Fandom

Final Fantasy Almanach

Phoebus

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Phoebus KH 3D.png
Quote2.png Hauptmann der Wache. Nachdem er Quasimodo und Esmeralda kennenlernte, begann er, die Methoden des Richters Frollo zu hinterfragen. Quote1.png
– Bericht in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance

Phoebus ist ein nicht-spielbarer Charakter, der in Kingdom Hearts 3D: Dream Drop Distance auftaucht. Er lebt in der Welt La Cité des Cloches und dient als Hauptmann der Stadtwache, die dem Richter Claude Frollo untersteht. Zunächst steht er loyal zu Frollo, aber als Phoebus bemerkt, dass die Methoden des Richters zur Beseitigung der Zigeuner immer skrupelloser werden und dieser ihm sogar befiehlt das Haus eines unschuldigen Müllers niederzubrennen, wendet er sich von Frollo ab und weigert sich fortan dem Richter zu gehorchen. Ursprünglich stammt er aus dem Disney Zeichentrickfilm Der Glöckner von Notre Dame aus dem Jahre 1996.

HandlungBearbeiten

SoraBearbeiten

Während Sora von Richter Frollo auf seine seltsame Kleidung angesprochen wird, eilt Phoebus herbei und berichtet, dass Monster in der Stadt gesichtet wurden. Sora begibt sich zur Kathedrale Notre Dame und besiegt die Traumfänger. Frollo und Phoebus folgen ihm und erblicken dabei Quasimodo und Esmeralda, die vor den Monstern flüchten.

Später taucht Phoebus auf, als Sora nach Quasimodo sucht und erzählt diesem, dass Frollo das Versteck der Zigeuner gefunden hat, gegen die er schon lange einen Groll hegt. Während Phoebus und Sora sich unterhalten, dass sie den Zigeunern helfen wollen, taucht auch Quasimodo wieder auf, der die beiden zum Hof der Wunder begleitet. Dort angekommen treffen sie auf Esmeralda und versuchen sie zu warnen. Allerdings ist Frollo ihnen gefolgt und entführt Esmeralda, die er nun hinrichten will. Es gelingt Quasimodo die Zigeunerin zu retten, jedoch wird er auf der Kathedrale in einen Kampf mit Frollo verwickelt, der nun beide töten will. Im Eifer des Gefechts stürzen Frollo und Quasimodo über eine Brüstung. Es gelingt beiden sich festzuhalten, jedoch bricht der Boden unter Frollo weg, sodass dieser in die Tiefe fällt. Esmeralda, die Quasimodo festgehalten hat, besitzt nicht genügend Kraft, um ihn hochzuziehen und so entgleitet er ihr. Als auch er fällt, gelingt es Phoebus ihn aufzufangen und heraufzuziehen. Quasimodo merkt, dass Phoebus und Esmeralda Gefühle für einander hegen und legt ihre Hände ineinander. Gemeinsam mit Quasimodo verlassen sie die Kathedrale und fangen ein neues Leben an.

RikuBearbeiten

Zu Beginn des Handlungsabschnitts verfolgt Phoebus im Auftrag von Frollo Esmeralda, die ihm jedoch entkommen kann. Sie läuft dabei an Riku vorbei, der vom Hauptmann nach einer Zigeunerfrau befragt wird. Riku verneint eine solche gesehen zu haben, da er eigentlich gar nicht weiß, was Zigeuner sind. Als Phoebus Frollo berichtet, dass Esmeralda entkommen sei, stellt der Richter infrage, ob es richtig war, Phoebus aus dem Krieg geholt zu haben. Dieser ist darüber sichtlich verärgert und macht sich erneut auf die Suche nach Esmeralda.

Später ändert sich seine Gesinnung und er versteht, dass Frollos Vorgehensweise falsch ist. Er stellt diesen und erklärt, dass er nicht dabei helfen werde, unschuldige Menschen zu verletzen. Riku stößt dazu und beide werden von einem gewaltigen Traumfänger namens Kriegsspeier attackiert. Phoebus wird dabei stark verletzt, sodass er nicht in der Lage ist, Frollo nach Notre Dame zu folgen. Riku bietet seine Hilfe an, was Phoebus zunächst ablehnen will, da Riku ihm noch zu jung erscheint. Dieser erzählt ihm jedoch, dass der Hauptmann nicht die erste Person wäre, die ihn um Hilfe bittet. Nachdem Riku den Kriegsspeier erledigt hat, kehrt wieder Ruhe in der Welt ein und Phoebus stellt beim Abschied fest, dass Riku etwas in seinem Herzen verbirgt. Kurz darauf öffnet Riku das Schlüsselloch und verlässt die Welt.

WeblinksBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki