Fandom

Final Fantasy Almanach

Draw

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

FFVIII Draw.png

Draw während eines Kampfes

Draw ist eine Befehls-Ability aus Final Fantasy VIII, die man durch Kopplung mit einer G.F., welche diese Fähigkeit erlernt hat, erlangt. Ist ein Charakter mit Draw gekoppelt, ermöglicht der Befehl ihm, seinen Gegnern Zauber und ggf. G.F.s zu entziehen. Zieht man eine G.F., so erhält man diese nach einem gewonnenen Kampf automatisch, wie etwa Leviathan von dem Master des Balamb-Garden, Norg. Zieht man einen Zauber, so hat man die Wahl, diesen entweder sofort einzusetzen, oder zu lagern. Beim Lagern wird der Zauber von dem Charakter aufgenommen und geht direkt in dessen Magie-Vorrat ein. Hierbei kann jeder Zauber höchstens 100 Mal gespeichert werden und zudem kann ein Charakter maximal nur 32 verschiedene Magiearten aufnehmen.

Entscheidend für den Erfolg und die Intensität eines Draws ist der Magie-Wert des jeweiligen Charakters. Je höher dieser liegt, desto wahrscheinlich wird das erfolgreiche Ausüben dieser Fähigkeit und desto mehr Zauber kann man einem Gegner mit einem Schlag entziehen (maximal neun Zaubereinheiten pro Draw). Um den Magie-Wert zu erhöhen, muss man einen Charakter mit einer G.F. koppeln, die die Kopplungs-Ability Magie-K erlernt hat und diesen Wert wiederum mit einem entsprechend starken Zauber verbinden.

Draw-Punkte Drawpunkt.gifBearbeiten

Weiterhin sind überall auf der Welt von Final Fantasy VIII sogenannte Draw-Punkte verstreut. Diese stellen eine Art "Zauberbrunnen" dar, aus denen man ebenfalls Magie schöpfen kann. Dabei werden einige, mit häufigen Zaubern, wie etwa Vita, kontinuierlich wiederaufgefüllt, sodass man mehrmals von ihnen ziehen kann und andere, mit seltenen Magiearten, wie etwa Ultima, sind nur einmal benutzbar.

Zudem findet man innerhalb des Spiels eine große Anzahl an versteckten Draw-Punkten. Befinden diese sich in Städten, Höhlen oder Ähnlichem, kann Siren sie mithilfe ihrer Truppen-Ability Wünschelrute sichtbar machen (sofern diese erlernt und gekoppelt ist). Befinden sie sich im Weltmodus, so muss man auf gut Glück nach ihnen suchen, wobei sie auf den Inseln Das Tor in die Hölle und Das Tor ins Paradies besonders dicht und mit besonders wertvollen Zaubern gestreut sind.

Um Draw-Punkte nutzen zu können, muss der Charakter, der ziehen soll, ebenfalls mit der Befehls-Ability Draw gekoppelt sein.

HintergrundBearbeiten

Als Professor Odyne begann, sich mit Hexen und Magie intensiv auseinanderzusetzen, entdeckte er den Mechanismus und die Wechselwirkung, die zwischen einer Hexe und einem Zauber stattfinden. Dadurch fand er eine Möglichkeit, Menschen ohne magische Befähigung beizubringen, wie man Zauber durch Training erlangen und anwenden kann. So entstand das Draw-System, das im Balamb Garden praktiziert wird.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki