Fandom

Final Fantasy Almanach

Burmecia

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kontinent des Nebels Karte.jpg

Burmecia auf der Weltkarte (Nordwesten)

Burmecia ist ein Königreich in Final Fantasy IX und gehört zu den drei Großreichen des Kontinent des Nebels. Es liegt im Nordwesten des Kontinents und wird fast vollständig von einer Bergkette umschlossen und kann, außer per Luftschiff, nur durch das Nordentor oder Gizarmalukes Grotte erreicht werden. Lediglich ein Strand bietet ansonsten Zugang zum Reich. Verglichen mit Alexandria und Lindblum ist Burmecia das kleinste Reich auf dem Kontinent des Nebels. Es unterhält ein Bündnis mit dem Großherzogtum Lindblum und zu Beginn des Spiels ebenso eine neutrale Beziehung zu Alexandria. Später fällt Königin Brane mit ihren Truppen jedoch in das Land ein, um einen Schatzkristall zu bekommen, welcher in Burmecia verwahrt wird. Somit stehen sich Burmecia und Alexandria als Feinde gegenüber. Dies ändert sich erst, als Prinzessin Garnet zur Königin wird und erneut freundschaftliche Beziehungen herstellt.

Orte des ReichesBearbeiten

GegnerBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki