Fandom

Final Fantasy Almanach

Mushu

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Mushu
Mushu KHII.png
Deutscher Sync. Otto Waalkes (KH)
Bernd Simon (KHII)
Englischer Sync. Mark Moseley
Japanischer Sync. Kōichi Yamadera
Zugehörigkeit Rufen-Charakter
Herkunft Das Land der Drachen
Ursprung Mulan
Erster Auftritt Kingdom Hearts I


Mushu ist ein Charakter, der in Kingdom Hearts I, Kingdom Hearts: Chain of Memories und Kingdom Hearts II auftaucht und meist den Spieler als Rufen-Charakter unterstützt. Lediglich in Kingdom Hearts II fällt ihm diese Aufgabe nicht zu, dafür unterstützt er aber seine Freundin Mulan bei ihrem gemeinsamen Limit mit Sora.

Charakterlich zeichnet sich der kleine Drache sehr stark durch sein loses Mundwerk aus. Trotz seiner Großspurigkeit besitzt er ein gutes Herz und steht zu seinen Freunden.

HandlungBearbeiten

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Mushu begleitet Mulan, als diese sich entschließt, getarnt als Mann und anstelle ihres Vaters, der Kaiserlichen Armee Chinas beizutreten. Er gibt sich zu diesem Zeitpunkt als Wächter von Mulans Familie aus, ist in Wahrheit jedoch derzeit degradiert worden und erhofft sich seine frühere Position zurück, indem er das Mädchen bei ihrem Vorhaben unterstützt. Sie beobachten Shan-Yu, welcher mit seiner Hunnenarmee ein ganzes Dorf zerstört hat und unaufhaltsam auf die Kaiserliche Stadt zu hält.

Um eindrucksvoll auf Mulan zu wirken, hat Mushu ein Feuer entzündet und projeziert mit dessen Licht seinen Schatten an einen großen Felsen. Zufällig kommen Sora, Donald und Goofy im Land der Drachen vorbei und halten den Schatten für einen Herzlosen. Sie machen sich zum Angriff bereit, erkennen jedoch bald ihren alten Freund wieder. Er erklärt Mulan, welche sich bereits als Mann namens Ping ausgibt, dass er mit den Protagonisten befreundet ist. Sie erfahren außerdem, dass Mushu der Familienwächter ist, was bei Goofy leichte Schuldgefühle vorkommen lässt, da Mushu ihnen während ihrer ersten gemeinsamen Reise zur Seite stand und somit nicht seine eigentliche Arbeit erledigen konnte. Dies bestätigt Mushu und schlägt daher vor, dass die Gruppe Mulan alias Ping dabei unterstützt in die Armee aufgenommen zu werden.

Nachdem sie zugestimmt haben, brechen sie zum Stützpunkt auf, wo sie Yao, Ling und Chien-Po begegnen, die zunächst eine Abneigung gegenüber Ping und seinen neuen Freunden entwickeln. Mushu gibt Ping derweil diverse Anweisungen, wie er sich angeblich männlicher benimmt, doch lassen ihn diese Verhaltensweisen eher sonderlich anderen gegenüber erscheinen. Als zwischen den Protagonisten und den drei Rekruten ein Streit zu eskalieren droht, erscheint Hauptmann Li Shang, der Ordnung schafft. Nach einem Gefecht gegen plötzlich auftauchende Herzlose werden Sora, Donald und Goofy von Shang in die Einheit aufgenommen. Ping hingegen muss sich dem Hauptmann erst beweisen und so trägt dieser ihm verschiedene Aufgaben auf, um sein Vertrauen zu gewinnen.

Die Gruppe und Mushu unterstützen ihn dabei nach Kräften und so kommt es, dass sie ebenfalls aufgenommen wird. Durch die Hilfe ihrer Freunde, wird Ping immer stärker und erarbeitet sich nach und nach den Respekt der anderen Rekruten und des Hauptmannes. Dieser gewährt Ping den Eintritt in die Einheit, zweifelt jedoch nach wie vor an seinen Fähigkeiten. Als die Gruppe am Bergdorf ankommen, legen sie eine kurze Rast ein. Während dieser erkundet Mushu die Gegend und beobachtet, wie Shan-Yu eine Höhle nahe des Dorfes bgeht. Er erzählt Ping, Sora, Donald und Goofy umgehend davon und wittert eine neue Chance, dem Hauptmann zu beweisen, dass Ping ein starker Soldat ist. Mushu schlägt also vor die Höhle zu untersuchen und danach erst dem Hauptmann Bericht zu erstatten, sodass Ping der Ruhm und die Ehre zukommen, die Mushu sich davon erhofft. Die Gruppe lässt sich von Mushu überreden, tappt jedoch in eine Falle, als sie die Höhle untersuchen. Unbemerkt hetzt der Hunnenanführer einige Herzlose auf sie, während er und seine Armee das Bergdorf angreifen und vollkommen zerstören.

Sora und Ping gelingt es die Herzlosen zu besiegen und Mushu ändert seinen Plan, indem er dem Hauptmann berichten will, wie Ping eine große Anzahl Herzloser alleine besiegt hat. Als sie in das Dorf zurückkehren, sehen sie, dass es verwüstet wurde und finden einige überlebende Rekruten. Sie beschließen weiter voran zu marschieren, um den Hunnen den Weg zur Kaiserlichen Stadt abzuschneiden. Am Berggipfel begegnen sie anschließend Shan-Yu selbst, welcher mit zahlreichen Herzlosen angreift. Als der Hunne dann in den Kampf eingreift, wollen Yao, Ling und Chien-Po ihn mit einer Rakete attackieren und besiegen. Ping stielt jedoch die Rakete und löst damit im letzten Moment und mit Muschus Hilfe ein Lawine aus, die die Angreifer unter sich begräbt. Den Rekruten und der Gruppe gelingt es sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen, jedoch enttarnt Mushu versehentlich Pings wahre Identität, woraufhin Mulan von der Einheit des Hauptmanns ausgeschlossen und am Gipfel zurückgelassen wird, während der Hauptmann seine Truppen zum Siegeszug in die Kaiserliche Stadt führt.

Mushu entschuldigt sich derweil bei Mulan, die beschließt die Heimreise anzutreten. Sora, Donald und Goofy wollen sie begleiten und unterstützen, damit ihr Vater sie nicht zu hart bestraft. Als sie den Gipfel hinabsteigen wollen, beobachten sie, dass Shan-Yu trotz der gewaltigen Lawine noch lebt und sich direkt zur Kaiserlichen Stadt begibt. Sie folgen daher Shang und den Rekruten, um diese zu warnen und den Kaiser zu beschützen. Shang schenkt ihren Worten jedoch keinen Glauben, erkennt allerdings bald, dass sie die Wahrheit gesagt haben. Während seine Truppen versuchen den Palast vor Eindringlingen zu schützen, bekämpfen die Protagonisten die Herzlosen, die den Innenhof belagern. Als sie beim Kaiser ankommen, wird dieser bereits von Shan-Yu zu Kapitulation genötigt. Shang gelingt es den Kaiser zu retten und in Sicherheit zu bringen. Mulan, Mushu und ihre Freunde stellen Shan-Yu im Kampf und besiegen ihn endgültig. Der Kaiser zollt der jungen Frau seine Anerkennung und so hat Mushu letztlich sein Ziel erreicht und Mulan sowie deren Familie zu Ruhm und Ehre verholfen. Er erwähnt anschließend, dass er nun wieder ein Wächter sein wird, worauf Goofy stutzt, da er dachte, dass Mushu bereits ein Familienwächter sei. Der Drache deckt jedoch nicht die Wahrheit auf und lässt es dabei bewenden, dass er schon immer der Familienwächter war. Sora durchschaut ihn jedoch und erkennt, dass er nicht ehrlich war. Kurze Zeit später öffnet sich das Schlüsselloch der Welt und Sora reist mit seinen Freunden weiter.


Beim zweiten Besuch im Land der Drachen begleitet Mushu Mulan, als diese einem Verdächtigen in schwarzer Kutte folgt. Am zerstörten Dorf treffen sie auf Sora, Donald und Goofy, welche sich den beiden anschließen. Gemeinsam gelingt es ihnen den Mann in der schwarzen Kutte am Gipfel zu stellen, doch gelingt diesem die Flucht. Kurz darauf taucht ein gewaltiger Herzloser auf, der direkt auf die Kaiserliche Stadt zufliegt. Die Gruppe eilt schnellstmöglich dorthin und begibt sich zum Kaiser. Dieser bittet sie um ihre Hilfe, worauf die Protagonisten den Kampf mit dem Sturmreiter aufnehmen und diesen besiegen.

ErhaltBearbeiten

Kingdom Hearts IBearbeiten

Nachdem der Spieler während der Handlung Malefiz in ihrer Drachenform in Hollow Bastion besiegt hat, erhält er den Feueropal, welchen er in die Stadt Traverse zur guten Fee bringen kann, um somit Mushu als Rufen-Charakter freizuschalten.

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Um Mushu beschwören zu können, muss sich erst seine Karte im Deck des Spielers befinden. Diese erhält der Spieler in dem Hollow Bastion-Abschnitt im Schloss des Entfallens.

 
Mushu Porträt KH.png
 
Mushu Karte in KH CoM.png

KampfverhaltenBearbeiten

Kingdom Hearts IBearbeiten

Mushu KH.png
Hauptartikel: Rufen.

Bei der Beschwörung Mushus werden zwei MP verbraucht und die Dauer seiner Anwesenheit errechnet sich aus den maximalen MP von Sora multipliziert mit 8,3 Sekunden. Pro Nutzung des Spezialangriffs Inferno werden 0,06 MP benötigt. Mushu feuert dabei einige Feuerkugeln in Richtung des anvisierten Zieles, welche eine große Reichweite haben. Hält man die X-Knopf.png-Taste gedrückt, so feuert Mushu ununterbrochen Feuerkugeln auf den Gegner. Sora kann dabei bewegt werden, allerdings sind Sprungmanöver nicht möglich.

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Mushu setzt erneut seine Feuerbälle gegen die Gegner ein, wenn seine Karte ausgespielt wird. Setzt der Spieler mehrere Mushu-Karten gleichzeitig ein, so verlängert sich die Dauer seines Angriffs.

BerichteBearbeiten

Kingdom Hearts IBearbeiten

Quote2.png Der Schutzgeist einer Familie aus grauer Vorzeit, der wegen seiner Narrheit von den anderen Wächtern ausgestoßen wurde. Obwohl nur sehr klein, hat er die Kräfte eines großen Drachen und hilft Sora, wann immer nötig. Mit der X-Knopf.png-Taste führt er "Inferno" aus. Quote1.png
– Bericht aus Kingdom Hearts I

Kingdom Hearts: Chain of MemoriesBearbeiten

Quote2.png Er war einst der Wächter der Familie Fa, aber wegen seiner Schusseligkeit wurde er zum Gongläufer degradiert. Er hofft, sich beweisen und wieder seinen Platz unter den anderen Wächtern einnehmen zu können, indem er Mulan hilft. Mushu unterstützte damals Sora und seine Gefährten auf ihrem Abenteuer und machte ihren Gegnern ordentlich Feuer unter dem Hintern. Quote1.png
– Bericht aus Kingdom Hearts: Chain of Memories

Kingdom Hearts IIBearbeiten

Quote2.png Er war einst der Wächter der Familie Fa, aber wegen seiner Schusseligkeit wurde er zum Gongläufer degradiert. Er hofft, sich beweisen und wieder seinen Platz unter den anderen Wächtern einnehmen zu können, indem er Mulan hilft. Mushu unterstützte damals Sora und seine Gefährten auf ihrem Abenteuer und machte ihren Gegnern ordentlich Feuer unter dem Hintern. Quote1.png
– Bericht aus Kingdom Hearts II

UrsprungBearbeiten

Mushu stammt aus dem Walt Disney-Zeichentrickfilm Mulan aus dem Jahre 1998, wo der kleine Drache Mulan ebenfalls geholfen hat, sich in die kaiserliche Armee zu schleichen und letztlich den Kaiser und ganz China vor den Hunnen zu retten.

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki