FANDOM


Elfenprinz.jpg

Der Elfenprinz ist eine Nebenfigur aus Final Fantasy I und befindet sich im Elfenschloss.

HandlungBearbeiten

Vor Beginn der Spielhandlung wurde der Elfenprinz von Astos verflucht und verfiel in ewigen Schlaf. Daher wird den Kämpfern des Lichts aufgetragen, nach einem Gegenmittel zu suchen, da sonst Astos bald die Kontrolle über das Elfenreich erlangen werde. Nachdem sie Astos besiegt und das Kristallauge erhalten haben, überreicht ihnen die Hexe Matoya den Wecktrunk, mit dem der Fluch letztlich aufgehoben werden kann. Nach seinem Erwachen fühlt sich der Prinz, als hätte er einen langen und schrecklichen Alptraum erlebt und übergibt den Zauberschlüssel an die Kämpfer des Lichts. Dieser befand sich bisher im Besitz der Elfen und mit ihm können die verschlossenen Türen im Elfenschloss, in der Sumpfgrotte, im Westschloss, im Schloss Cornelia und im Chaos-Tempel geöffnet werden. In einer der Kisten befindet sich das Schwarzpulver, das Opa Nerik von den Zwergen benötigt, um eine Landbrücke zu sprengen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki