Fandom

Final Fantasy Almanach

Doga

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Doga
Doga FFIII Remake.png
Kana ドーガ
Rōmaji Dōga
Alter unbekannt
Herkunft Dogas Dorf


Doga ist ein geheimnisvoller alter Mann in Final Fantasy III und war neben Unei und Xande einer der drei Schüler von Großmagus Noah. Ihm wurde das geheimnisvolle Wissen zur Kontrolle der Magie gegeben. Er lebt zusammen mit einigen Mogrys in seinem Schloss.

HandlungBearbeiten

Nachdem die Krieger des Lichts von einer Stimme gesagt bekommen, dass sie Doga suchen sollen, finden sie ihn schließlich mit Hilfe der Nautilus in seinem Schloss. Er erzählt ihnen von seinem Meister Noah und seinen Mitschülern Unei und Xande. Letzterer hat ein Ungleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit geschaffen. Doga weist die Krieger an, ihn in die Höhle des Kreises zu begleiten und anschließend nach Unei zu suchen. Während der kurzen gemeinsamen Reise unterstützt er die Gruppe zufallsbestimmt im Kampf mit den Sprüchen Feuga oder Flare. In der Höhle des Kreises versucht er den Schlüssel des verbotenen Landes Eureka zu finden und begibt sich dazu durch ein Portal in eine andere Dimension.

Später kontaktiert er auf telepathischem Wege die Krieger inklusive Unei, sich zu ihm in die andere Dimension zu begeben, um den Schlüssel zu vervollständigen. Dazu jedoch stellen sich Unei und er gegen die Krieger, denn zur Vervollständigung ist ihr Leben als Tribut erforderlich. Auch wenn sich die Krieger heftig gegen dies stellen, bleibt ihnen schlussendlich keine Wahl und sie besiegen die beiden Gelehrten schwermütig und mit Widerwillen. Nach ihrem Tod jedoch bleiben die Seelen der beiden erhalten und besitzen nach wie vor die Fähigkeit, zu den Kriegern zu sprechen - ihre Körper waren lediglich Hüllen.

Als die Krieger im Kristallturm einen magischen Spiegel finden werden sie vom Fluch der fünf Drachen gelähmt. Dogas Stimme ertönt und erklärt, dass dieser Fluch nur von fünf Menschen mit reinen Herzen gebrochen werden könne. Dazu begibt er sich auf die Suche und findet Prinzessin Sara, Cid Haze, Desch, Prinz Alus und August, einen der Falschen Krieger des Lichts. Gemeinsam kann der Fluch gebrochen und die Welt jenseits des Spiegels betreten werden. Hier wartet Xande, doch nachdem er besiegt wurde, erscheint die Wolke der Dunkelheit und tötet die Krieger. Doga und Unei opfern nun auch noch ihre Seelen, damit die Krieger wiederbelebt werden. Damit werden diese beiden Figuren die einzigen Charaktere innerhalb der Serie, die sich gleich zweifach für jemanden opfern.

KampfBearbeiten

Hauptartikel: Doga (Boss).

Doga wird im Verlauf der Handlung als Bossgegner bekämpft. Die Gruppe trifft im Rahmen der Haupthandlung in seinem Schloss auf ihn. Er setzt mächtige Zauber ein, die großen Schaden anrichten können.

Weiteres AuftretenBearbeiten

Final Fantasy IX Bearbeiten

Quote2.png Der Mensch verlangt nach der Magie, um zu überleben. Also, lässt er Träume entstehen. Quote1.png
– Eingravierte Schriften auf Dogas Artefakt

In Final Fantasy IX ist es möglich, ein Item im Auktionshaus von Treno zu ersteigern, das Dogas Artefakt heißt. Dieses kann an eine Person in der Stadt verkauft werden. Danach ist es möglich, es erneut zu ersteigern. Zusammen mit dem Item Unes Spiegel kann damit im Dorf der Schwarzmagier das Grammophon benutzt werden, welches ihr gemeinsames Musikstück aus Final Fantasy III spielt.

GalerieBearbeiten

 
Doga.jpg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki