Fandom

Final Fantasy Almanach

Final Fantasy XV: Episode Duscae

5.480Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
FFXV Episode Duscae.jpg

Titelbild der Episode Duscae

Final Fantasy XV: Episode Duscae ist der Name der Demoversion von Final Fantasy XV, die im Zuge der Veröffentlichung von Final Fantasy Type-0 HD weltweit spielbar geworden ist. Per beiliegendem Downloadcode kann die etwa 5,3 Gigabyte große Datei für PlayStation 4 und Xbox One heruntergeladen werden. Die Demo soll bis ein Jahr nach dem Erscheinen, also bis 20. März 2016, verfügbar sein.

Direktor Hajime Tabata kündigte während des Active Time Report an, dass im Mai eine gepatchte Version der Demo erscheint, in der auch das Feedback der Spieler berücksichtigt ist. Diese wurde jedoch um etwa einen Monat nach hinten verschoben und erst am 09. Juni für alle Spieler zugänglich gemacht.

Spielmechanik Bearbeiten

FFXV ED Duscae.jpg

Die gesamte Karte von Duscae

Da es sich bei Episode Duscae um eine Demoversion handelt, unterscheidet sich die Spielmechanik in einigen Bereichen von der des eigentlichen Spiels. Beispielsweise können Noctis und seine Gefolgsleute zwar Level aufsteigen, erlernen jedoch keine neuen Techs (Techniken bzw. Fähigkeiten). Auch die Anzahl von Noctis' Waffen ist auf Fünf begrenzt. Es können allerdings einige versteckte Objekte gefunden werden, die zusätzliche Funktionen im Kampf aktivieren. Auf die Waffen und Fähigkeiten von Noctis' Gefährten kann nicht zugegriffen werden.

Neben der eigentlichen Aufgabe, um die Demoversion abzuschließen, gibt es mehrere Nebenquests. So können beispielsweise Chocobos aufgespürt und Monsterhorden bezwungen werden. Diverse Items lassen sich an verschiedenen Orten finden. Diese dienen ausschließlich dem Verkauf oder der Verwendung für die Zubereitung von Nahrung während der Rast. Darunter finden sich häufige Objekte wie Metallscheiben und auch wertvolle Gegenstände wie etwa Lindwurmschuppen.

Der Kampf und dessen Mechaniken sind bereits sehr ausgereift. Bereits im zum Beginn der Demoversion stattfindenden Tutorial werden alle Funktionen erklärt, wie etwa das Beschwören der Waffen (je nach Anordnung der Waffen im Menü) und der Tachyonensprung, der Noctis an weit entfernte Orte bringen kann. Im Kampf kann man Waffen-Techs wie Rundumschlag oder Sprung einsetzen, die sich regenerierende MP kosten. Die LP zeigen wie üblich die Gesundheit an. Erst wenn die sich automatisch regenerierenden LP auf Null sinken, werden die Maximalen LP gesenkt – was zu einem Game Over führen und mit Heiltränken verhindert werden kann. Bezwingt man alle Feinde im Umkreis oder flüchtet man, so werden Erfahrungspunkte im Rahmen des Kampfresultats angezeigt. Diese Erfahrung wird jedoch erst im Zuge einer Rast aufgerechnet.

Handlung Bearbeiten

FFXV ED Story1.jpg

Noctis und sein Gefolge stranden in Duscae

Die in Episode Duscae stattfindende Handlung weicht von der des eigentlichen Spieles ab. Während die Gruppe der Protagonisten dort ihr Automobil verliert, wird es in der Demoversion lediglich unbrauchbar. So lautet das Ziel der Demoversion, ausreichend Geld für die Reparatur des Autos aufbringen zu können. Dazu wollen die Protagonisten einen Behemoth erlegen und das Kopfgeld einstreichen. Die eigentliche Haupthandlung wird in der Demoversion ausgeklammert.

Quote2.png Prinz Noctis und sein Gefolge sind unterwegs zur Scheibe von Cauthess, Ruhestätte des göttlichen Titan. Noch nie waren sie so weit von der königlichen Hauptstadt entfernt. Völlig überwältigt vom Anblick der grenzenlosen Weiten verlassen sie kurzerhand die befestigte Straße, um die Gegend querfeldein zu erkunden. Doch ein Luxusauto ist nun mal kein Geländewagen ... Quote1.png
– Einleitung

Zu Beginn der Handlung läutet ein Mobiltelefon. Es weckt Prinz Noctis und seine treuen Gefährten pünktlich zum Morgengrauen. Nachdem in der Einleitungssequenz klar wird, dass das Automobil der vierköpfigen Gruppe einen Schaden erlitten hat, beschließen Noctis und seine Freunde, es reparieren zu lassen, was jedoch nicht ganz billig zu werden scheint. Nach einem Trainingskampf stößt Noctis auf einen Steckbrief, der 25.000 Gil Belohnung für das Bezwingen eines Behemoth namens Nebelauge (mit einer Erblindung auf dem rechten Auge) verspricht. Kurzerhand entschließt sich die Gruppe, Jagd auf dieses Monster zu machen.

Im Wald findet die Gruppe mehrere Spuren, die auf den Verbleib des Behemoth hinweisen. Nach drei gefundenen Fährten dringen Noctis und seine Kameraden in das Zentrum des Waldabschnittes vor. Dort teilen sie sich auf, um im dichten Nebel den Behemoth zu umgehen und gleichzeitig dessen Versteck ausfindig zu machen. Nachdem sie das Versteck finden, ersinnt Ignis einen Schlachtplan, in dem Gladiolus für Ablenkung sorgen und Prompto den tödlichen Schuss abgeben soll. Der Plan geht auf, doch der Behemoth überlebt und stellt sich als äußerst zäh heraus. Ein Kampf scheint aussichtslos, weshalb die Gruppe flieht.

Bei einer nahegelegenen Chocobofarm erfährt die Gruppe mehr über eine Höhle im Norden, die von wilden Goblins beheimatet wird. Diese wird das nächste Ziel der vier Abenteurer. Sie erkunden die dunkle Höhle, wehren diverse Gruppen von Goblins ab und gelangen schließlich an ein mysteriöses Objekt, welches Noctis eine neue Kraft gewährt. Gestärkt versucht die Gruppe erneut, den Behemoth herauszufordern. Im Kampf erweckt Noctis die neue Kraft und beschwört Ramuh, der den Behemoth Nebelauge mit einem einzigen Angriff vernichtet. Die Gruppe verkauft eines der Monsterhörner und bezahlt mit dem erhaltenen Geld die Reparaturkosten bei Cindy. Die Handlung endet mit der Weiterfahrt der vierköpfigen Kameradschaft.

 
FFXV ED Story2.jpg
 
FFXV ED Story3.jpg
 
FFXV ED Story4.jpg
 
FFXV ED Story5.jpg
 
FFXV ED Story6.jpg
 
FFXV ED Story7.jpg

Am Ende der Demoversion erhält man noch einen kurzen Einblick auf die Haupthandlung von Final Fantasy XV, in dem vom Fall der Stadt Insomnia die Rede ist. Ein Nachrichtensprecher berichtet vom Tod des Königs Regis sowie den seines Sohnes Noctis und den von Lunafreya Nox Fleuret. Die Demoversion endet mit der Stimme von Regis, der seinem Sohn rät, niemals aufzugeben.

Entwicklung Bearbeiten

Der Grund für die Veröffentlichung der Demo war, dass Hajime Tabata den Fans ein Stück von der Welt des Spiels zeigen wollte, das zu diesem Zeitpunkt bereits vollständig war.[1] Obwohl man nicht über Feedback nachdachte, wurde nach der Veröffentlichung ein Online-Fragebogen bereitgestellt. Viele weit vorangeschrittene Funktionen wurden in der Demo entfernt, etwa das Benutzen des Fahrzeuges oder der Einsatz von Magie.

Versionen Bearbeiten

Mit einem Update vom 9. Juni 2015 wurde die Demo überarbeitet. Man orientierte sich an dem Feedback des Online-Fragebogens, der kurz nach der Veröffentlichung bereitgestellt wurde. Neben einigen Bugfixes und der Überarbeitung der Kamerasteuerung wurden neue Funktionen hinzugefügt. Nebenaufgaben in Form von Begleitungen nach einer Rast sind ebenso Bestandteil der neuen Version der Demo wie neue Ausweichfunktionen oder die Möglichkeit, mit den gigantischen Monstern in der Mitte des Sees in der Duscae-Region zu kämpfen.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Dengeki-Interview mit Hajime Tabata


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki