Fandom

Final Fantasy Almanach

Baum Iifars

5.480Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Schloss Cornelia PSX.gif
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Ort ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: Schätze auflisten und fehlendes Bild für Gegnergalerie hochladen und einbinden.
Iifa Baum FFIX.jpg

Der Baum Iifars

Der Baum Iifars ist ein Ort aus Final Fantasy IX, der auf dem Äußeren Kontinent liegt. Der gewaltige Baum wurde einst von Garlant erschaffen und soll die Seele Gaias reinigen und für die Fusion mit Terra vorbereiten. Dabei ensteht Nebel als Abfallprodukt, der über die Wurzeln des Baumes bis zum Kontinent des Nebels transportiert und dort ausgestoßen wird. Der Baum wird hauptsächlich von untoten Monstern und Nebelkreaturen bewohnt. Sein Hüter ist der Seelenfänger, ebenfalls ein Untoter.

HandlungBearbeiten

Lange vor Garlant versiegelten die Esper hier ihre falsch beschworenen oder zu mächtigen Bestia. Der Baum wurde mittels einer Bestia versiegelt, damit niemand diesen Ort betreten kann. Als Zidane und dessen Freunde zum ersten Mal den Baum Iifars erreichen, bitten sie Eiko, eine der letzten lebenden Esper, das Siegel des Baumes aufzuheben. Diese erhält daraufhin einen Rubin, den Edelstein der Bestia Karfunkel, die damals das Siegel aufrecht erhielt. Gemeinsam erkunden sie die Umgebung des Baumes und gelangen schließlich auch in sein Inneres, wo sie hoffen auf Spuren in Bezug auf Kujas Verbleib zu treffen. Stattdessen erkennen sie jedoch, dass der Baum den giftigen Nebel produziert und über seine gigantischen Wurzeln auf dem Kontinent des Nebels absondert. Mit dem Sieg über den Seelenfänger stoppt die Nebelproduktion und die Gruppe begibt sich zunächst wieder nach Madain Sari.

Beim zweiten Besuch der Gruppe versucht Lili ihrer Stiefmutter Königin Brane im Kampf gegen Kuja zu helfen, indem sie die versiegelte Bestia, die sich als Leviathan herausstellt, bittet ihr Kraft zu leihen. Jedoch erkennt Lili, dass auch der mächtige Leviathan ihr nicht helfen kann, da es die Bestia der Meere ist und sie so nur die Flotte von Königin Brane treffen würde. So ist die Gruppe gezwungen Branes Kampf mit Kuja aus der Ferne zu beobachten. Als sich herausstellt, dass ihre Schwarzmagier und Kanonen nicht ausreichen, um Kuja zu besiegen, beschwört Königin Brane die Bestia Bahamut, welche Kuja zwar verletzen, aber ebenfalls nicht vollständig bezwingen kann. Selbiger entscheidet sich dafür Bahamut zu unterwerfen und lässt zu diesem Zwecke die Invincible erscheinen. Fortan gehorcht Bahamut Kuja und wendet sich gegen Brane. Fast die komplette Flotte fällt dem Angriff des Drachen zum opfern, bevor sowohl er als auch Kuja verschwinden. Im Anschluss daran begibt die Gruppe sich zum Strand und findet dort Königin Brane, welche kurz darauf verstirbt. Gemeinsam mit den sterblichen Überresten der Königin segeln sie mit einem der nicht beschädigten Schiffe zurück nach Alexandria.

Gegen Ende des Spiels besuchen die Protagonisten den Baum Iifars erneut, an dessen Krone sich nun ein Portal geöffnet hat, welches zum Ort der Erinnerung führt. Jedoch bewachen unzählige Silberdrachen das Portal, als die Gruppe mittels ihres neuen Luftschiffes dieses passieren wollen. Nur mittels der Unterstützung der Roten Rose, kommandiert von Beatrix und der lindblumschen Luftschiffflotte ist es möglich bis zum Kaiserdrachen vorzudringen, nach dessen Vernichtung sie schließlich den Ort der Erinnerung erreichen können.

SchätzeBearbeiten

GegnerBearbeiten

 
[[Datei:|110x110px|center]]
 
Zombiedrache FFIX.PNG
 
Todesweide.jpg
 
Fliegerpilz FFIX.png
 
Seelenfänger (FFIX).gif
 
Kaiserdrache FFIX.PNG

MusikBearbeiten

Weiteres AuftretenBearbeiten

Theatrhythm Final FantasyBearbeiten

Der Baum Iifars erscheint während der Field Music Sequences Over the Hill und Dark City Treno im Hintergrund.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki