Fandom

Final Fantasy Almanach

Nordkrater

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

NordkraterAußen.png

Der Nordkrater auf der Weltkarte

Der Nordkrater (gelegentlich auch Nordhöhle genannt) bezeichnet einen gigantischen Krater im Norden des Planeten Gaia in Final Fantasy VII. Er entstand, als ein gigantischer Meteor auf den Planeten aufgeschlagen ist und die Gesteinsschichten durch den Aufprall angehoben wurden. Vom Nordkrater aus gelangt man die Nähe des Planetenzentrums. Um den Nordkrater zu erreichen, muss man zunächst das Gaeas Kliff besteigen.

Final Fantasy VIIBearbeiten

Quote2.png Das Äußere ist reich an Mako-Energie. Das Innere ist eine Schatzkiste voller Substanz.
Dies ist wirklich das verheißene Land.
Quote1.png
Rufus Shinra
NordkraterInnen.jpg

Das Innere

Shin-Ra sieht den Nordkrater als das verheißene Land, da sich dort aufgrund des Meteor-Einschlags eine starke Konzentration des Lebensstroms befindet. Nachdem Cloud und die anderen Sephiroth bis zum Nordkrater verfolgt haben, stellt sich heraus, dass es sich dabei lediglich um Sephiroth-Klone handelt, die vom Willen Jenovas gesteuert werden. Die Klone wandeln in ihrem Drang der Wiedervereinigung durch die Welt in Richtung des Nordkraters, auch Cloud wird zum Teil auf diese Art hierher geführt, da auch er Jenova-Zellen in sich trägt.

Später stellt sich heraus, dass der echte Sephiroth nach seiner Niederlage im Nibelheim-Reaktor durch den Lebensstrom zum Nordkrater gewandert ist und dort in einer Art Substanzkokon "schläft". Von dort aus rief Sephiroth seine Klone aus der ganzen Welt zum Nordkrater und brachte Cloud dazu, ihm erneut die Schwarze Substanz zu überreichen.

Nachdem Sephiroth die Substanz benutzt hat, um Meteor zu beschwören, findet im Nordkrater der finale Kampf zwischen Cloud, seinen Freunden, Jenova und Sephiroth statt, um den Planeten zu retten.

Advent ChildrenBearbeiten

NordkraterAC.png

Der Nordkrater in Advent Children

In Final Fantasy VII: Advent Children ist der Nordkrater der "Geburtsort" von Kadaj, Yazoo und Loz, welche aus den Teilen von Sephiroths Seelen entstanden sind, die nach dem Kampf im Lebensstrom verharrten.

Rufus beauftragt die Turks, die Überreste aus dem Nordkrater zu bergen, wobei Tseng und Elena von Kadaj' Bande angegriffen. Zwar schafft es Reno mit Jenovas "Kopf" zu fliehen, jedoch werden die beiden anderen Turks von Kadaj gefangen genommen und gefoltert.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki