Fandom

Final Fantasy Almanach

Paladin

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Cecil Harvey Dissidia.png

Cecil als Dunkelritter und Paladin aus Dissidia: Final Fantasy

Der Paladin ist ein wiederkehrender Beruf in der Final Fantasy-Serie mit magischen Fähigkeiten. Welche magischen Fähigkeiten er besitzt, ist aber von Spiel zu Spiel unterschiedlich.

Vornehmlich Cecil Harvey, welcher im Laufe der Handlung von Final Fantasy IV vom Dunkelritter zum Paladin wird, wird mit eben diesem Beruf assoziiert. Weitere Charaktere, die mit dieser Charakterklasse in Verbindung gebracht werden, sind Celes Chere aus Final Fantasy VI sowie Beatrix aus Final Fantasy IX.

AuftritteBearbeiten

Final Fantasy IVBearbeiten

In Final Fantasy IV wird Cecil im Laufe des Abenteuers zum Paladin, der geschwächte Mitstreiter beschützt und in weißer Magie bewandert ist.

Final Fantasy VBearbeiten

Paladine.PNG

Die Charaktere als Paladine

Quote2.png Magiebegabte Krieger, die Klingen verzaubern können und im Notfall automatisch magische Barrieren errichten. Quote1.png
– Beschreibung im Spiel

In Final Fantasy V ist der Paladin auf dem Turm von Walse als annehmbarer Beruf erhältlich. Er kann Dolche, Schwerter und Schilde anlegen und kann Klingen mit überwiegend schwarzmagischen Sprüchen belegen, um mit dem physischen Angriff bestimmte Effekte zu erzielen.

Folgende Fähigkeiten kann ein Paladin erlernen:

Fähigkeit Beschreibung Typ Benötigte FP
Magie-Barriere Kurz vor dem K.O. automatisch eine Magie-Barriere errichten. Unterstützung 10
Klingenm. ST 1 Klingenmagie ST 1 wirken. Befehl 20
Klingenm. ST 2 Klingenmagie ST 2 wirken. Befehl 30
Klingenm. ST 3 Klingenmagie ST 3 wirken. Befehl 50
Klingenm. ST 4 Klingenmagie ST 4 wirken. Befehl 70
Klingenm. ST 5 Klingenmagie ST 5 wirken. Befehl 100
Klingenm. ST 6 Klingenmagie ST 6 wirken. Befehl 400

Final Fantasy XIBearbeiten

Auch in diesem Teil der Reihe beherrscht der Paladin sowohl Kampfkünste, als auch Weißmagie. Durch hohe Verteidigung kann er seine geringen MP gut ausgleichen.

Final Fantasy XIII-2Bearbeiten

Im herunterladbaren Extra Requiem der Göttin muss sich Lightning in einem Kampf gegen Caius Ballad stellen, wobei ihr hier nicht die typischen Rollen zur Verfügung stehen, sondern völlig neue, unter anderem auch der Paladin. Dieser ersetzt in diesem Szenario den bekannten Brecher und weist dessen wichtigsten Fertigkeiten auf.

Final Fantasy XIVBearbeiten

Der Paladin ist einer der Berufe in Final Fantasy XIV und spielt als Verteidiger. Ein Gladiator kann nach Abschluss seiner Klassenquestreihe auf Stufe 30 zum Paladin werden, wenn sich zusätzlich auch die Klasse des Druiden auf Stufe 15 befindet. Genau wie der Gladiator kämpft der Paladin mit Schwertern und Dolchen und trägt zusätzlich einen Schild, mit dem Angriff geblockt und ebenfalls Gegner angegriffen werden. Er setzt vor allem auf eine hohe Verteidigung und verfügt mit Deckung klassischerweise über eine Fähigkeit, um Teammitglieder zu schützen. Neben bestimmten Fähigkeiten des Druiden und allen Techniken des Gladiators hat der Paladin zudem Zugriff auf einige Eigenschaften des Marodeurs. Durch Ausrüsten des Paladin-Kristalls wechselt der Gladiator automatisch in seinen klassenspezifischen Beruf.

Paladine stellten ursprünglich die Palastwache in Ul'dah und genossen hohes Ansehen bis ein Verräter in den eigenen Reihen das heilige Schwert Eidklinge, welches vor allem einen symbolischen Wert hat, stahl. Da es sich bei diesem Verräter scheinbar auch noch um den damaligen Gardehauptmann Solkzagyl zu handeln schien, büßte die Gilde viel von ihrem guten Ruf ein. Auch die politische Situation in Ul'dah führte dazu, dass die der Sultana verpflichtete Palastwache an Bedeutung verlor, als der republikanische Scorpiokreis an Macht gewann. In Folge dessen sanken auch die Bewerberzahlen, sodass es nun auch Abenteurern gestattet wird, die einstmals geheimen Techniken der Paladine zu erlernen und sich als Freie Paladine, die keinen Eid auf die Sultana leisten und nicht in die Garde eintreten, zu verdingen.

Final Fantasy TacticsBearbeiten

Final Fantasy Tactics AdvanceBearbeiten

Paladin FFTA.jpg

Ein Paladin aus Final Fantasy Tactics Advance

In Final Fantasy Tactics Advance ist der Paladin ein überwiegend defensiver Job, mit guten LP und defensiver Merkmalentwicklung sowie der Fähigkeit, schwere Rüstungen zu tragen. Seine Hauptaufgabe ist der Schutz anderer Einheiten, während diese den Gegner angreifen.

Der Paladin darf Langschwerter und Ritterschwerter verwenden und ist durchaus in der Lage, schweren Schaden auszuteilen, wenn ihn auch seine eingeschränkte Bewegungsreichweite bei der Verfolgung von Gegnern hindert. Es ist deshalb besser, den Paladin in Reichweite der zu verteidigenden Fernkampfeinheiten zu positionieren.

Eine der Schwachstellen des Paladins ist sein niedriger Ausweichwert. Das liegt an seiner schweren Rüstung, allerdings verfügt er über eine sehr schnelle Waffen-Parade- und Magie-Resistenz-Entwicklung.

Das Ausüben dieses Jobs ist menschlichen Einheiten vorbehalten.

Fertigkeit Beschreibung Benötigte FP Gegenstand
Verhandeln Aus Kampf entfernen. 200 Barong
Verteidigung Parade und Resistenz steigern. 200 Löwenherz
Versorgen Status und LP heilen. 100 Verteidiger
Waffenfall Entwaffnen. 200 Ragnarok
Uterwerfen Reduzierter Schaden. 200 Altes Schwert

Dissidia: Final FantasyBearbeiten

Dissidia 012 Final FantasyBearbeiten

Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the RiftBearbeiten

Final Fantasy ExplorersBearbeiten

Der Beruf des Paladin wird dem Spieler in Final Fantasy Explorers erneut zur Verfügung stehen.

GalerieBearbeiten

 
Paladin FFE.png

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki