Fandom

Final Fantasy Almanach

Morast der Qs

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Morast FFIX.jpg

Der Morast auf dem Kontinent des Nebels (man beachte das Meisterhaus).

Die Moraste der Qs sind Orte aus Final Fantasy IX und stellen die Heimat des Q-Volkes dar. Es handelt sich dabei um sumpfartige Gebiete, die stark von Schilf überwuchert sich. Das Gelände ist sehr unwegsam und daher gibt es nur bestimmte Orte, die betreten werden können. Insgesamt gibt es vier Moraste, die über den gesamten Planeten Gaia verstreut sind, jedoch ist nur eines von ihnen für die Fortführung der Spielhandlung relevant.

Allgemeines Bearbeiten

An folgenden Orten befindet sich ein Morast der Qs:

In den Morasten können neben diversen Gegnern auch Frösche, die Leibspeise des Q-Volkes, angetroffen werden. Befindet sich Quina Quen in der Gruppe kann bei den Froschteichen im jeweiligen Morast das Froschjagd-Minispiel begonnen werden, welches abhängig von der Anzahl der gefangenen Frösche verschiedene Belohnungen vorsieht. Zudem steigt mit jedem gefangenen Frosch die Effektivität von Quinas blauer Magie Krötenfalle. Die Froschpopulation erholt sich nach einiger Zeit wieder, jedoch kann dies beschleunigt werden, indem mindestens ein Männchen und ein Weibchen zurückgelassen werden.

Weiterhin sind in jedem Morast die Mogrys Mogmeier und Mogmüller anzutreffen, die dem Spieler zwar nicht zum Speichern und Zelten zur Verfügung stehen, allerdings zu Beginn der Spielhandlung oftmals via ATEs „Mogmeier erleuchte uns!“ aus Tutorial-Gründen aufgetaucht sind. Spricht der Spieler sie im Morast an, so können die einzelnen Punkte des Tutorials erneut aufgerufen werden.

Handlung Bearbeiten

Zidane trifft auf Quina bei der Froschjagd.png

Zidane und Quina bei den Froschteichen

Nach dem Ende des Jagdfestivals in Lindblum und dem unerwarteten Verschwinden von Garnet und Steiner, begeben Zidane, Vivi und Freia sich auf die Suche nach der Prinzessin. Da das Königreich Alexandria in Burmecia eingefallen ist, vermutet die Gruppe, dass Garnet sich auf den Weg nach Burmecia begeben hat, um ihre Mutter Königin Brane davon zu überzeugen, die Invasion auf Burmecia abzubrechen. Aus diesem Grunde brechen auch sie ins benachbarte Königreich auf. Zu diesem Zeitpunkt kann das Morast der Qs erstmalig betreten werden, wobei der Besuch jedoch optional bleibt. Dort begegnet Zidane Quina und schließt mit ihm Freundschaft, indem er dem Q einen Frosch schenkt. Daraufhin taucht Meister Quehl auf und ist erschüttert über seinen Schüler, Frösche von einem Fremden anzunehmen. Nach einiger Diskussion erkennt Quehl, dass Quina die Welt bereisen muss, um seine Kompetenz und seine Sinne als Feinschmecker zu schärfen. Aus diesem Grund bittet er Zidane Quina auf seinen Reisen mitzunehmen, was dieser schließlich zulässt.

Bevor die Gruppe den Sumpf wieder verlässt und ihre eigentliche Reise fortsetzen, kehrt Vivi zu Meister Quehl zurück und befragt diesen zu seinem Großvater Quan, da dieser auffallend große Ähnlichkeit zu Meister Quehl hatte. Quehl entgegnet daraufhin, dass alle Mitglieder des Q-Volkes annähernd gleich aussehen. Als Vivi die Sprache erneut auf seinen Großvater bringt, erwidert Quehl, dass er einen alten Tattergreis mit diesem Namen nicht kenne und bedeutet dem Schwarzmagier ihn in Ruhe zu lassen. Stutzig über Quehls vorgebliche Unwissenheit zieht Vivi mit der Gruppe weiter.

Gegner Bearbeiten

Da die auftauchenden Gegner von Morast zu Morast gerinfügig differieren, werden hier die einzelnen Gegner für jedes der Moraste aufgelistet. Der optionale Bossgegner Quehl tritt im Rahmen des Froschjagd-Minispiels auf und kann somit in jedem der Moraste erscheinen.

Morast auf dem Kontinent des Nebels Bearbeiten

Morast auf dem Äußeren Kontinent Bearbeiten

Morast auf dem Vergessenen Kontinent Bearbeiten

Morast nahe Daguerreo Bearbeiten

Musik Bearbeiten

Musikalisch umrahmt werden die Moraste durch das Stück Qu's Marsh, welches auch bereits während der Tutorial-ATEs von Mogmeier und Mogmüller erklingt.

Trivia Bearbeiten

  • Obwohl die Moraste nach dem Q-Volk benannt sind und als deren Heimat beschrieben werden, trifft der Spieler nur im Morast auf dem Kontinent des Nebels auf Mitglieder des Q-Volkes, namentlich Quina Quen und seinen Meister Quehl.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki