Fandom

Final Fantasy Almanach

Kondeya Pata - Bergweg

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kondeya Pata - Bergweg.png
Der Kondeya Pata - Bergweg ist ein Ort in Final Fantasy IX, der auf dem Äußeren Kontinent liegt. Um ihn betreten zu können muss man das Ritual der Treue in Kondeya Pata vollzogen haben. Über diesen Weg ist es möglich zur heiligen Stätte der Orklinge und nach Madain Sari, das Dorf der Esper zu gelangen. Juckzirpen bevorzugen scheinbar diesen Lebensraum, da ihre Population dort erheblich höher ist, als andernorts. Außerdem kann man eine Berg-Juckzirpe fangen und sie zu Wurzelläufer Kikumon nach Kondeya Pata bringen und erhält im Gegenzug dafür eine Juckzirpen-Karte. Bei Suzuna dem Mogry stehen die üblichen Speicher-, Zelt- und Mognet-Funktionen zur Verfügung, während der Spieler erneut auf Stilzkin treffen kann, der für 666 Gil einen Äther, einen Talisman und ein Zelt verkauft. Weiterhin gibt es kleine Schreine zu finden, die farbige Steintafeln beinhalten. Sammelt man diese ein und legt sie in den dafür vorgesehenen Platz erhält der Spieler einen Mondsplitter. Der Wurzelweg ist einer der Orte, der mit Beginn von CD 4 nicht mehr erreichbar ist, da er durch die Wurzeln des Baumes Iifar versperrt wird.

HandlungBearbeiten

Nach einem Besuch im Dorf der Schwarzmagier begeben sich Zidane, Lili, Vivi und Quina erneut nach Kondeya Pata und bitten um Erlaubnis die heilige Stätte über den Wurzelweg betreten zu dürfen. Dies wird ihnen verwehrt, denn nur Paare, die das Ritual der Treue vollzogen haben, dürfen zur heiligen Stätte reisen. Nach Vollzug des Rituals hören sie Hilferufe von einem Orkling, dessen Geschäft überfallen wurde und folgen dem Dieb. Sie treffen auf dem Wurzelweg auf Eiko, die an einer Wurzel hängt und Quina befreit sie unwillkürlich, als er Eikos Mogry Mogu verfolgt. Anschließend tritt Eiko der Gruppe bei, die ihr verspricht sie nach Hause zu bringen. Auf dem Weg nach Madain Sari trifft die Gruppe auf den Berghünen und besiegt ihn. Sie stellen fest, dass Eiko genau wie Lili Bestia beschwören kann und Eiko erklärt, dass alle in ihrem Dorf das können. Überrascht und interessiert folgen Lili, Vivi und Zidane ihr nach Madain Sari.

GegnerBearbeiten

SchätzeBearbeiten

  • Mondsplitter
  • Allheilmittel
  • Zelt
  • Äther
  • rote Steintafel
  • blaue Steintafel
  • gelbe Steintafel
  • grüne Steintafel

MusikBearbeiten

Während der Spieler sich an diesem Ort befindet, wird das Musikstück Mountain Path Conde Petie gespielt. Wenn der Spieler Eiko begegnet wird kurzzeitig ihr Thema gespielt, bis die Szene vorbei ist und sie sich der Gruppe angeschlossen hat.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki