Fandom

Final Fantasy Almanach

Pilgerreise

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

In der Welt Spira in Final Fantasy X unternimmt ein Medium die Pilgerreise, mit dem Ziel, Sin zu besiegen.

Das Medium unternimmt eine Reise zusammen mit seiner Leibgarde zu den verschiedenen Tempeln Spiras. In diesen Tempeln betet das Medium zur Asthra, um Bestias zu erhalten. Diese sollen das Medium beim Kampf gegen Sin unterstützen. Zum Schluss macht sich das Medium und die Leibgarde auf den Weg zu dem Tempel von Zanarkand um die Hohe Beschwörung zu erhalten, die finale Bestia. Nachdem das Medium die Aufgaben des Tempels geschafft hat, muss es eine Person ihrer Leibgarde auswählen, die dann zur Hohen Beschwörung wird. Diese ist notwendig um Sin im Kampf zu besiegen. Diese finale Bestia zu beschwören, hat gleichzeitig den Tod des Mediums zu Folge. Die Zeit nachdem Sin besiegt wurde, nennt man Stille Zeit. Aber wenn diese Zeit vorbei ist (einige Jahre) wird die Hohe Beschwörung, die einst Sin besiegte, zum neuen Sin und die „Spirale des Todes“ setzt sich fort.

Yuna wurde zum ersten Medium, was diesen Prozess unterbrechen konnte. Sie lehnte es ab, einen ihrer Freunde zur Hohen Beschwörung zu machen. Stattdessen reiste sie mit ihrer Garde in das Innere von Sin, um Ju-Yevon zu besiegen, den Schöpfer Sins. Das beendete die Notwendigkeit einer Pilgerreise und brachte die Ewige Stille.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki