Fandom

Final Fantasy Almanach

Final Fantasy X/X-2 HD Remaster

< Final Fantasy X

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen
Final Fantasy X/X-2 HD Remaster
FFX X-2 HD Remaster Logo.png
Entwickler: Square Enix
Genre: Rollenspiel
Veröffentlichungen:
800px-Flag of Japan.png26. Dezember 2013 (PS3 & PSV)
14. Mai 2015 (PS4)
12. Mai 2016 (Steam)
800px-Flag of the United States.png18. März 2014 (PS3 & PSV)
12. Mai 2015 (PS4)
12. Mai 2016 (Steam)
Europa.png21. März 2014 (PS3 & PSV)
15. Mai 2015 (PS4)
12. Mai 2016 (Steam)
Plattformen:
PlayStation 3, PlayStation Vita, PlayStation 4, Steam
Medien:
1 Blu-Ray Disc (PS3, PS4), 1 NVG (PSVita)
Spielmodi: Einzelspieler
Verfügbare Sprachen: Japanisch, Englisch, Deutsch (englische Sprachausgabe, deutsche Untertitel)
Altersfreigabe
USK PEGI
USK 12.png PEG12.png

Final Fantasy X/X-2 HD Remaster (jap. ファイナルファンタジーX/X-2 HD Remaster, Fainaru Fantajī X/X-2 HD Remaster) ist eine HD-Kollektion von Final Fantasy X und dessen Nachfolger-Titel Final Fantasy X-2. Sie wurde erstmals im September 2011 auf einer Sony-Pressekonferenz in Japan angekündigt, erschien dort Ende 2013 und ist seit März 2014 in Europa erhältlich. Die Spiele sind sowohl für PlayStation 3 (als Kollektion) als auch für PlayStation Vita (in Japan als getrennte Versionen) erhältlich.

Neben einer überarbeiteten Grafik und verfeinerten Charaktermodellen unterstützen beide Spiele das Trophäen-System der PS3. Außerdem wurde der Soundtrack von Final Fantasy X von Masashi Hamauzu größtenteils neu arrangiert, ähnlich wie bei Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX. Des Weiteren basiert Final Fantasy X HD auf der internationalen Version des Spiels.

Eine Version für die PlayStation 4 ist weltweit im Mai 2015 erschienen, bei der das Spiel auf die grafischen Möglichkeiten der PS4 angepasst wurde. Des Weiteren wurde weltweit am 12. Mai 2016 eine Version für Steam veröffentlicht, bei der wie schon bei den Steam-Versionen von Final Fantasy VII und Final Fantasy VIII optionale Ingame-Booster wie z.b. schneller ablaufende Spielzeit oder Auto-Speichern hinzugefügt wurden.

Inhaltliche ÄnderungenBearbeiten

Neben der verbesserten Grafik und Synchronisation beinhaltet das Spiel diverse Neuerungen, welche in den nachfolgenden Abschnitten erklärt werden.

Final Fantasy XBearbeiten

Final Fantasy X-2Bearbeiten

  • Shinras Kreaturen-Kreation bietet dem Spieler die Möglichkeit mittels bestimmter Monsterkapseln Gegner zu fangen und zu trainieren. Neben normalen Monstern, können dabei auch bestimmte Charaktere eingefangen werden. Im Tutorial wird beispielsweise die Funktion des Einfangens erklärt und der Spieler erhält als erste „Kreatur“ Brüderchen. Die gefangenen Kreaturen können anschließend in die Gruppe aufgenommen und trainiert werden, müssen jedoch gegen die Hauptcharaktere ausgetauscht werden. Somit bietet sich die Möglichkeit entweder drei kleine Monster (Größe S), ein mittelgroßes (Größe M) und ein kleines Monster oder ein großes Monster (Größe L) in die Gruppe aufzunehmen.
    Zweck des ganzen Unterfangens ist der, dass nach dem vorherrschenden Glauben in Spira alle Nicht-besegneten Menschen zu Monstern werden. Shinra erklärt dem Spieler, dass er die Geschichte der Monster und ihr jetziges Leben untersuchen will. Wird ein Monster ausreichend trainiert, kann pro Monster eine kurze Szene aktiviert werden, die Aufschluss über die Hintergrundgeschichte des Monsters gibt.
    • Mit den trainierten Monstern können zudem unterschiedliche Turniere absolviert werden, wodurch letztlich ein neuer Kostüm-Sphäroid namens Übersinnlicher erlangt werden kann.
  • Neben dem Kostüm-Sphäroiden vom Übersinnlichen kann der Spieler das zweite neue Kostüm Festivalbesucher zu Beginn des Spiels von Brüderchen erhalten.
  • Weiterhin wurde der Last Mission-Modus in das Spiel integriert und ist somit erstmals auch für den europäischen Markt verfügbar. Das Zusatz-Kapitel beinhaltet den Turm von Iutycyr, den der Spieler mit einer der drei Protagonistinnen erklimmen muss. Jedoch ist der Turm voller Monster und der Spieler ist somit gezwungen sich nacheinander durch insgesamt 80 Stockwerke durchzukämpfen. Es wird dabei auf das herkömmliche Kampfsystem verzichtet, da jede Ebene des Turms in viele einzelne quadratische Felder aufgeteilt wurde, auf denen sich die eigene Figur und die Gegner bewegen. Es erinnert somit stark an die Spiele der Tactics-Ableger. Weiterhin ist die Reichweite der eigenen Angriffe, abhängig vom Kostüm und den eingesetzten Abilities mehr oder minder begrenzt, sodass der Spieler sich teils direkt vor den Gegnern befinden muss, um ihnen zu schaden. Auf jeder 20. Etage befindet sich außerdem ein Bossgegner.
  • Als weiteres Extra gibt es ein Hörspiel, welches von Kazushige Nojima geschrieben wurde und 1 Jahr nach der Handlung von Final Fantasy X-2 spielt. Es soll eine Länge von insgesamt 30 Minuten besitzen und sogar neue Charaktere beinhalten, allerdings werden im Gegenzug von normalen Zwischensequenzen einige Charakterillustrationen während der Erzählung gezeigt. Des Weiteren soll für das Hörspiel sowie für die Spiele selbst die Synchronisation der Charaktere verbessert worden sein.

PlayStation 4-PortBearbeiten

  • Wie schon in den PS3- und PSVita-Versionen besteht hier die Möglichkeit, seine Speicherdaten auf allen dreien Konsolen hin- und her zu transferieren.
  • Dem Spieler ist es nun jederzeit möglich, zwischen dem originalen Soundtrack der PS2-Version oder dem überarbeitetem zu wechseln.
  • Die "Remote Play"-Funktion kann auch verwendet werden, um auf der PlayStation Vita die neue PS4-Version zu spielen.

GalerieBearbeiten

 
Final Fantasy X HD Remaster Titel.png
 
Final Fantasy X HD Remaster Grafik.png

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki