Fandom

Final Fantasy Almanach

Dajh Katzroy

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Dajh Katzroy.jpg

Dajh Katzroy

Dajh Katzroy (jap. ドッジ・カッツロイ, Dojji Kattsuroi) ist ein Nebencharakter aus Final Fantasy XIII und Final Fantasy XIII-2. Er ist der sechsjährige Sohn von Sazh Katzroy und trägt, wie auch sein Vater, einen Afro. Dajh liebt Chocobos und seinen Vater über alles. Er verlor seine Mutter, als er drei Jahre alt war und so kümmert sich nun Sazh alleine um seinen Sohn. Dajh ist ein fröhlicher Junge und liebt seinen Vater über alles. Dadurch spendet er ihm Kraft.

Handlung Bearbeiten

VorgeschichteBearbeiten

Sazh wollte seinem Sohn ein Chocobo-Küken schenken. Er nahm ihn also auf einen Ausflug mit, bei dem die beiden aber getrennt wurden und Dajh von einem Sanktum-Fal'Cie zu einem L'Cie ernannt wurde. Das Sanktum nahm ihn zu Forschungszwecken in seine Obhut, ließ ihn bald aber wieder zu Sazh. Von da an konnte Dajh Dinge aus Pulse erspüren. Er entdeckte auch den Pulse-Fal'Cie Anima, wodurch die Purgation eingeleitet wurde.

Final Fantasy XIIIBearbeiten

Dajh erfüllt seine Bestimmung.png

Dajh im Kristall

In Nautilus entdeckt er seinen Vater und rennt zu ihm. Sazh ist schockiert, aber erfreut ihn zu sehen. Dajh schaut seinen Vater die ganze Zeit lächelnd an, dann verwandelt er sich zu Kristall. Sazh kann seinen Augen nicht trauen. Jihl Nabaat erklärt, dass es Dajhs Bestimmung gewesen sei, die flüchtigen L'Cie zu finden. Dadurch konnten sie Sazh und Vanille aufspüren.

Dajh gilt als Held auf Cocoon, da er seine Bestimmung als Cocoon-L'Cie erfüllt hat.

Am Ende kommt er mit Serah zusammen zu den vier verbliebenen Helden. Er und sein Vater sind wieder vereint.

Final Fantasy XIII-2Bearbeiten

Dajh und Sazh gelten als verschwunden, doch gegen Ende tauchen beide auf und helfen Serah und Noel bei ihrer Verfolgungsjagd mit Caius. Er und sein Vater befreien Fang und Vanille aus der Kristallsäule, die daraufhin zusammenbricht. Als Bhunivelze endlich abhebt und Serah und Noel aus Walhalla zurückkehren, dient Sazh' Schiff ihnen als Landungsplatz.

GalerieBearbeiten

 
Dajhs Stigma.png
 
Dajh Konzeptzeichnung Nao Ikeda.png

TriviaBearbeiten

  • Dajh wurde von Nao Ikeda entworfen, der auch die meisten anderen Nebencharaktere entwarf.
  • Das Chocoboküken repräsentiert Dajh.
  • Snow berichtet in Final Fantasy XIII-2, er habe Dajh und Sazh in der Chronosphäre gesehen. Beide müssen wohl dem Paradox zum Opfer gefallen sein, aber als die Zukunft wieder hergestellt wird, sind beide wieder da.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki