FANDOM


Lilty

Die Lilty sind eine der vier Rassen aus der Crystal Chronicles-Reihe und zeichnen sich durch ihre besondere Körperform aus. Sie sind meist kleiner als die anderen Rassen und haben einen großen, runden Kopf. Liltys gelten aber trotz ihres Körperbaus als kämpferisch sehr geschult und zählen meist zu den physischen Angreifern. Männliche und weibliche Liltys können unter anderem an den Blüten auf dem Kopf unterschieden werden, die entweder strohig und stachlig, aber auch glatt, lang und strähnig sein können. Diese Blüten verkörpern das Pendant zu gewöhnlichen Kopfhaaren bei anderen Rassen und können auch entsprechend frisiert sein. Manche wenige Liltys tragen richtige Blumenblüten auf dem Kopf. Weiterhin können Liltys meist ihr Temperament schwer kontrollieren und sind oftmals einem Streit nicht abgeneigt. Von den vier Rassen sind sie die körperlich stärkste und bevorzugen schwere Waffen und Rüstungen.

Final Fantasy: Crystal Chronicles Bearbeiten

Liltys sind eine der vier spielbaren Rassen und bevorzugen im Kampf Speere und schwere Rüstungen. Einst waren sie die Herrscher des gesamten Reiches und kontrollierten die Gebiete militärisch, doch als das Eisen, das sie für die Produktion ihrer Waffen und Rüstungen benötigten, zur Neige ging, konnten sie ihre Kontrolle nicht mehr aufrecht halten und das Reich zerfiel. Heute gelten sie als friedlich und kooperieren mit den anderen Rassen.

Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers Bearbeiten

Rund ein Millennium nach den Ereignissen aus Final Fantasy: Crystal Chronicles sind die Lilty erneut die dominierende Rasse. Sie gewannen einen langen und schrecklichen Krieg gegen die Yuke, bei dem sie deren Kristall zerstörten und seine Splitter fortan als Energiequelle für diverse technologische Errungenschaften nutzten. Der Krieg gegen die Yuke beendete eine lange Zeit der Feindschaft zwischen diesen beiden Rassen, denn gleichzeitig mit der Zerstörung des Kristalls verschwanden alle Yuke für immer und hinterließen keinerlei Spuren. Die Lilty breiteten ihre Macht von ihrer Hauptstadt Alfitaria ausgehend über das ganze Land aus, die als Sitz und Machtzentrale des Königshauses dient.

Sie entwickelten dank der Kristallsplitter des Yuke-Kristalls Maschinen und Antriebe für den Luftschiffbetrieb, bauten einen umfassenden Militärapparat auf, förderten Kultur und Transportmittel und organisierten nach und nach immer mehr regelmäßige Veranstaltungen der öffentlichen Unterhaltung wie die Kickerbaul-Turniere und die Chocobo-Rennen. Eine Art Fernsehen wird ebenfalls erwähnt, das auf Kristalltechnologie basiert und Kristallvision genannt wird. Die äußere Erscheinung der Lilty entwickelte sich überdies und passte sich an die Körperformen der anderen beiden Rassen an. Lilty haben weder die kurzen Körper, noch die übermäßig großen Köpfe. Lediglich ihre Kopfblüten sind erhalten gebleiben sowie eine leichte Ledrigkeit ihrer Haut. Nur noch vereinzelt finden sich Vertreter, die der Erscheinung aus vergangenen Tagen entsprechen.

Zu den drei anderen Rassen haben sie eher schlechte Grundhaltungen. Die Clavat sind für sie zu niederer Arbeit zu zwingendes Bauernvolk und werden nur wenig beachtet. Zu den Selkie entwickelte sich eine tiefe Abneigung, weil sich die Selkie nicht wirklich der Dominanz der Lilty beugen wollen und außerhalb deren Kontrollbereiche kleinkriminellen Machenschaften nachgehen und ihre Verachtung offen zeigen. Die Liltys werden von ihnen oft abfällig als Zwiebeln verspottet, die zudem unangenehm röchen. Die Yuke gelten als ausgestorben und stellen keinerlei Bedrohung mehr dar, doch erscheint im Spielverlauf tatsächlich eine von ihnen. Augenzeugen reagieren darauf meist fassungslos und sind schockiert, die Furcht vor den Yuke ist nach wie vor vorhanden.

Es zeigt sich, dass die Abhängigkeit von den Kristallsplittern auf Dauer schädlich sein könnte. Als der König dies bemerkt und daraufhin deren Einsatz drastisch zurückschrauben will, wird er von Stabschef Jegran aus dem Weg geräumt. Im weiteren Verlauf kann er aber seinerseits verdrängt werden, weil auch Prinzessin Althea Sol Alfitaria der Idee ihres Vaters nachgeht. Zum Ende der Handlung hin versöhnen sich Lilty und Yuke, der Yuke-Kristall wird regeneriert und alle vier Völker nehmen sich vor, in Einklang miteinander weiterleben zu wollen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.