Fandom

Final Fantasy Almanach

Cie'th

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Cie'th sind Monster aus Final Fantasy XIII, Final Fantasy XIII-2 und
Cie'th FFXIII.jpg

Eine Version der Cie'th

Lightning Returns: Final Fantasy XIII. Wenn ein Fal'Cie einen Menschen zu seinem L'Cie ernennt, erhält dieser eine Bestimmung, die er jedoch nur als vage Vision wahrnimmt. Schafft ein L'Cie es, seine Aufgabe zu erfüllen, verwandelt er sich in einen Kristall. Kann er jedoch seine Bestimmung, aus welchen Gründen auch immer, nicht erfüllen, wird er zu einem Cie'th. Die Fal'Cie sind zudem in der Lage, willensschwache Menschen direkt in Cie'th zu verwandeln. Sie sind praktisch seelenlose Wesen, die ohne eigenen Willen vor sich hinvegetieren und wahllos jeden angreifen, der ihnen zu nahe kommt. Sie können unterschiedliche Formen haben, wodurch diese jedoch bestimmt wird, ist unbekannt. Außerdem existiert auf Grand Pulse auch eine wesentlich stärkere Form der Cie'th, die sogenannten Cie'Mar.

Final Fantasy XIIIBearbeiten

In Final Fantasy XIII sind die Cie'th vor allem auf Grand Pulse weit verbreitet, jedoch tauchen auch einige von ihnen in Cocoon auf. So werden zum Beispiel die Einsatzkräfte des PSIKOM, die in das Pulse-Residuum nahe Bodhum eindringen um es zu untersuchen, alle von Anima in Cie'th verwandelt. Auch die Cocoon Fal'Cie erschaffen später einige Cie'th, wobei sie hier einige Einheiten des Jagdgeschwaders und des PSIKOMs ohne Umweg in solche verwandeln, um sie in den Kampf gegen die sechs L'Cie zu schicken.

Auf Pulse existieren zudem Cie'th-Steine, bei denen es sich um Cie'th handelt, die im Lauf der Zeit ihren Antrieb verloren haben und versteinerten. Auch in dieser Form sind sie immer noch bestrebt, ihre Bestimmung zu erfüllen und bitten Lightning und die anderen darum, dies an ihrer Stelle zu tun. Diese Missionen entsprechen ungefähr den Mobs aus Final Fantasy XII.

Siehe auch: Mission (FFXIII).

Final Fantasy XIII-2Bearbeiten

In Final Fantasy XIII-2 tauchen die Cie'th in Akademia JS 400 auf
Cie'th FFXIII-2.jpg

Die Cie`th in Akademia

. Als Serah und Noel die Stadt erreichen, werden sie von dem anwesenden Proto-Fal'Cie Adam als Anomalien erkannt. Dieser leitet daraufhin Abwehrmaßnahmen ein und verwandelt einen Großteil der Bevölkerung in Cie'th, die daraufhin die beiden unentwegt angreifen. Durch ein Paradox erscheint zudem die Cie'Mar Zenobia, die eine anwesende Inkarnation von Jul tödlich verwundet und danach von Serah und Noel besiegt werden kann.

Zudem existieren einige Cie'th in der Archylte-Steppe JS??? als vergleichsweise starke Gegner. In diesem Gebiet hält sich außerdem einer der Superbosse des Spiels auf, ein Cie'Mar namens Yomi.

Lightning Returns Final Fantasy XIIIBearbeiten

In Lightning Returns Final Fantasy XIII taucht
Snow Cie'th LRFFXIII.jpg

Snow wird zu einem Cie'th

lediglich ein einzelner Cie'th auf. Als Lightning im Palast von Yusnaan letztlich Snow stellen kann, kommt es zu einem Kampf zwischen den beiden, bei dem sich Snow teilweise in einen Cie'th verwandelt. Nach ihrem Sieg schafft sie es jedoch, Snow mit den Gedanken an Serah zurückzubringen, sodass er wieder zu Sinnen kommt und sich zurückverwandelt.

GalerieBearbeiten

 
Cie'th Stein.png

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki