Fandom

Final Fantasy Almanach

Magitek-Mech

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Terra Branford Magitek-Mech Amano.jpg

Terra auf ihrem Magitek-Mech

Magitek-Mechs sind mächtige Kampfpanzer aus Final Fantasy VI, die von imperialen Soldaten beritten und gesteuert werden. Es gibt sie in mehreren Ausrichtungen mit verschiedenen Eigenschaften und Farben. Sie dienen im Heer als unterstützende Kampfeinheiten, die zwar weniger mobil, dafür aber umso durchschlagskräftiger sind und sich außerdem für die Überbrückung weiter Strecken eignen. Aufgrund dieser hohen Effektivität sind sie an nahezu allen Feldzügen des Imperiums beteiligt.

Handhabung Bearbeiten

Magitek Mech.gif

Der Pilot befindet sich in einem Sitz in der Mitte des Mechs und steuert seine Bewegungen mit verschiedenen Hebeln. Explizit dargestellt wird dies zwar nicht, aber es lässt sich anhand einiger Merkmale deuten, dass die Bedienung relativ anspruchsvoll ist. Mit den Greifarmen kann der Mech schwere Lasten heben, aber sie dienen ihm auch als Waffe. Auch unwegsames Gelände wie Wüsten oder Gebirge kann mit einem Mech durchquert werden. Das Besondere an ihnen ist aber, dass der Pilot mithilfe ihrer Technologie Zaubersprüche einsetzen kann.

Hintergrund und Handlung Bearbeiten

FFVI-Opening.png

Terra mit Biggs und Wedge auf ihren Magitek-Mechs

Entwickelt wurden die Magitek-Mechs höchstwahrscheinlich im Auftrag von Imperator Gestahl, nachdem dieser Esper gefangen nahm und ihre Kräfte extrahierte. Experimente mit den Espern unter der Leitung von Dr. Cid führten dazu, dass es dem Imperium gelang, diese Kräfte teilweise zu verstehen und technisch nachzuahmen. Das magische Potential der Mechs basiert auf diesen Erkenntnissen und ermöglicht daher den Gebrauch von Zaubern, jedoch ist diese Technologie nur so wirkungsvoll wie ein Bruchteil der originären Kräfte der Esper. Gestahl lässt die Mechs neben vielen anderen Kriegsmaschinen in der Magitek-Fabrik in Vector in Massenproduktion herstellen. Es gibt auch Prototypen, die noch ohne Gehäuse und Greifarme ausgestattet sind und auch über andere Kampfmuster verfügen.

Auf dem Weg nach Narshe.png

Auf dem Weg nach Narshe

Die Eröffnungsszene des Spiels zeigt Terra Branford und die beiden Soldaten Biggs und Wedge auf ihrer Reise in die Gebirgsstadt Narshe, während sie auf Magitek-Mechs durch den Schnee reiten. Während sie in Richtung der Minen der Stadt ziehen, kämpfen sie gegen die Stadtwachen. Als sie im Inneren der Minen angekommen, explodiert beim Kontakt mit der Esper Valigarmanda Terras Mech, was dazu führt, dass ihr Knechtreif irreparabel beschädigt wird. Später flieht sie zusammen mit Edgar Roni Figaro und Lock Cole vor Kefka Palazzo und seiner militärischen Gefolgschaft. Sie reiten auf Chocobos durch die Wüste von Figaro, aber werden von zwei Magitek-Mechs eingeholt und angegriffen. Bei diesem Kampf offenbart sich für Lock und Edgar, dass Terra auf natürliche Art zaubern kann.

Parallel dazu bereitet das Imperium den Sturm auf Burg Doma vor und sammelt seine Streitkräfte in einem Lager in der Nähe, darunter auch viele Magitek-Mechs. Als der Sturm auf die Burg beginnt, befindet sich Sabin Rene Figaro am Ort des Geschehens. Er verbündet sich in kurzer Zeit mit Cyan Garamonde und gemeinsam flüchten sie, indem sie Magitek-Mechs stehlen. Cyan hat mit solchen technologischen Gerätschaften keinerlei Erfahrung und bewegt sich nur sehr mühsam und ungeschickt voran.

Cyans Seele3.jpg

In Cyans Traum

Cyan entwickelt eine tiefe Abneigung gegen diese Kriegsmaschinen. Diese Technik ist mitverantwortlich für den Tod seiner geliebten Familie und den Untergang des Königreichs Doma. Der Ritt im Magitek-Mech muss für ihn ein prägendes Erlebnis gewesen sein, denn in seinem Unterbewusstsein kann er diese Ereignisse nicht verarbeiten und sie plagen ihn fortan. In einer seiner Traumszenen reist er wieder in einem Magitek-Mech durch die Minen von Narshe und verläuft sich dabei.

Während der Apokalypse wird die Magitek-Fabrik zerstört, womit die Produktion zum Erliegen kommt. Die letzten Magitek-Mechs werden von der Bevölkerung zerstört. Nur noch in Kefkas Turm streifen einige Mechs vereinzelt umher.

Kampf und Fähigkeiten Bearbeiten

Im Spiel lässt sich eine Vielzahl an Gegnern finden, die auf Magitek-Mechs basieren. Zu diesen zählen Magitek-Mech, Schützen-Mech, Proto-Mech, Mega-Mech, Pluto-Mech und Duell-Mech.

An drei Stellen im Spiel kann ein Magitek-Mech aktiv gesteuert werden; beim Zug durch Narshe, bei der Flucht aus dem imperialen Lager und in Cyans Traum. Der Kampfbefehl wandelt sich bei diesen Gelegenheiten zu Magitek um, der signifikanten Fähigkeit der Mechs. Allerdings kann lediglich Terra sämtliche Techniken einsetzen, alle anderen Figuren verfügen nur über die ersten vier Magiteks. Dies kann dadurch begründet sein, dass sie eine besondere Begabung mitbringt, oder aber, dass sie einfach einen höherwertigen Mech reitet. Diese Techniken stehen ihr auch zur Verfügung, wenn sie sich in Cyans Seele befindet.

Name Wirkung
Feuerkomprimat Feuerelementarer Schaden für einen Gegner.
Blitzkomprimat Blitzelementarer Schaden für einen Gegner.
Eiskomprimat Eiselementarer Schaden für einen Gegner.
Heilkraft Regenriert TP.
Bio-Blast Giftelementarer Schaden für alle Gegner.
Konfusator Verwirrt alle Gegner.
Eleminator Tötet einen Gegner sofort.
Magitek-Rakete Neutraler Schaden und verursacht Sturz.

Weitere Auftritte Bearbeiten

Final Fantasy XIV Bearbeiten

Magitek Mech FFXIV.jpg

In Final Fantasy XIV: A Realm Reborn werden Magitek-Mechs selbst zwar nicht vertreten sein, allerdings wird es Ausrüstungsgegenstände geben, die einem Mech optisch stark ähneln und auch den entsprechenden Namen tragen.

Final Fantasy Type-0 Bearbeiten

Magitek-Mechs werden vom Imperium von Milites unter der Führung von Cid Aulstyne eingesetzt, um die anderen Nationen in die Knie zu zwingen. Das Imperium bezieht seine Kraft vom Byakko-Kristall, der im Element Waffen steht und die Entwicklung solcher Kriegsgeräte ermöglicht.

GalerieBearbeiten

 
FFVI Artwork Amano.jpg
 
Terra unterwegs nach Narshe Artwork.jpg
 
Terra auf Magitek-Mech Artwork.jpg
 
Magitek-Mech Konzept.png
 
Magitek-Mech CG.PNG

Trivia Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki