FANDOM


Archiv

Dies ist eine Übersicht bereits gezeigter Bilder der Woche des Final Fantasy Almanachs. Jedes Bild der Woche wird mit einer Beschreibung versehen und eine Woche lang auf der Hauptseite präsentiert. Bei der Auswahl eines Bilds wird Wert darauf gelegt, dass es künstlerisch wertvoll ist oder einen interessanten und erwähnenswerten Aspekt der Final Fantasy- oder Kingdom Hearts-Reihe zeigt.

Vorschläge für künftige Bilder der Woche können hier eingereicht werden. Gunblade73 entscheidet als Leiterin dieses Projekts, ob diese angenommen werden und bestimmt weiterhin die Reihenfolge, in der akzeptierte Bilder gezeigt werden, wobei auf eine gewisse Abwechslung geachtet wird. Falls du den Text zu einem bestimmten Bild beisteuern möchtest oder Fragen und Anregungen zu diesem Projekt hast, dann ist sie deine Ansprechpartnerin.

Viel Spaß wünscht euch euer Almanach-Team! ;)

Bild dieser WocheBearbeiten

17. - 23. November 2014
Sephiroth in Flammen

Ein Ausschnitt aus Final Fantasy VII: Advent Children, der den Antagonisten Sephiroth inmitten eines Flammenmeers zeigt, für das er selbst verantwortlich ist. In der gezeigten Szene steckte er bei einem Amoklauf die Stadt Nibelheim in Brand, nachdem er die Wahrheit über seine eigene Vergangenheit erfuhr. Diese Szene wurde in diversen Medien der Compilation of Final Fantasy VII aufgegriffen und avancierte dadurch zu einem von Sephiroths Erkennungsmerkmalen bzw. Markenzeichen.

(Autor: DelNorte)

Vorherige Bilder der WocheBearbeiten

10. - 16. November 2014
Der Drache im Inneren des Wirbelsturms

Ein Ausschnitt aus der GBA-Version von Final Fantasy II, auf dem der letzte lebende Drache durch den Wirbelsturm fliegt, der vom Imperator heraufbeschworen wurde und in dessen Innern sich ein ganzes Schloss befindet. Mit diesem zerstört er mehrere Städte und sorgt für großflächige Verwüstung. Nur dank der kräftigen Flügel des Drachen ist es den Freiheitskämpfern der Wildrose möglich, dieses Schloss zu erreichen und dort den Imperator zu bekämpfen. Der Imperator stirbt im Verlauf der Konfrontation und der Wirbelsturm löst sich wieder auf. Ursprünglich ist es auch seine Schuld, dass es nur noch einen letzten Drachen gibt, da er alle anderen auslöschen ließ.

(Autor: DelNorte)
03. - 09. November 2014
Turm von Babil

Ein Artwork aus Final Fantasy IV, welches das Luftschiff Enterprise und den Turm von Babil zeigt. Letzterer erstreckt sich von der Unterwelt bis zur Oberwelt und ist mit äußerst moderner Technologie ausgestattet. Außerdem ist der Turm sehr weitläufig und so muss der Spieler im Rahmen der Handlung den Turm wiederholt betreten und die unterschiedlichen Stockwerke erkunden. Einstweilen dient der riesige Komplex Golbez und seinem Diener, dem Elementarfürsten Rubicante, als Unterschlupf und Aufbewahrungsort für die Kristalle. Der eigentliche Zweck des Turms besteht jedoch in der Inbetriebnahme des Giganten von Babil, welcher ursprünglich vom roten Mond stammt. Somit ist anzunehmen, dass auch der Turm vom Mondvolk, den Lunariern, erbaut wurde.

(Autor: Katzii)
27. Oktober - 02. November 2014
Fran und Jote

Ein Ausschnitt aus Final Fantasy XII, der die Viera-Schwestern Fran und Jote zeigt. Alle Viera leben in einem Dorf im Golmore-Dschungel und bleiben dort für ihre gesamte Lebenszeit. Dies ist für sie ein unumgängliches Gesetz und verbindet sie mit dem Wald. Es gibt allerdings einige wenige, die sich dem widersetzen und den Wald verlassen, zu welchen Fran gehört. Seitdem gilt sie als Außenseiterin und wurde von Jote verstoßen. Als sie im Verlauf der Handlung wieder aufeinander treffen, ändert sich nichts an dieser Tatsache, allerdings zeigt sich Jote um Frans Wohlergehen besorgt.

(Autor: DelNorte)
20. - 26. Oktober 2014
Wüsten-Palais Kriegstriumvirat FFIX

Ein Screenshot aus Final Fantasy IX, der einen Raum im Wüsten-Palais zeigt, in dem sich drei Statuen befinden. Die Inschriften nennen einen Diabolo, eine Göttin und einen Dämon als abgebildete Figuren. Dies ist eine Anspielung auf das Kriegstriumvirat aus Final Fantasy VI, das aus den drei Entitäten Grimmgott, Dea und Dämonid besteht. Ursprünglich war das Kriegstriumvirat für die Entstehung der Welt sowie für weite Teile der Spielhandlung verantwortlich. Beim hier gezeigten Auftritt löst es einen Mechanismus für das Vorankommen durch das Palais aus, wenn die Statuen gedreht und neu ausgerichtet werden. Letzteres vollführt Kefka Palazzo mit den Statuen in Final Fantasy VI ebenfalls.

(Autor: DelNorte)
13. - 19. Oktober 2014
Forgottencityac

Ein Screenshot aus Final Fantasy VII: Advent Children, in dem Aerith Gainsborough im See der Vergessenen Stadt durch Cloud Strife bestattet wird. Die beiden Figuren kennen sich aus Midgar und stehen seitdem in einem engen Verhältnis zueinander. Cloud wurde von ihr gepflegt, als er durchs Dach der Kirche in Sektor 5 stürzte. Er beschützte sie daraufhin als ihr Bodyguard vor den Turks und reist mit ihr und einigen weiteren Gefährten durch die ganze Welt auf der Suche nach der Rettung des Planeten. Aerith steht symbolisch für Hoffnung, Liebe und das Gute im Menschen, doch als sie den entscheidenden Schritt im Kampf gegen Sephiroth durch das Anhören des Planeten durchführt, stirbt sie. Diese Szene unterstreicht mit ihren düsteren Farben die Tragik dieses Moments.

(Autor: DelNorte)
06. - 12. Oktober 2014
Xande NES

Ein NES-Sprite von Xande, einem Antagonisten aus Final Fantasy III. Das Spiel erschien in seiner ersten Version, aus der das gezeigte Bild stammt, ausschließlich in Japan. Erst 16 Jahre später wurde es im Rahmen einer Neufassung für den NDS auch im Westen veröffentlicht, allerdings mit einer zeitgemäßen 3D-Grafik, einem überarbeiteten Soundtrack und weiteren Neuerungen wie etwa der Einführung eines Mognets. Da dieses Spiel sowie sein Vorgänger zunächst ausschließlich in Japan erschienen, wurde bei der Veröffentlichung von Final Fantasy IV in Nordamerika der Name zu Final Fantasy II geändert, so dass es dort zu keinen Verwirrungen bei den Käufern kam. Ebenso wurde Final Fantasy V im Westen zunächst ausgelassen, weswegen die SNES-Version von Final Fantasy VI in Nordamerika als Final Fantasy III herauskam.

(Autor: DelNorte)
29. September - 05. Oktober 2014
Agnes und Airy

Ein Artwork von Akihiko Yoshida zu Bravely Default, das die Protagonistin Agnès Oblige und ihre Begleiterin, die Kristallfee Airy, zeigt. Es ziert die japanische und amerikanische Spielverpackung und war zudem eines der ersten Bilder, die zu diesem Spiel veröffentlicht wurden. Als eine von vier Vestalinnen, welche den heiligen Kristallen Luxendarcs dienen, strebt die siebzehnjährige Agnès nach einer friedlichen Welt ohne Leid und Kummer. Zu Beginn tritt sie stur und abweisend auf, doch nachdem sie sich mit Tiz Arrior anfreundet, vertraut sie ihm sowie Ringabel und Edea Lee ihre Sorgen an. Erst nach einer Vielzahl von Prüfungen offenbart sich ihre Bestimmung und die ihrer drei Freunde, der Krieger des Lichts.

(Autor: Nero Valentine)
24. - 28. September 2014
Lightning Etros Tempel

Ein Screenshot aus Final Fantasy XIII-2, auf dem Lightning vor dem Thron der Göttin Etro in Walhalla kniet. Diese Geste, in Kombination mit Lightnings Schwert und Rüstung, symbolisiert ihre Beziehung zur Göttin als ihre ernannte Beschützerin. Die Göttin greift gelegentlich aus Gnade und Wohlwollen in die Geschehnisse der Menschheit ein, löst dadurch allerdings stets negative Folgen aus. Durch ihren Einfluss entspringt erst die gesamte Spielhandlung und somit steht Lightning als ihre Agentin in einer zentralen Position der Handlung, wenngleich sie nur für einen kurzen Zeitraum spielbar ist.

(Autor: DelNorte)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki