Fandom

Final Fantasy Almanach

Fahrenheit

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Fahrenheit.jpg

Die Fahrenheit ist das Luftschiff, das dem Spieler in Final Fantasy X gegen Ende des Spiels zur Verfügung steht. Zu Beginn, als Tidus mit einer Gruppe von Al Bhed arbeitet, wird das Luftschiff aus dem Ozean hochgehoben. Später im Spiel, als das Heim von den Guado angegriffen wird, flüchtet die Party mit Cid und anderen Al Bhed in dem Luftschiff und zerstört von dort aus das Heim.

Als die Gruppe um Tidus nach Bevelle will, wird sie von dem Schutzdrachen Efrye angegriffen. Ihn bekämpft man an Deck des Luftschiff. Es ist möglich, Cid Befehle zu geben, damit das Luftschiff näher an ihm dran ist oder weiter weg.

Während des Kampfes gegen Sin zeigt sich, dass die Fahrenheit mit sehr starken Laserkanonen auf beiden Seiten ausgestattet ist. Diese Kanonen sind mächtig genug, um Sins Flossen abzutrennen, nachdem diese von der Party besiegt wurden. Unglücklicherweise gehen die Laser kaputt, bevor sie auf Sins Kopf feuern können.

In Final Fantasy X-2 wird angedeutet, dass die Fahrenheit jetzt dafür genutzt wird, um Touristen nach Zanarkand zu bringen, für Cid, der dort Führungen organisiert.

Orte Bearbeiten

Fahrenheit2.jpg

Die Fahrenheit während dem Angriff auf das Heim

Anders als in den vorherigen „Final Fantasy“-Spielen kann man nicht selber mit dem Luftschiff umherfliegen, sondern fliegt durch die Auswahl auf einer Landkarte von Ort zu Ort. Dieses Prinzip gibt es auch in Final Fantasy XII. Folgende Orte lassen sich mit dem Luftschiff ansteuern:

Versteckte Orte Bearbeiten

Mit der Fahrenheit lassen sich versteckte Orte finden. So können beispielsweise mit der Suchfunktion der Landkarte neue Landeplätze entdeckt werden. Des Weiteren existieren bestimmte Passwörter, die man benötigt, um Orte freizuschalten, die seltene Items oder mächtige Gegner beinhalten.

Versteckter Ort Koordinaten X-Achse Koordinaten Y-Achse
Yevon-Tempel Baaj 11-16 57-63
Sanubia-Wüste 12-16 41-45
Besaid-Wasserfall 29-32 73-76
Mi'hen-Ruinen 33-36 55-60
Fungus-Schlachtfeld 39-43 56-60
Omega-Ruinen 69-75 33-38

Folgende Passwörter können im Luftschiff eingegeben werden:

Gegner Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Das Luftschiff in Bahamut Lagoon, das ebenfalls von Squaresoft entwickelt wurde, heißt auch Fahrenheit (gekürzt zu „Farnheit“ in der englischen Fanübersetzung aufgrund von Platzmangel).
  • Final Fantasy Mechanical Arts, eine Bildersammlung zu vielen technischen und mechanischen Kreationen in Final Fantasy, nennt das Luftschiff „Continental Circus“, was wahrscheinlich der ursprüngliche Name sein sollte.
  • Während der Name des Luftschiffs in Final Fantasy X Fahrenheit lautet, heißt das Luftschiff in Final Fantasy X-2 Celsius - beides sind Temperaturskalen. Dies soll wahrscheinlich einen gewissen Zusammenhang zwischen den Spielen darstellen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki