Fandom

Final Fantasy Almanach

Garlant

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Disambig.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Garland aufgeführt.
Garlant FFIX.jpg

Garlant (in anderssprachigen Lokalisationen Garland) ist ein Antagonist in Final Fantasy IX, der die Fusion des Planeten Terra mit Gaia anstrebt, um das untergegangene Volk der Terraner wieder zum Leben zu erwecken.

VorgeschichteBearbeiten

Als das Volk von Terra sich aufgrund von Machtgier und Krieg fast vollständig ausgelöscht hat, wurde ihr Planet erheblichen Schäden ausgesetzt. Die letzten Seelen Terras haben sich zur Ruhe gelegt und Garlant damit beauftragt einen neuen Planeten für sie zu finden. Nach langer Suche entdeckte Garlant schließlich Gaia, einen recht jungen Planeten, der Terra ähnlich ist und somit durch eine Fusion übernommen werden kann. Ungeduldig entschließt sich Garlant Gaia mit Gewalt zu übernehmen, allerdings wird sein Plan vereitelt, da Gaias Kristall zu stark ist und Terra abstößt.

Ort der Erinnerung Begegnung der Sterne.PNG

Der erste Versuch der Fusion schlägt fehl.

Dieser Rückschlag hat ihn nachdenken lassen und seither hat er Maßnahmen eingeleitet, um den Planeten langsam übernehmen zu können. Dazu zählt beispielsweise der Baum Iifars, der die Seele Gaias langsam der von Terra angleicht, sodass die Übernahme gelingen sollte. Um den Seelen der Terraner wieder Körper bieten zu können, erschafft er die sogenannten Genome. Außerdem erschafft er Genome, die die Aufgabe erhalten auf Gaia Zerstörung und Chaos zu verbreiten, was die Fusion ebenfalls begünstigen soll. Zunächst erschafft er Kuja zu diesem Zwecke und schickt ihn nach Gaia.

Als er jedoch bei seinen Beobachtungen von Gaia das Volk der Esper entdeckt, sieht er eine potentielle Gefahr für seinen Plan und lässt Kuja das Volk fast vollkommen auslöschen. Einige wenige Esper haben dies überlebt, dazu gehören u.a. Eiko und Garnet. Zwar hat Kuja seine Aufgabe erfüllt, jedoch ist Garlant sich dessen bewusst, dass dieser eine Gefahr für seinen Plan darstellen kann. Einige Zeit darauf, erschafft Garlant einen weiteren Genom, der Kujas Aufgabe übernehmen soll, Zidane. Dieser ist jedoch noch ein Kind, da Garlant es vorgesehen hat, dass er wie ein Mensch heranwächst, was ihm noch größere Stärke verleihen soll. Kuja sieht seine Stellung daraufhin in Gefahr und entführt Zidane, um ihn auf Gaia auszusetzen. Als Garlant davon erfährt, verstößt er Kuja und verwehrt ihm den Zutritt nach Terra. Seither wartet Garlant darauf, dass Zidane wieder zu ihm zurückfinden und seine Aufgabe erfüllen wird. Vorsorglich erschafft er jedoch einen neuen Genom, der Zidane ablösen soll, falls dieser seine Aufgabe nicht erfüllt. So entsteht letztendlich Mikoto.

HandlungBearbeiten

Als Kuja mit der Bestia Bahamut Alexandria angreift, versucht er sich mittels der Invincible Alexander zu unterwerfen. Dies scheitert jedoch, da Garlant sich einmischt und Alexander mit der Macht der Invincible besiegt und nicht bändigt. Somit verhindert er, dass Kuja an Macht gewinnt, die ihm gefährlich werden kann. Danach wird Garlant kurz von Kuja erwähnt, der nun überlegt, wie er seinen Schöpfer anderweitig an Macht übertreffen kann. Er taucht erst wieder auf, als Zidane und seine Freunde mittels Teleporter nach Terra gelangen und dort in das Dorf Bran Barlu geführt werden. Mikoto erzählt Zidane einige Bruchstücke der Geschichte Garlants und führt ihn schließlich zu ihrem Herrn ins Pandämonium. Dort erklärt Garlant Zidane seinen Plan und warum Zidane auf Gaia aufgewachsen ist. Allerdings weigert dieser sich Garlant zu helfen, da ihm der Planet Gaia und die Menschen darauf zu wichtig sind. Sein Schöpfer bedauert dies und kündigt an, dass er unter diesen Umständen keine Verwendung für Zidane hat und ihm seine Seele nehmen will. Dieser wird daraufhin ohnmächtig und in einen anderen Raum im Pandämonium gebracht. Als er erwacht beschließt er Garlant endgültig aufzuhalten und durchquert zusammen mit seinen Freunden das Pandämonium, wo Garlant bereits auf ihn wartet. Es kommt zum Kampf, den Garlant verliert. Anschließend taucht Kuja auf, der Zidanes Gruppe besiegen kann, weil er den Trance-Zustand erreicht. Er spürt, dass er nun stärker ist als Garlant und stößt diesen von einer hohen Plattform. Als Kuja verkündet, dass er mit seiner Macht über beide Planeten herrschen werde, spricht der vermeintlich tote Garlant zu ihm und erklärt, dass er Kuja bei seiner Erschaffung keine unbegrenzte Lebenszeit gegeben hat und er bald sterben werde. Dieser erkennt den Ernst der Lage und zerstört Terra in seiner Wut und Verzweiflung.

Später als Zidane und seine Gefährten den Ort der Erinnerung betreten, spricht Garlant zu Zidane und erklärt ihm den Zusammenhang zwischen Erinnerungen und Existenz. Er führt die Gruppe durch den Ort und beschreibt einige Geschehnisse in der Geschichte des Planeten. Bevor er komplett verschwindet, sagt er Zidane, dass er Kuja aufhalten und seinen Planeten beschützen soll.

BosskampfBearbeiten

Hauptartikel: Garlant (Boss).

Garlant steht der Gruppe im Pandämonium als Bossgegner gegenüber, nachdem der Silberdrache besiegt wurde.

GalerieBearbeiten

 
Garland.gif

TriviaBearbeiten

  • Garlant teilt einige Gemeinsamkeiten mit Fusoya aus Final Fantasy IV.
    • Beide wachen über die schlafenden Seelen eines Volkes, welches nicht von dem Planeten stammt, auf dem sich der größte Teil der Haupthandlung zuträgt.
    • Außerdem sind beide recht alt und sehen sich auf Artworks etwas ähnlich.
  • In Dissidia: Final Fantasy kämpft Zidane im Laufe der Schicksalsodyssee IX gegen Garland, welcher ihm sagt, dass er ihn und seine Seele auslöschen wird. Dies ist eine Anspielung darauf, dass Garlant Zidane seine Seele entreißen und ihn somit wieder zu einem leeren Gefäß machen will.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki