FANDOM


Die Vier Alten FFIII Remake1

Die Vier Alten (Remake)

Die Vier Alten FFIII Remake2

Die Vier Alten in Amur

Die Vier Alten sind nicht-spielbare Charaktere aus Final Fantasy III. Sie stammen aus Amur und halten sich bei dem ersten Zusammentreffen mit der Gruppe für die wahren Krieger des Lichts, obwohl sich die Dorfbewohner bereits über sie lustig machen.

Wie die echten Krieger machen auch sie sich auf den Weg durch die Kanalisation von Amur, um von Delilah die Levigrasschuhe zu erbitten. Dort geraten sie jedoch in einen Kampf mit vier Karpfenkröten (in der NES-Version vier Goblins) und müssen von der Gruppe gerettet werden. Im Gegenzug beruhigen sie Delilah, als diese auf die echten Krieger des Lichts losgeht, weil sie die Gruppe für Betrüger hält.

Einer der Vier Alten, August, hilft später, den Fluch der Fünf Drachen zu brechen, als die Krieger des Lichts in die Welt der Dunkelheit gelangen wollen.

In den Remakes sind die Vier Alten Bestandteil des Mognet-Sidequests.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.