FANDOM


Jahara

Jahara ist ein Ort in der Welt von Final Fantasy XII. Es ist die Heimat der Garif, eines eher reservierten Volkes von Jägern und Nanna-Züchtern.

Handlung Bearbeiten

Vorgeschichte Bearbeiten

Einst schenkten die Götter den Garif Nethizite, doch sie wussten nicht, wie sie diese verwenden konnten. Enttäuscht nahmen die Götter die Nethizite wieder an sich und übergaben sie stattdessen Raithwall, der mit ihnen zum Dynast-König wurde.

Final Fantasy XII Bearbeiten

Prinzessin Ashe von Dalmasca sucht den Stammeshäuptling auf, weil sie sich von ihm zu wissen erhofft, wie sie den Morgen-Splitter verwenden könnte, doch er weiß es ebenfalls nicht. Larsa erscheint, gemeinsam zieht die Gruppe weiter nach Bur-Omisace.

Verbindungen Bearbeiten

Jahara ist ausschließlich über die Ozmone-Ebene erreichbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki