Fandom

Final Fantasy Almanach

Marodeur

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Marodeur FFXIV.jpg

Der Marodeur ist eine der Disziplinen des Kriegers in Final Fantasy XIV. Sie sind grausame Seeräuber, die — mit riesigen Äxten bewaffnet — feindliche Schiffe entern oder sich zu Land, blindwütig tobend, auf ihre Gegner stürzen. Wer einmal eine solche Axt gesehen hat, der weiß, dass jeder Versuch einer Verteidigung kläglich zum Scheitern verurteilt sein muss. Marodeure schmettern ihre Gegner zu Boden, ihre massiven Äxte zertrümmern gegnerische Waffen mit Leichtigkeit und die bloße Wucht ihrer geschwungenen Brechwaffe macht viele Gegner besinnungslos. In Armeen setzt man sie gezielt gegen Feinde in Überzahl oder im Kampf gegen große Monster ein, um ihre zerstörerische Kraft zur Geltung zu bringen. Besonders vor dem Entern, wenn die Schiffe noch nicht Bug an Bug liegen, schleudern sie ihren Feinden die Franziska genannten Wurfäxte entgegen.

Rolle in der Gruppe Bearbeiten

Mit der verursachten flächendeckenden Zerstörung kann er den Verlauf einer Schlacht in einem Augenblick wenden. Wenn er seine Kraft gezielt auf eine Waffenfertigkeit konzentriert, kann er mit der daraus enfesselten, unbändigen Zerstörungskraft den Verlauf einer Schlacht wenden. Der Schlüssel zum Erfolg ist das richtige Timing beim Entfesseln seine beängstigenden Kraft.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki