Fandom

Final Fantasy Almanach

Ausrüstungsglitch (FFI)

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

In der PSP-Version oder auch 20th-Anniversary-Version von Final Fantasy I bietet der Ausrüstungs-Glitch die Möglichkeit, Charakteren mit verschiedenen Jobklassen Ausrüstung anzulegen, die diese normalerweise nicht tragen können, beispielsweise einen Schwarzmagier mit einem Kikuichimonji auszurüsten. Außerdem ist es möglich, neue Ausrüstung herzustellen. Es gibt also zwei verschiedene Resultate dieses Glitches.

Grundvorraussetzungen und AnmerkungenBearbeiten

  • Man muss mindestens zwei Charaktere mit verschiedenen Jobklassen haben, um ihn anwenden zu können.
  • Die "Cursor"-Option in den Konfigurationen müssen auf "Merken" (engl. Memory) eingestellt sein. Mit der Einstellung "Oben" (engl. Default) kann nur der Transfer-Teil angewendet werden. Es ist also nicht zwingend notwendig auf "Merken" zu schalten.
  • Man braucht bereits Ausrüstung, die jedoch je nachdem, welches Fach man verändern will, ablegen muss. Einzige Ausnahme: Man besitzt den Ausrüstungsgegenstand öfter als einmal.
  • Man kann mit dem "Transfer"-Teil des Glitches, keine Items duplizieren. Transferiert man beispielsweise ein Exkalibur auf einen Weißmagier, kann nur dieser das Schwert ausgerüstet haben.
  • Es ist zu beachten, dass das Spiel abstürzen kann oder durch Anwendung des Glitches die Hintergrundmusik an einigen Orten aussetzt. Sie kann durch Öffnen und Wiederverlassen des Menüs wieder zum Abspielen gebracht werden. Sollte die Hintergrundmusik jedes Mal nach einigen Sekunden aussetzen, so ist es empfehlenswert, das Spiel zu speichern und zu resetten.

VorbereitungBearbeiten

Charakter 1 wird wohl am besten als "Quelle" und Charakter 2 als "Ziel" bezeichnet. Um den Trick zu verdeutlichen ist Charakter 1 ein Krieger und Charakter 2 ein Schwarzmagier, 2 unterschiedliche Jobs mit wenigen Ähnlichkeiten. Außerdem kann der Krieger die größte Vielfalt an Ausrüstung hervorbringen.

Es muss außerdem sichergestellt werden, dass genug Waffen im Inventar sind. Wenn das Spiel gerade erst begonnen wurde, wäre es am besten immer alle Waffen aus den Läden mindestens einmal zu kaufen.

Tipp: Das Spiel vor jedem Anwenden des Glitches speichern, vor z.B. der ungewollten Löschung eines Ausrüstungsgegenstandes oder des Abstürzen des Spiels.

Zunächst sollte die Formation bzw. die Position der Charaktere überprüft werden. Das "Ziel" sollte immer genau ein Feld von der "Quelle" entfernt sein.

TransferBearbeiten

Transfer von WaffenBearbeiten

Wähle im Menu das Feld Ausrüstung aus und wähle den Krieger (Quelle). Drücke L bzw. R um zu überprüfen ob der Schwarzmagier (Ziel) einen Slot von der Quelle entfernt ist. Ist dies der Fall, kehre zum Krieger zurück und setze den Cursor bei beiden Charakteren auf Waffe (Wurde "Oben" statt "Merken" gewählt so passiert dies automatisch).

Um den Trick nun anwenden zu können, müssen R und X möglichst gleichzeitig gedrückt werden (Möglich ist auch L und X, je nachdem wo das "Ziel" steht). Wenn man noch nicht geübt ist, sollte man den Sound einschalten, nach jedem Tastendruck wird ein Ton ausgelöst. Wenn es richtig gemacht wurde, sollte nur EIN Ton zu hören sein. Wenn Sie zwei in rascher Folge hören, so muss die O-Taste und dann L bzw. R gedrückt werden, um wieder auf den Krieger zu kommen und es erneut versucht werden.

Wurde es richtig angewendet, wird die Waffenliste des Kriegers erscheinen, jedoch beim Schwarzmagier.

Transfer von RüstungenBearbeiten

Dieser Teil kann nur angewandt werden wenn die Cursor-Option auf "Merken" ist!

Das Verfahren ist das gleiche wie bei den Waffen, der Cursor muss aber auf dem Schwarzmagier (Ziel) auf dem gleichen Rüstungs-Slot die das des Kriegers (Quelle) sein.

Durch die Verwendung von R (bzw. L)+ X, können beispielsweise schwere Rüstungen auf dem Schwarzmagier ausgerüstet werden, das gibt ihm bessere Verteidigungswerte und somit bessere Überlebenschancen als seine Leichte Roben es tun.

HerstellungBearbeiten

Wenn X gedrückt wird, um einen Charakter mit Ausrüstung auszustatten, zieht das Spiel aus IDs. Das Spiel zeigt nur die Liste mit IDs der Ausrüstung bzw. Waffen auf dem jeweiligen Slot an, die im Inventar vorhanden sind und die der Job erlaubt anzulegen. Das Spiel verwendet eine andere Gruppe der IDs für die Waffen und die verschiedenen Rüstungen, wie Schilde und Rüstungen für Köpfe, Körper und Hände.

Es wurden schon Waffen mit Waffen, und Rüstungen mit Rüstungen vertauscht. Nun, was passiert, wenn man eine Waffe aus der Quelle in die Rüstungszeile des Ziels auszustatten versucht?

Das Spiel mischt nun die IDs durcheinander und zieht die IDs der Waffen in die Liste der Rüstungen, und sucht so die passenden IDs der Rüstungen.

Wenn so z.B. ein Hammer aus dem Inventar in die Spalte einer Rüstung gezogen wird, so entsteht eine Ritterrüstung (engl. Knight's Armor).

Hammer und Ritterrüstung haben die gleiche ID, aber in verschiedenen Listen (Waffen und Rüstungen), so wird dann die ID akzeptiert und als das jeweilige andere Item erkannt.

Befindet sich aber bereits eine Ritterrüstung im Inventar so wird diese auch angezogen und der Trick wird so nicht erkannt. Es wird nur eins hergestellt, wenn sich das Item noch nicht im Inventar befindet, oder es von den anderen Charaktere angelegt wurde. Das Spiel denkt, dass das Item noch nicht existiert und erschafft so dieses. Dabei wird das Item, welches zum "Herstellen" verwendet wurde, NICHT gelöscht bzw. in irgendeiner Art verändert. Dies funktionier auch auf den anderen Slots. In diesem Sinne kann man 4 Ritterrüstung auf einen einzigen Charakter legen, alle ablegen und sie für eine große Menge Gil verkaufen.

Mit diesem Trick, kann man jede Rüstung in dem Schild-Slot ausstatten, es muss aber vor einem Kampf abgelegt werden. Während eines Kampfes, wenn die Schild Animation aufgerufen wird, und es nicht keinen tatsächlichen Schild gibt, kann das Spiel abstürzen. Grund dafür ist, dass das Spiel nicht in der Lage ist die richtige Animation zu laden, da sich kein Schild auf dem Schild-Slot befindet sondern eine Rüstung. Es sollte also vermieden werden, dass sich ein anderes Item als ein Schild oder ein Umhang im Schild-Slot befindet.

So kann mit jedem neu erhaltenem Ausrüstungsgegenstand rumexperimentiert werden. Es muss nur sichergestellt werden, dass das Item nicht angelegt ist. Die Ergebnisse können auch variieren, je nachdem welche Ausrüstung die Quelle und das Ziel haben. Wiederum kann mit dem neu hergestellten Item experimentiert werden, dies ist aber dem Spieler überlassen, da es nicht unbedingt bessere Items werden könnten.

KombinationenBearbeiten

Es können Waffen in die Rüstungs-Slots und Rüstungen in den Waffen-Slot gelegt werden.


Waffen (A-Z) Rüstungen
Assassin's Dagger Wizard's Hat
Asura Tiger Mask
Barbarian's Sword Steel Gloves
Battle Axe Flame Mail
Braveheart Mythril Helm
Broadsword Mythril Mail
Cat Claws Ice Shield
Coral Sword Gaia Gear
Crosier Copper Armlet
Dagger Dragon Mail
Dark Claymore Helm
Deathbringer Diamond Helm
Defender Iron Shield
Duel Rapier Great Helm
Enhancer Healing Helm
Excalibur Protect Cloak
Falchion White Robe
Flame Sword Kenpogi
Gigant Axe Ribbon
Gladius Leather Gloves
Golden Staff Gauntlets
Great Axe Diamond Armlet
Great Sword Sage's Supplice
Hammer Knight's Armor
Healing Staff Lordly Robes
Ice Brand Power Sash
Iron Nunchaku Diamond Armor
Judgment Staff Leather Cap
Knife Leather Armor
Kikuichimonji Twist Headband
Kotetsu Feathered Cap
Light Axe Survival Vest
Lightbringer Elven Cloak
Longsword Ruby Armlet
Lust Dagger Mythril Gloves
Mage Masher Shadow Mask
Mage's Staff Leather Shield
Masamune Genji Shield
Murasame Zephyr Cape
Mythril Axe Black Garb
Mythril Hammer Thief's Armlet
Mythril Knife Black Robe
Mythril Sword Crystal Mail
Nunchaku Clothes
Ogrekiller Black Cowl
Orialcum Sage's Mitre
Power Staff Maximillian
Ragnarok Hero's Shield
Rapier Iron Armor
Razer Aegis Shield
Rune Axe Crystal Helm
Rune Blade Genji Armor
Rune Staff Master Shield
Saber Silver Armlet
Sage's Staff Bronze Gloves
Sasuke's Blade Buckler
Scimitar Ice Armor
Staff Chain Mail
Sun Blade Light Robe
Thor's Hammer Diamond Shield
Ultima Weapon Crystal Shield
Viking Axe Genji Helm
Vorpal Blade Flame Shield
War Hammer Red Cap
Werebuster Bard's Tunic
Wizard's Staff Mythril Shield
Wyrmkiller Red Jacket

Items ohne KombinationenBearbeiten

Es gibt In Final Fantasy I einige Rüstungen die keinen Gegenpart haben, Grund dafür ist die Anzahl von Rüstungen und Waffen. Es gibt 8 Rüstungen die, wenn sie eingegeben werden, als Dummys in Form von Messern resultieren. Diese haben alle verschiedene Angriffswerte, je nachdem welche Rüstung ihr in den Waffen-Slot gelegt habt. Sie haben keinen Sprite und Sound, versuchen aber keinen Absturz des Spiel bei der Angriffsanimation im Kampf. Die Rüstungen mit denen diese hergestellt werden können sind folgende:

Angel's Ring, Crystal Gloves, Crystal Ring, Diamond Gloves, Genji Gloves, Giant's Gloves, Protect Ring und Thief's Gloves

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki