Fandom

Final Fantasy Almanach

Heiler (FFI)

Weitergeleitet von Priester

5.482Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
NES-Sprite MSX-Sprite WSC-Sprite PSX-Sprite GBA-Sprite PSP-Sprite
NES Map Sprite MSX Map Sprite PSX Map Sprite PSP Map Sprite
Quote2.png Mit Weißmagie unterstützt die Heilerin ihre Gefährten. Quote1.png
– Beschreibung in Dawn of Souls

Der Beruf des Heilers (jap. しろまじゅつし, Shiromajutsushi) wird in Final Fantasy I durch eine Frau verkörpert[1], die die Kämpfer des Lichts mit ihrer Weißmagie unterstützt. Sie kann negative Zustandsveränderungen aufheben und die HP der Gruppe heilen. Die Schwäche der Heilerin liegt im physischen Angriff. Sie trägt eine weiße Robe, die an den Ärmel- und Fußenden ein rotes Zackenmuster aufweist, das in der PSP-Version um den oberen Rand ihrer Kapuze erweitert wurde. Mit diesem Design legte sie das typische Aussehen eines Weißmagiers fest.

PriesterBearbeiten

NES-Sprite MSX-Sprite PSX-Sprite GBA-Sprite PSP-Sprite
NES Map Sprite PSX Map Sprite PSP Map Sprite

Nachdem man das Palais der Probe abgeschlossen hat, vollführt Bahamut den Klassenwechsel, wobei der Beruf des Heilers zum Priester (jap. しろまどうし, Shiromadoushi) aufsteigt. In allen Versionen trägt die Priesterin nun keine Kapuze mehr, weshalb man ihr ganzes Gesicht und ihre Haare sehen kann. Sie kann nun das volle Repertoire an Weißmagiesprüchen erlernen, worunter auch Sanctus fällt, der zweitstärkste offensive Zauber des Spiels.

GalerieBearbeiten

 
Heiler FFI Artwork WSC.png
 
Heiler FFI Artwork DoS.png

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zitat der Dawn of Souls-Version: "Mit Weißmagie unterstützt die Heilerin ihre Gefährten."

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki