Fandom

Final Fantasy Almanach

Namingway

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Namingway IVds.png

Namingway (jap. ネミングウェイ, Neminguwei) ist ein wiederkehrender nicht-spielbarer Charakter der Final Fantasy-Reihe, dessen Aussehen hasenartige Elemente aufgreift. Er ermöglicht es dem Spieler oftmals, den Namen von Charakteren zu ändern. Ursprünglich stammt Namingway aus Final Fantasy IV.

AuftretenBearbeiten

Final Fantasy IV Bearbeiten

Bei seinem Erstauftritt innerhalb der Reihe gehört Namingway zur Rasse der Hummingway und kann an verschiedenen Orten angetroffen werden. Er bietet dem Spieler die Möglichkeit, Gruppenmitglieder beliebig oft umzubenennen. Im Remake für den Nintendo DS ist dies aufgrund der Sprachausgabe nicht mehr möglich, weshalb Namingway hierbei versagt. Stattdessen bereist er nun die Welt, um seinem Leben eine neue Bedeutung zu geben. Diese findet er mehrmals und somit kann er verschiedene Dienste anbieten.

Im Dorf der Hummingways auf dem Roten Mond gibt es eine Erzählung, dass ein Hummingway einst mit einem Lunarier in einem riesigen Luftschiff zur Erde geflogen sei. Da Namingway der einzige Hummingway ist, welcher auf der Erde angetroffen werden kann, ist davon auszugehen, dass er mit Kluya auf dem Mondwal zum blauen Planeten gereist ist und seither dort lebt.

Dies ist eine Liste von Orten, an denen Namingway in der DS-Version anzutreffen ist. Er wird erst am nächsten Ort erscheinen, wenn man ihn am vorhergehenden angetroffen und gegebenenfalls die Aufgabe gelöst hat, die er dem Spieler stellt.

Name Fundort Beschreibung
Namingway Burg Baron – im westlichen Turm Stellt sich vor, scheitert beim Umbenennen des Protagonisten und startet eine Reise.
Mappingway Nebelhöhle – am Eingang Wird Kartograph und erklärt die Dungeonkarten sowie das Aufdecken der Bereiche.
Livingway Kaipo – in einem der Häuser Gibt dem Spieler Zugriff zum Bestiarium, in dem Gegner verzeichnet werden.
Recordingway Fabul – im Gasthof Wird Journalist und gibt dem Spieler Zugriff auf ein Menü für freigeschaltete Zwischensequenzen.
Campingway Chocobo-Wald – in einem beliebigen Wald Bietet 300 Gil für alle Zelte im Inventar des Spielers.
Jammingway Baron – im Waffenladen Wird Barde und gibt dem Spieler Zugriff auf ein Menü für freigeschaltete Musikstücke.
Cheatingway Troia – hinter dem Gasthof Bittet dem Spieler, eine Person aufzusuchen, während er selbst sich mit einer anderen Person trifft.
Puddingway Agart – in einem der Häuser Benötigt ein Item namens Regenbogen-Pudding. Dieses Item ist eine seltene Beute von Gegnern wie Puddingprinzessin und ähnlichen Kreaturen erbeuten.
Mopingway Zwergenburg – im Gasthof Wurde von einer Person verraten und attackiert den Spieler. Nach dem Kampf, der mit nur einem Angriff gewonnen werden kann, erhält man die Fertigkeit Augenstecher, die Gegner blenden kann.
Lovingway Land der Beschwörbaren – in der Stadt Hat sich verliebt und bittet den Spieler, einen Namen einzugeben.
Weddingway Mysidia – im Turm Hat sich verlobt und hat vor, zu heiraten. Man erhält eine Fertigkeit, die nach dem zuvor eingegebenen Begriff benannt ist und je nach der Anzahl von kabellosen Kämpfen mit Pochka an Stärke gewinnt.
Hummingway Dorf der Hummingways – in der Höhle Bedankt sich für all die Mühen des Spielers.
Going-my-Way Zufälliger Ort Taucht an einem zufälligen Ort auf (Chocobo-Wald, südwestlich von Baron, nordöstlich von Fabul, nördlich von Troia, südlich vom Berg der Tortur, auf dem Gipfel des Berges Hobbs, in Troia, in den Dungeons Unterirdischer See sowie Höhle der Sylphen und Höhle des Bahamut). Man erhält eine Fähigkeit Sorgenfrei. Solange diese Fähigkeit aktiviert ist, kommt es zu keinen Zufallskämpfen.

Final Fantasy IV -Interlude- Bearbeiten

Hier kann Namingway im Turm von Babil getroffen werden, wo er dem Spieler zwar nicht das Ändern des Namens wohl aber einen Besuch im Entwickler-Büro anbietet.

Final Fantasy IV: The After Years Bearbeiten

Namingway taucht an verschiedenen Orten am Ende eines jeden Kapitels auf. Er nennt sich hier Challengingway und gibt dem Spieler Zugriff auf die jeweiligen Challenge Dungeons der Charaktere.

Final Fantasy IX Bearbeiten

Tetra Master Namingway.png

In Final Fantasy IX taucht Namingway auf der Tetra Master-Karte 098 auf. Man findet diese im Wüsten-Palais. Ist man in Besitz dieser Karte, so kann man die Namen der Gruppenmitglieder in Daguerreo von einem Mann umbenennen lassen.

Dissidia: Final Fantasy Bearbeiten

Namingway hat in Dissidia: Final Fantasy einen kleinen Cameo-Auftritt und gibt dem Spieler im spielinternen Hilfemenü Tipps.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki