FANDOM


Gulganer

Die Krieger des Lichts treffen auf die Gulganer (rechts im Bild)

Gulganer FFIII Remake

Gulganer in der Klamm

Die Gulganer sind ein Volk in Final Fantasy III, welches auf dem Schwebenden Kontinent in der Klamm der Gulganer lebt. Sie unterscheiden sich von anderen Menschen, weil sie blind geboren werden, jedoch dafür die Gabe der Hellsicht haben. Doch weil eben diese Gabe das Leben mit normalen Menschen schwer und kompliziert macht, leben sie abgeschottet von der Welt in ihrer Klamm. Alle Gulganer haben einen rot-braunen Streifen in Höhe der Augenpartie.

Quote2 Das Erdbeben ist nur der Anfang.
Die Erschütterung welche, die Kristalle, das Licht unserer Welt, verschlingen und Monster aus den Tiefen der blutenden Lande hervorrufen,
sind nur Vorboten der Katastrophe, die über die Welt hereinbrechen wird.
Etwas kommt näher...
Unergründlich, bedrohlich und voller Trauer. Doch noch ist die Hoffnung nicht verloren.
Mit vier Herzen, gesegnet vom Licht, soll es beginnen...
Quote1
– Prophezeiung der Gulganer

HandlungBearbeiten

Die Krieger des Lichts erreichen zusammen mit Desch die Klamm der Gulganer, nachdem sie den Nepto-Drachen besänftigt und die See so wieder befahrbar gemacht haben. Die Gulganer offenbaren Desch, dass er zum Turm des Owen gehen soll, um dort sein Schicksal zu erfahren. Dieser spürt, dass sie Recht haben und bittet Luneth, Arc, Refia und Ingus darum, ihn zu begleiten. Die Gruppe erhält vor ihrer Abreise noch den Frosch-Zauber von einem Gulganer, da sie sonst nicht in den Turm des Owen vordringen können.

Wenn man nun einem Charakter die Magie Frosch beibringt und erneut mit dem Gulganer spricht, kann man den Zauber erneut erhalten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.