Fandom

Final Fantasy Almanach

Deling-City

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Deling-CityWeltmodus.png

Deling-City (Weltmodusansicht)

Deling-City (jap. デリングシティ, DeringuShiti) ist eine Stadt aus Final Fantasy VIII, die sich im Norden des Galbadia-Kontinents befindet. Sie stellt die Hauptstadt des Staates Galbadia dar und wurde nach dessen Präsidenten, Vincer Deling, benannt. Zudem ist Deling-City das Zuhause von Oberst Carway und die Heimatstadt von Rinoa Heartilly.

Das Design der Stadt ist dem von Paris stark nachempfunden, wie Tetsuya Nomura bekannt gab.

HandlungBearbeiten

Deling-City Parade.png

Als Artemisia, die von Edea Besitz ergriffen hat, kurz davor steht, die Botschafterin Galbadias zu werden, erreichen Squall Leonhart und seine Begleiter Deling-City. Sie sollen auf Befehl des Galbadia Garden ein Attentat auf die Hexe verüben und begeben sich zu diesem Zweck zu Oberst Carway, der sie in die Pläne einweist. Diese sehen vor, die Hexe während ihrer Parade zwischen den Toren des Triumphbogens einzusperren und sie dann, mittels des Scharfschützen Irvine Kinneas, zu eliminieren.

Als Artemisia kurze Zeit darauf eine Ansprache abhält, stellt sich heraus, dass sie in Wahrheit die volle Kontrolle über die galbadianische Regierung anstrebt und zu diesem Zweck den Präsidenten Vincer Deling unter tosendem Beifall der Zuschauermenge umbringt. Sie beendet ihre Rede, indem sie zwei zuvor steinerne Schmelkestatuen zum Leben erweckt und diese auf Rinoa loslässt.

Squall und Irvine retten Rinoa jedoch gerade rechtzeitig und beziehen daraufhin Stellung, da die Parade bereits in vollem Gang ist. Als Quistis, Xell und Selphie bald darauf die Tore des Triumphbogens herablassen und Artemisia so einsperren, ist es an Irvine, den letzten Schritt von der Spieluhr des Präsidentenpalasts aus zu tun; jedoch weigert er sich, da er in der von Artemisia kontrollierten Edea die Edea sieht, die ihn und die anderen SeeDs in einem Waisenhaus aufgezogen hat, als sie noch klein waren. Als Squall ihn darauf unter dem Vorwand, nur einen Startschuss zu geben, zum Handeln überredet und Irvine schießt, wehrt Artemisia das Projektil jedoch mit einer magischen Barriere ab.

Deling-City Auto.png

Daraufhin stürmt Squall zu der Hexe vor und muss sich dabei zunächst Cifer stellen, der Artemisias Hexenritter wurde. Als dieser aber unterliegt und Squall, nun gemeinsam mit Rinoa und Irvine, auch Artemisia fast bezwungen hat, erschafft diese einen Eisspeer, den sie Squall in die rechte Schulter jagt. Er verliert darauf das Bewusstsein und wacht erst im Bezirksgefängnis D wieder auf.

StadtbezirkeBearbeiten

Deling-City 1.jpg

Bahnhof Deling-City

Der Bahnhof der Hauptstadt Galbadias ist mit einer Vielzahl anderer Städte und Stationen verbunden, zu denen bspw. die des Galbadia Garden gehört.

DelingCityTorbogen.jpg

Triumphbogen

Der Triumphbogen ist ein zentrales und berühmtes Wahrzeichen der Stadt. Er verfügt über zwei metallene Tore, die heruntergelassen werden können, sowie über einige Schmelkestatuen und andere Ornamente aus Stein. Zudem besitzt er eine auffallende Ähnlichkeit zum Pariser Arc de Triomphe.

Zu bekommen:

DelingCity Galbadia Hotel.jpg

Galbadia Hotel

Das Galbadia Hotel ist eine beliebte Unterkunft in Deling-City. Es verfügt über eine kleine Bar, in der Julia Heartilly vor ihrem Durchbruch mit dem Lied Eyes On Me einst Klavier spielte. Hier lernten sie und Laguna Loire sich zudem kennen.

Zu bekommen:

Deling-City 2.jpg

Präsidentenpalast

Der Präsidentenpalast stellt die Residenz des galbadianischen Präsidenten dar und besitzt einen großen Balkon, von dem aus Vincer Deling seine Reden hält. Weiterhin verfügt das Anwesen über eine Spieluhr, die sich zu bestimmten Uhrzeiten ausfährt.

Zu bekommen:

Deling-City 3.jpg

Carway Villa

Die Carway Villa ist der Wohnsitz von Oberst Carway. Einst lebte er hier gemeinsam mit seiner Frau Julia und seiner Tochter Rinoa.

Deling-City 4.jpg

Kanalisation

Die Kanalisation Deling-Citys gleicht einem riesigen Labyrinth, das von zahllosen Monstern behaust wird, zu denen bspw. Schattenkriecher zählen.

Zu bekommen:

Deling-City 5.jpg

Autovermietung

Am Ortseingang von Deling-City befindet sich eine Autovermietung, bei der man für wenig Geld Autos mieten kann. Durch diese Fortbewegungsmittel werden Zufallskämpfe vermieden, jedoch benötigen sie Treibstoff.

GeschäfteBearbeiten

In Deling-City finden sich sowohl ein Junk- als auch ein Item-Shop.

Deling-City Shop
Heil-Items Preis (Gil) G.F.-Items Preis (Gil)
Potion 100 G-Potion 200
Hi-Potion 500 G-Hi-Potion 600
Phönix-Feder 500 G-Returner 500
Gegengift 100 Munition Preis (Gil)
Augentropfen 100 N-Munition 20
Goldene Nadel 100 Splittermunition 40
Echo-Kraut 100 Diverse Preis (Gil)
Weihwasser 100 Treibstoff 3.000
Mega-Pille 1.000

GalerieBearbeiten

 
DelingCity Konzept1.jpg
 
DelingCity Konzept2.jpg
 
DelingCity Konzept3.gif
 
DelingCity Konzept4.gif
 
ParadewagenEdea Konzept.jpg
 
Deling-City Kanal.png

TriviaBearbeiten

  • Die Busse in Deling-City tragen die Ziffern "08" auf ihrem Dach. Möglicherweise ist dies eine Anspielung auf das Spiel selbst, Final Fantasy "08".
  • Das Busfahren in Deling-City ist gebührenfrei.
  • Während Artemisias Parade führen die Tänzer die Tanzschritte aus Michael Jacksons Musikvideo "Thriller" aus.
  • Der Final Fantasy VIII Ultimania zufolge ist Deling-City ständig wolkenverhangen und besitzt nur in etwa zehn klare Tage im Jahr.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki