Fandom

Final Fantasy Almanach

Kimahri Ronso

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kimahri Ronso
Kimahri Portrait FFX.jpg
Japanische Sync. Katsumi Chou
Englische Sync. John DiMaggio
Rasse Ronso
Herkunft Berg Gagazet
Alter 25
Größe 2,04 m
Augenfarbe Gelb
Haarfarbe Weißgrau
Händigkeit Rechts
Ekstase Feind-Tech
Waffen Speere und Lanzen
Solariswaffe Longinus


Kimahri Ronso (jap. キマリ=ロンゾ) ist ein spielbarer Charakter aus Final Fantasy X, ein junger Krieger der Ronso vom Berg Gagazet, der Yuna seit ihrer Kindheit beschützt. Er ist eine sehr schweigsame, aber loyale Garde. Kimahri beherrscht die Dragonik-Technik, mit der man sich Techniken seiner Feinde aneignen kann.

Er ist ein „Ausgestoßener“ der Ronso, da sein Horn abgebrochen ist. Er spricht selten ein Wort und widmet sich ganz dem Schutze Yunas. Nachdem Sin besiegt wurde, wird Kimahri zum Ältesten seines Stammes ernannt.

Handlung Bearbeiten

Jugend Bearbeiten

Kimahri ist am Berg Gagazet geboren und zusammen mit Biran und Yenke, mit denen er ständigen Streit hatte, aufgewachsen. In einer dieser Auseinandersetzungen brach Biran Kimahris Horn durch, was eine Schande für jeden Ronso darstellt.

Eines Tages, zehn Jahre vor Beginn von Final Fantasy X, erklomm Auron den Berg auf seinem Weg zurück nach Bevelle, um auf Braskas Tochter Yuna aufzupassen, so wie er es Braska kurz vor dessen Tod versprach. Am Fuße des Berges verließen ihn jedoch die Kräfte und er bat daraufhin Kimahri, das Versprechen in seinem Namen zu erfüllen. Beeindruckt von dem Stolz des sterbenden Kriegers willigte Kimahri ein und verließ den Berg. Er verließ den Berg um den letzten Willen Aurons zu erfüllen, in der Annahme, er käme bald zurück. Er fand Yuna in Bevelle und brachte sie an einen sicheren Ort: die Insel Besaid. Von dort wollte er in seine Heimat zurückkehren, doch Yuna machte ihm klar, dass sie ihn an seiner Seite brauche und Kimahri blieb von da an mit ihr auf der Insel.

Final Fantasy X Bearbeiten

Kimahri FFX.jpg

Artwork von Tetsuya Nomura

Kimahri taucht das erste Mal auf, als Tidus und die Party Besaid verlassen wollen. Anfangs hält er Tidus für einen Gegner. Aus diesem Grund greift er ihn auch an, nachdem dieser unerlaubte Weise die Hallen der Prüfung betrat. In der Hafenmetropole Luca treten seine Stammesgenossen Biran und Yenke das erste Mal in Erscheinung und verspotten ihn von da an wiederholt auf seiner Reise. Erst nach dem misslungenen Versuch der Bürgerwehr, Sin in einer alles entscheidenden Offensive zu töten, beginnt er aus ihrer gemeinsamen Sorge um Yuna heraus, erste Worte mit Tidus zu wechseln.

Nachdem Yuna von Seymor entführt wurde, reist die Party nach Bevelle um deren Hochzeit zu stürmen. Kurz darauf werden sie festgenommen. Während sich Wakka, Tidus und Rikku im Wasserkanal durchschlagen müssen, werden Kimahri, Yuna, Auron und Lulu ins Labyrinth gebracht.

Nachdem ihnen die Fluch gelingt, treffen sie erneut auf Seymor. Dieser nennt sich jetzt jedoch Seymor Varia. Kimahri bleibt zurück und will ihn alleine aufhalten, jedoch hat Yuna etwas dagegen und meint, dass sie gemeinsam diesen starken Gegner besiegen können. Nach dem Kampf flüchtet die Party in den Macalania-Wald, von wo es durch die Stille Ebene zum Berg Gagazet geht.

Auf dem Berg Gagazet fordern Biran und Yenke ihn letztendlich zu einem Kampf auf, den er gewinnen muss, um den Berg, der heilig für die Ronso ist, betreten zu dürfen. Kimahri besiegt, zur Überraschung und Freude Birans, beide auf einmal und hat die Erlaubnis den Berg zu betreten. Darüber hinaus versprechen die Ronso jeden Verfolger aufzuhalten der Yuna in die Quere kommen will. Jener Verfolger stellt sich allerdings als Seymor Guado heraus und tötet fast alle Ronso auf seinem Weg, bis beinahe der ganze Stamm ausgelöscht wird.

Kampfeigenschaften Bearbeiten

Hauptartikel: Kimahri/Waffen und Kimahri/Rüstungen.

Kimahris bevorzugte Waffe sind verschiedene Speere, was einer Andeutung an die Charakterklasse des Drachenritters entspricht. Auch seine Ekstase-Technik Sprung unterstreicht diese Verbindung. Zudem zeigt er Eigenschaften eines Blaumagiers, da er sich mithilfe der Ability Dragonik Feindeskönnen aneignet, um es später als Ekstasetechnik einsetzen zu können. Zu Beginn ist er der beste Nahkämpfer der Gruppe, lernt jedoch nicht besonders viele Spezialfähigkeiten wie Magie oder verschiedene Hiebe.

Ekstase-TechnikBearbeiten

Hauptartikel: Blaumagie.

Kimahris Ekstase entspricht der Blaumagie aus früheren Teilen. Um einen gegnerischen Angriff zu erlernen, muss er den jeweiligen Gegner mittels Dragonik angreifen. Beim Erlernen einer neuen Feind-Tech füllt sich die Ekstaseleiste komplett, sodass diese direkt ausprobiert werden kann.

GalerieBearbeiten

 
FFX Kimahri.jpg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki