Fandom

Final Fantasy Almanach

Esmeralda

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Esmeralda Kingdom Hearts 3D.png
Quote2.png Eine Zigeunerin, die die Freiheit liebt. Frollo verfolgte sie schonungslos, aber Quasimodo bewahrte sie vor dem Scheiterhaufen. Quote1.png
– Bericht in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Esmeralda ist ein nicht-spielbarer Charakter aus Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance und lebt in der Welt La Cité des Cloches. Sie gehört zu den Zigeunern und versteckt sich in der Nähe der Kathedrale Notre Dame, da Zigeuner in dieser Welt größtenteils verachtet werden. Ursprünglich stammt sie aus dem Disney Zeichentrickfilm Der Glöckner von Notre Dame aus dem Jahre 1996.

HandlungBearbeiten

Esmeralda hält sich mit Quasimodo auf dem Vorplatz der Kathedrale auf und feiert das Fest der Narren, als sie von bösartigen Traumfängern angegriffen werden. Sora beschützt beide, sodass sie in die Kathedrale flüchten können. Gemeinsam verlassen sie die Kathedrale jedoch wieder, um nicht von Frollo aufgespürt zu werden. Esmeralda gibt Quasimodo dabei ihre Kette und flüchtet zum Hof der Zigeuner, ihrem Versteck. Später stellt sich heraus, dass die Kette jedoch eine Karte der Stadt darstellt. Quasimodo und Sora erfahren von Hauptmann Phoebus, dass Frollo bereits herausgefunden hat, wo der Hof der Wunder sich befindet. Als Sora dort ankommt, überfällt Frollo das Versteck und verschleppt Esmeralda, um sie hinzurichten. Quasimodo eilt ihr zu Hilfe und rettet sie vor der Verbrennung auf dem Scheiterhaufen. Frollo beschwört daraufhin einen gewaltigen Alptraum, den Sora besiegen kann.

Während Sora sich dem Gegner gestellt hat, ist Frollo auf der Kathedrale eingetroffen, um Esmeralda eigenhändig zu töten. Als Quasimodo sie jedoch weiterhin beschützt, offenbart Frollo ihm, dass seine Mutter gestorben ist, um ihn zu schützen. Als Frollo den Glöckner angreift, stürzen beide über die Brüstung, können jedoch Halt finden. Während Esmeralda versucht Quasimodo herauf zu ziehen, holt Frollo mit seinem Schwert aus, um sie zu erschlagen. Daraufhin gibt der steinerne Wasserspeier unter seinen Füßen jedoch nach und Frollo stürzt in die Tiefe. Quasimodo gleitet Esmeralda jedoch aus der Hand und fällt nun ebenfalls. Erst Phoebus kann noch rechtzeitig nach seiner Hand greifen und ihn somit retten. Quasimodo hat jedoch bemerkt, dass Phoebus und Esmeralda Gefühle füreinander entwickelt haben und legt ihre Hände ineinander.

EtymologieBearbeiten

Ihr Name bedeutet auf Spanisch Smaragd.

WeblinksBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki