Fandom

Final Fantasy Almanach

Mog (FFXIII-2)

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Klein-Cloud FFVII.png
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Charakter ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Grund: Handlung von FFXIII-2 ausbauen
Mog FFXIII-2.png

Mog ist ein nicht-spielbarer Charakter aus Final Fantasy XIII-2 und Lightning Returns: Final Fantasy XIII.

Handlung Bearbeiten

Final Fantasy XIII-2 Bearbeiten

Mog steht den beiden Protagonisten Serah Farron und Noel Kreiss hilfreich zur Seite. Er erfüllt dabei mehrere unterstützende Funktionen, indem er versteckte Schatztruhen finden und die Mog-Uhr bedienen kann, welche die Startbedingungen der Kämpfe bestimmt. Er kann weiterhin in einer Art Mini-Spiel geworfen werden, wodurch gewisse Boni und Gegenstände erhalten werden können. Wenn der Charakter in die Nähe eines Gegners kommt und Mog nicht bei den Helden ist, sinkt die Mog-Uhr doppelt so schnell. Seine prägnanteste Fähigkeit ist aber die Tatsache, dass er sich in die Waffen von Serah verwandeln kann, nämlich ein Schwert und einen Bogen. Am Ende des Spiels wird Mog vom Chaos verschlungen, nachdem dieses in die Welt eindringt.

Lightning Returns: Final Fantasy XIII Bearbeiten

In Lightning Returns: Final Fantasy XIII fungiert Mog zunächst als Bürgermeister für ein Mogry-Dorf in den Wildlanden. Als vor 500 Jahren das Chaos die Welt flutete, wurde er davon mitgerissen und landete in der Sphäre des Jenseits. Nachdem er sie eine Zeit lang durchwandert hatte, traf er auf unzählige andere Mogrys, mit denen er zusammen zurück nach Nova Chrysalia gelangte. Dort entschlossen sie sich dann dazu, eine Siedlung zu gründen.

Nachdem Lightning das Mogry-Dorf und dessen Einwohner vor einem Angriff durch Dryaden bewahren kann, trifft sie schließlich auf Mog, der sie nach einigen Augenblicken wiedererkennt. Doch anstatt sie fröhlich zu begrüßen, läuft er ein gutes Stück weg. Als sie ihn einholen kann, erklärt er, dass er sich dafür schämen würde, dass er Serah nicht beschützen konnte. Lightning versteht jedoch, wie schwer er es hatte und vergibt ihm. Sie ist zudem davon überzeugt, dass sich Serahs Seele immer noch dort draußen befinden müsse und sie würde alles daran setzen, um sie zurückzuholen. Damit kann sie Mog wieder aufmuntern.

Serah Mog Abschied LRFFXIII.png

Serah und Mog verabschieden sich

Im letzten Abschnitt des Spiels taucht Mog erneut auf und dient Lightning in der Halle der Sakralen dazu, um Heilgegenstände kaufen oder Fertigkeiten synthetisieren zu können, bevor sie sich Bhunivelze entgegenstellt. Einige Zeit später taucht er dann gemeinsam mit Serah und den unzähligen Seelen der Menschheit auf und ist zusammen mit diesen dabei behilflich, Bhunivelze endgültig zu schlagen. Als sich Lightning und die anderen nach dem anschließenden kurzen Aufenthalt im Chaos dazu bereit machen, in die neue Welt zu ziehen, verschwindet Mog zusammen mit den Espern und verspricht Serah dabei, dass sie sich eines Tages wiedersehen würden.

GalerieBearbeiten

 
640px-Mog FMV.png

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki