Fandom

Final Fantasy Almanach

Bestia (FFX)

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Valfaris Yuna FFX.jpg

Yuna mit Valfaris

Bestia (engl. Aeons) sind die übernatürlichen Wesen, die in Final Fantasy X durch ein Medium zu Hilfe gerufen werden können. Sie setzen damit die Tradition der „Summons“ oder „Beschwörungen“ in der Final Fantasy-Reihe fort, und sind vergleichbar mit den Espern aus Final Fantasy VI oder den Guardian Forces aus Final Fantasy VIII. Neben einigen alten Bekannten wie Ifrit, Shiva oder auch Bahamut gibt es interessante neue Beschwörungen – insgesamt acht an der Zahl.

Eine bedeutende Änderung in Final Fantasy X besteht darin, dass die Bestia im Kampf erstmals steuerbar sind. Nach der Beschwörung – die wie gewohnt aufwändig inszeniert ist – verschwinden alle Charaktere bis auf Yuna vom Kampfbildschirm und die Bestia wird ab sofort vom Spieler kontrolliert. Es stehen Befehle vom einfachen Angriff über eine individuelle Spezialtechnik (z.B. Valfaris’ Schallschwinge) bis hin zu einem mächtigen Ekstase-Angriff (z.B. Bahamuts Megaflare) zur Verfügung. Yuna ist als Medium die einzige in der Heldentruppe, die zur einer Beschwörung fähig ist.

Liste der Bestia Bearbeiten

Bahamut FFX-2.jpg

Bahamut als beschworene Bestia

Bestia im Storyverlauf:

Optionale Bestia:


Kampfeigenschaften Bearbeiten

Eine Bestia kämpft stets alleine. Das bedeutet, dass alle Kämpfer vor Angriffen sicher sind, während sich eine Bestia im Kampf befindet. Dies kann man sich vor allem bei Bosskämpfen zunutze machen, indem man eine gefährliche Attacke einfach mit dem Rufen einer Bestia abfängt – wenn diese kampfunfähig werden sollte, erfolgt kein Game Over. In diesem Fall dauert es eine bestimmte Anzahl Kämpfe, bis sich ihre Gesundheit regeneriert und sie erneut gerufen werden können. Alternativ kann man ihre HP und MP an einem Speicherspäroid regenerieren.

Jede Bestia besitzt eine eigene Ekstaseleiste, die sich durch angerichteten (und noch mehr durch vom Gegner erhaltenen) Schaden auffüllt. Ist sie einmal gefüllt, kann man den Gegnern mit einer äußerst mächtigen Attacke ordentlich zusetzen. Des Weiteren besitzt jede Bestia verschiedene Statuswerte und unterscheidet sich deshalb nicht nur in Hinsicht auf zu Beginn erlernte Abilitys und das zugehörige Element von den anderen. Bestia sind zudem immun gegen sofortigen Tod und jede Zustandsveränderung außer Fluch und Wegfegen.

Bestia trainieren Bearbeiten

Hauptartikel: Erlernen.

Später im Spiel, nach den Begegnungen mit Belgmene, ist es möglich, die Bestia großzuziehen (d.h. ihre Statuswerte zu erhöhen) und ihnen neue Befehls-Abilities beizubringen (Erlernen). Beides kostet Items und kann zu einer sehr zeit- und kostenaufwändigen Angelegenheit werden, ist für den Spielerfolg aber eher vernachlässigbar.

Die Statuswerte steigen jedoch auch ganz automatisch im Spielverlauf auf zwei Arten: Zunächst durch die Anzahl der bestandenen Kämpfe. Nach den ersten 60 Kämpfen, die bestritten wurden, seit die jeweilige Bestia zur Verfügung steht (dabei ist es unrelevant, wie diese Kämpfe ausgingen und wer an ihnen beteiligt war), findet die erste Erhöhung der Werte statt. Davon ausgenommen ist der Glückswert. Die anderen Werte lassen sich auf diese Weise jedoch noch 18 weitere Male steigern – jeweils nach 30 bestrittenen Kämpfen.

Die zweite Variante besteht darin, Yunas Werte zu steigern, da sich die Werte ihrer Bestia auf diese Weise automatisch mit verbessern. Dabei steigen die Werte jedoch nicht im gleichen Maße wie Yunas viel mehr verbessern sich bei jeder Bestia spezifische Statuswerte besonders, während die anderen dafür ein wenig vernachlässigt werden. Einzige Ausnahme ist der Glücks-Wert, der bei allen Beschwörungen auf die gleiche Weise steigt.

  • Valfaris steigert vor allem Magie und Reflex
  • Ifirt verbessert die Abwehrkraft
  • Ixion steigert sowohl Abwehr als auch Zauberabwehr
  • Shivas Magie, Geschick und Reflex-Wert steigen vor allem
  • Bahamuts HP und Abwehr werden verbessert
  • Yojinbo steigert Abwehr, Reflex und Treffer
  • Anima verbessert HP und Stärke
  • Mug (Magus Trio) steigert HP, MP und Abwehr
  • Dug (Magus Trio) verbessert HP und Angriff
  • Rug (Magus Trio) steigert HP, MP und Geschick

GroßziehenBearbeiten

Großziehen stellt eine Möglichkeit dar, die Statuswerte der Bestia zu verbessern. Dieser Menü-Punkt wird jedoch erst dann zugänglich, wenn Belgmene zum dritten Mal bekämpft wurde. Dieser Kampf findet auf der Stillene Ebene statt und unabhängig vom Ausgang des Kampfes unterstützt das Medium die weitere Pilgerreise von Yuna und ihren Gefährten und übergibt ihnen das wichtige Item Medium-Seele, das das Großziehen ermöglicht.

Generell erhöhen sich die Statuswerte der Bestia zusammen mit Yunas eigenen Werten, sodass das Großziehen nicht zwangsweise notwendig ist, sondern lediglich der Optimierung dient. Die Werte lassen sich mittels verschiedenere Sphäroiden erhöhen, dabei ist die benötigte Anzahl abhängig vom aktuellen Wert der Bestia. Grundsätzlich wird die Anzahl dabei abgerundet. Im oberen Wertebereich werden immer 99 Sphäroiden benötigt, um den Wert noch weiter zu trainieren, da es in Final Fantasy X unmöglich ist, mehr als 99 Items einer Sorte zu besitzen. Folgende Tabelle listet die verschiedenen Statuswerte und die benötigten Sphäroiden zu deren Steigerung auf.

Statuswert Sphäroid Anzahl Erhöhung um
HP Kraft-Sphäroid Aktuelles HP-Maximum:50 100
MP Wunder-Sphäroid Aktuelles MP-Maximum:10 10
Stärke Kraft-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Abwehr Kraft-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Magie Wunder-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Zauberabwehr Wunder-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Geschick Zeit-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Glück Glücks-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Reflex Zeit-Sphäroid Aktueller Wert:2 1
Treffer Zeit-Sphäroid Aktueller Wert:2 1

Es ist nicht besonders sinnvoll, den Glücks-Wert einzelner Bestia auf diese Weise zu steigern, da die entsprechenden Sphäroiden sehr selten sind und sich der Wert zusammen mit Yunas Glück automatisch erhöht.

Schwarze Bestia Bearbeiten

Hauptartikel: Schwarze Bestia

Bei den Schwarzen Bestia handelt es sich um besonders starke, optionale Bossgegner, die dem Spieler in verschiedenen Orten Spiras auflauern. Bis auf ihre verfinsterten Farben sehen sie wie ihre Ebenbilder aus.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki