkunft Ur


Arc gehört zu den spielbaren Charakteren aus den Remake-Versionen von Final Fantasy III. Er ist einer der Krieger des Lichts.

CharakterBearbeiten

Arc ist ein schmächtiger Junge und das kleinste Mitglied der Gruppe. Arc wird von Doga und Unei als Licht der Freundlichkeit beschrieben. Dies wird besonders deutlich, als er sich mit dem verbannten Prinz Alus in Saronia anfreundet. Er sieht sich selbst in dem jungen Prinzen, da auch er mit einem geringen Selbstbewusstsein und scheinbarer Feigheit kämpfte. Was Arc an Kraft fehlt, macht er durch seine Intelligenz wieder wett. Er ist großherzig und hilft den in Not geratenen.

In der Eröffnungssequenz wird er als Schwarzmagier dargestellt.

Zu Beginn des Geschichte wird Arc von anderen Kindern schikaniert und hat nur wenig Selbstbewusstsein. Er sieht zu seinem Kindheitsfreund Luneth auf und bewundert dessen extrovertierten und optimistischen Charakter. Er glaubt aber, eine Belastung für Luneth zu sein und zieht sich von ihm zurück als Luneth nach Ur als Krieger des Lichts zurückkehrt. Arc will stärker werden, so dass Luneth nicht mehr glaubt, ihn beschützen zu müssen.

HandlungBearbeiten

Arc Intro FFIII-DS.png

Arc im Intro

Arc und Luneth wurden gemeinsam von Topapa und Nina großgezogen. Als die Gerüchte eines Fluchs über Kazus das Dorf erreichen, bricht ein Streit unter den Kindern aus. Arc wird von den anderen Kindern für seine Meinung, dass Geister nicht existieren, belächelt. Nachdem Luneth vom Windkristall berufen wurde, kehrt er nach Ur zurück. Arc schämt sich, will ihm nicht gegenübertreten und läuft davon. Er entschließt sich, nach Kazus zu gehen, um zu beweisen, dass er kein Feigling ist.

Er erreicht die Stadt, doch der Anblick der verfluchten Menschen versetzt ihn in Panik. Luneth ist Arc gefolgt und erreicht die Stadt kurz nach ihm. Arc bittet ihn, ihn zu begleiten. Nachdem sie den Dschinn besiegt haben, wird auch Arc zum Krieger des Lichts berufen und bleibt bei der Gruppe.

Im weiteren Spielverlauf erzählt Cid den Kindern, dass sie Waisen von der Oberflächenwelt sind und sich ihre Eltern auf seinem Luftschiff befanden, als Xande die Welt mit Dunkelheit überzog und das Schiff auf den Schwebenden Kontinent krachte. Die Eltern überlebten den Unfall nicht. Arc und Luneth wurden in der Nähe von Ur gefunden und dort aufgezogen.

Später wird während des Bürgerkriegs in Saronia das Luftschiff der Gruppe abgeschossen. Sie finden den verbannten Prinzen in der Stadt. Arc überzeugt die Gruppe, Prinz Alus zu rehabilitieren, woraufhin sich dieser der Gruppe zeitweise anschließt. Er hilft dem Prinzen das Selbstvertrauen zu finden, um das Gespräch mit seinem Vater König Gorn zu suchen. Als der König stirbt, spricht Alus dem Prinzen erneut gut zu und überzeugt ihn davon, dass er trotz seines jungen Alters ein guter König sein wird.

Nach dem Sieg über die Wolke der Dunkelheit kehrt Arc mit Luneth nach Ur zurück.

GalerieBearbeiten

 
Arc FFIII-DS.png
 
Krieger des Lichts FFIII.jpg
 
Arc Krieger FFIII.jpg
 
Arc Mönch FFIII.jpg
 
Arc Weißmagier FFIII.jpg
 
Arc Schwarzmagier FFIII.jpg
 
Arc Rotmagier FFIII.jpg
 
Arc Dieb FFIII.jpg
 
Arc Waldläufer FFIII.jpg
 
Arc Ritter FFIII.jpg
 
Arc Gelehrter FFIII.jpg
 
Arc Geomant FFIII.jpg
 
Arc Dragoon FFIII.jpg
 
Arc Wikinger FFIII.jpg
 
Arc Dunkelritter FFIII.jpg
 
Arc Beschwörer FFIII.jpg
 
Arc Barde FFIII.jpg
 
Arc Karateka FFIII.jpg
 
Arc Schamane FFIII.jpg
 
Arc Hexer FFIII.jpg
 
Arc Evokateur FFIII.jpg
 
Arc Weiser FFIII.jpg
 
Arc Ninja FFIII.jpg
 
Arc Zwiebelritter FFIII.jpg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki