Fandom

Final Fantasy Almanach

Eispyramide

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Eispyramide Türöffnen.png

Die Eispyramide ist ein Ort aus Mystic Quest Legend und befindet sich nördlich von Aquaria. Hier befreit Benjamin zusammen mit seiner Begleiterin Phobia den Kristall des Wassers, wodurch die gesamte Landschaft vom dauerhaften Schnee und der dicken Eisschicht befreit wird und wieder erblühen kann. Um in die Eispyramide zu gelangen, durchqueren sie auf dem Weg das Eislabyrinth.

Die Besonderheit in diesem Dungeon ist die Tatsache, dass alle Gegner aufgrund eines Zaubers unsichtbar sind und erst dann wieder gesehen werden können, sobald Benjamin den Eisspiegel in einer Schatzkiste gefunden hat.

In der Pyramide gibt es viele Abzweigungen, Weggabelungen und versteckte Schalter, die ein Vorankommen erschweren. Diese Schalter befinden sich in blauen Statuen und können mit einem Schwerthieb aktiviert werden, woraufhin sich meist verschlossene Türen öffnen. Abgesehen davon hat sie mehrere Stockwerke, die recht unübersichtlich miteinander verbunden sind. Insgesamt ist die Pyramide dadurch im Vergleich zu anderen Orten recht schwer zu passieren.

In der untersten Kelleretage lauert der Eisgolem, der für den Raub des Wasserkristalls verantwortlich ist. Nach dessen Niederlage erstrahlt der Kristall wieder und Benjamin findet die Wassermünze in einer Truhe, mit der er eine Tür im Focus Turm öffnen kann.

Gegner Bearbeiten

Schätze Bearbeiten

  • 12x Krafttrank
  • 6x Heiltrank
  • 50x Bomben
  • 6x Ambrosia
  • 170x Pfeile
  • Eisspiegel
  • Stahlrüstung
  • Stahlschwert
  • Wassermünze

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki