Fandom

Final Fantasy Almanach

Rabanastre

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Rabanastre FFXII.jpg

Rabanastre in der Eröffnungssequenz

Das Königliche Rabanastre (jap. 王都ラバナスタ Ōto Rabanasuta) ist die Hauptstadt von Dalmasca und Heimat von Vaan und Penelo. Sie ist ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in Ivalice, der Welt von Final Fantasy XII.

Die Stadt gliedert sich in die Oberstadt und die darunter liegende Unterstadt, die ersterem als Fundament dient. Rabanastre war der ehemalige Königssitz. Nachdem Archadia die Herrschaft über Dalmasca übernommen hatte, wurden den Bürgern praktisch alle Rechte entzogen und den Soldaten des Imperiums übertragen. Während zahlreiche Soldaten in den prächtigen Straßen umherstreifen, muss die weniger privilegierte Bevölkerung ihr Leben in der Unterstadt verbringen, die nur wenige Ausgänge nach oben hat.

HandlungBearbeiten

Final Fantasy XIIBearbeiten

Die Spielhandlung setzt ein, als Prinzessin Ashe aus dem Hause Dalmasca mit Prinz Rasler von Nabradia in Rabanstres Kathedrale ihre prunkvolle Hochzeit feiern. Schon bald darauf marschiert allerdings das benachbarte Imperium Archadia gewaltsam in das Königreich ein und besetzt Rabanastre, Dalmascas Hauptstadt und Regierungssitz. König Raminas stirbt, Hauptmann Basch von Ronsenburg wird unter Verdacht des Königsmords verhaftet und Prinzessin Ashe begeht vermeintlichen Suizid. Dalmasca ist somit militärisch wie auch politisch ohnmächtig. Seitdem lebt Rabanastres Bevölkerung unter den Augen der imperialen Soldaten. Viele Bürger berichten von Streitigkeiten, Schikanen und Beleidigungen zwischen ihnen und den Besetzern. Das Stimmungsbild ist sehr negativ und die Armut nimmt zu.

Vaynes Rede.jpg

Vayne Solidor erringt die Zustimmung der Bevölkerung

Archadia ernennt Vayne Carudas Solidor, Sohn von Archadias Kaiser Gramis, als Konsul der Stadt. Bei seiner Amtsantrittsrede wird er zu Beginn noch verhasst, jedoch gelingt es ihm, dank seines rhetorischen Geschicks, die Stimmung der Bürger aufzufangen und sich bei ihnen einzuschmeicheln. Viele Einwohner jubeln ihm daraufhin zu, nicht jedoch der Straßenjunge Vaan, der zusammen mit seiner Freundin Penelo ebenfalls die Rede hört. Er empfindet es als seine Pflicht, Dalmascas Schätze und Reichtümer in den Händen der Bürger zu lassen, also bricht er noch am selben Abend während des feierlichen Banketts in den Palast ein und stiehlt einen besonderen Stein, den Morgen-Splitter, ohne zu wissen, worum es sich dabei handelt.

Es kommt außerdem während dieses Banketts zu einem gewaltvollen Überfall auf den Palast, durchgeführt von einer Gruppe von Widerstandskämpfern, allerdings scheitert dieses Vorhaben, denn Vayne konnte diesen Anschlag antizipieren. Der Widerstand hat seinen geheimen Sitz in Rabanastres Unterstadt. Vaan, der zusammen mit zwei weiteren Dieben Balthier und Fran durch die Kanalisation flieht, trifft auf die Anführerin der Widerstandskämpfer. Es ist Prinzessin Ashe, die das Ausrufen ihres vermeintlichen Selbstmordes nutzt, um unerkannt an ihrer Reinthronisation zu arbeiten. Weil sie ebenfalls den Morgen-Splitter braucht, reist sie kurz mit Vaan und den Dieben weiter, jedoch geraten sie in einen Hinterhalt und werden festgenommen.

Rabanastre bleibt über die gesamte Spieldauer in feindlicher Besetzung, bis Vayne von der mittlerweile wieder befreiten Prinzessin Ashe bezwungen wird. Er erhebt im Vorfeld die Luftfeste Bahamut und bereitet sich auf den Kriegsausbruch zwischen Archadia auf der einen und den Widerstandskämpfern unter Unterstützung des Reiches Rozarria auf der anderen Seite vor. Im Luftraum über Rabanastre kommt es zu einer offenen Schlacht, in deren Tumulten Ashe mit ihren Mitstreitern die Bahamut infiltriert, Vayne stellt und erfolgreich bekämpft. Der Frieden wird ausgerufen und die Kämpfe beendet, allerdings versagen die Antriebe der Bahamut und sie droht auf Rabanastre zu stürzen und zahlreiche Einwohner in den Tod zu stürzen. Dank des aufopferungsvollen Einsatzes von Balthier und Fran wird dieses Unglück aber abgewendet.

Ein Jahr nach diesen Ereignissen bezieht Ashe den kaiserlichen Palast in Rabanastre und regiert Dalmasca als neue Königin. Die Besatzungsmacht aus Archadia zog sich bereits nach Vaynes Tod zurück und die Stadt prosperiert wieder.

Final Fantasy XII: Revenant WingsBearbeiten

Nach ihrem Abenteuer in den Glabados-Ruinen, bei dem Vaans Luftschiff zerstört wurde, kehren Vaan und Penelo nach Rabanastre zurück. Als ein altertümliches Luftschiff vor den Toren der Stadt landet, was Vaan an Erzählungen über einen schwebenden Kontinent erinnert, beschließt dieser, sich gemeinsam mit Filo und Kytes das Luftschiff bei Nacht näher anzusehen. Bei dem Luftschiff handelt es sich um die Galbana, die die Party anschließend zum fliegenden Kontinent Lemurés bringt, wo der Großteil der Handlung stattfindet.

Nachdem Folthanos im Schloss der verlorenen Zeit besiegt wurde, fällt Lemurés auseinander und Vaan, Penelo, Filo und Kytes kehren nach Rabanastre zurück, wo sie sich jedoch nur schwer an ihre Situation vor diesem Abenteuer wieder gewöhnen können. Aus diesem Grund versuchen sich Vaan und Penelo davonzuschleichen, um erneut auf Reisen zu gehen, werden aber von Filo und Kytes dabei erwischt, die sie ebenfalls begleiten. Außerdem folgen ihnen einige Esper sowie Tomaj.

Lehren der WeisenBearbeiten

Das königliche Rabanastre Bearbeiten

Die Lehren der Weisen Nr.39/78:

„Die Hauptstadt des Königreichs Dalmasca. Einst war sie Regierungsitz der Alten Galteaner und weiterer Königreiche. In Rabanastre regierte über hunderte von Jahren die Königsfamilie Dalmasca, doch seit der Niederlage gegen Archadia, vor zwei Jahren, herscht das Imperium. Die Stadt hat sich zu einem Zentrum entwickelt, in dem Waren aus Valendia, Ordalia und Kerwon gehandelt werden und ist von einem stark multikulturellen Flair geprägt. Rabanastre ist in vier Bezirke eingeteilt: Nord, Süd, Ost und West. Der Ost- und Westteil sind Handelsbezirke mit einer Vielzahl von Ständen und Geschäften. Im Nordteil befindet sich ein offener Platz, der an den Palast angrenzt. Im Südteil hingegen finden sich drei Tore, die in die Ost- und Westwüste Dalmascas sowie die Giza-Ebene führen. Im Westen der Stadt liegt das Luftschiffterminal, von dem Reisende in alle Teile Ivalice aufbrechen können. Im Nordwesten der Stadt befindet sich weiterhin eine Kathedrale galteanischen Baustils. Der Klang ihrer Glocke ist in der ganzen Stadt zu vernehmen.“

—Information aus dem Clan-Bericht, Monster-Katalog-Eintrag Wildschlange.

Rabanastre Unterstadt Bearbeiten

Die Lehren der Weisen Nr.40/78:

„Rabanastre Unterstadt ist der subterrane Teil des Stadtgebietes von Rabanastre. Die Stadt besteht folglich aus zwei Ebenen. Auf den mächtigen Pfeilern der Unterstadt ruht das eigentliche Stadtgebiet. Vor dem Krieg mit Archadia ward die Unterstadt hauptsächlich von Händlern als Lagerstätte genutzt. Durch die Niederlage fiel das Königreich Dalmasca jedoch unter die Herrschaft des Imperiums und viele Dalmascaner, die in Rabanastre gewohnt hatten, wurden in den unterirdischen Teil der Stadt vertrieben. Innerhalb der zwei Jahre haben sich die Unterstädtler langsam einen neuen Lebensraum geschaffen. Nur an den wenigen unbebauten Stellen der Oberstadt dringt Tageslicht nach unten, so dass es auch tagsüber fast überall dunkel ist. In der Unterstadt leben viele Kriegswaisen.“

—Information aus dem Clan-Bericht, Monster-Katalog-Eintrag Hyäne.

Der Palast Rabanastres Bearbeiten

Die Lehren der Weisen Nr.41/78:

„Im Norden der Stadt Rabanastres liegt der Palast. Vor dem Krieg mit Archadia, befanden sich hier die Wohngemächer der Königsfamilie und die Quartiere der Ritter. Gegenwärtig residiert und regiert dort der archadianische Konsul. Der Palast wurde vor vielen Jahrhunderten von einem König des Hauses Dalmascas erbaut, dutzende Generationen vor König Raminas. Dalmasca erlebte zahlreiche Invasionen und auch die Hauptstadt Rabanastre befand sich mehrmals unter Fremdherrschaft. So wurde der Palast etliche Male erweitert, bewahrte jedoch seine ursprüngliche architektonische Linie. Im Palast gibt es eine verborgene Kammer, die Schätze und geheime Schriften beherbergt. Doch nur wenige kennen den Weg dorthin.“

—Information aus dem Clan-Bericht, Monster-Katalog-Eintrag Garkimasera.

Stadtbezirke und Verbindungen Bearbeiten

Rabanastre Osttor.png

Tore

Rabanastre hat drei große Tore in je eine Himmelsrichtung, die als Verbindung nach Außen dienen. Im Osten führt das Tor in die Ostwüste Dalmascas, im Süden in die Giza-Ebene. Beim Südtor befindet sich ferner ein Stall, an dem Chocobos ausgeliehen werden können. Das Tor im Westen führt in die Westwüste Dalmascas, außerdem befindet sich hier ein Luftschiffterminal mit Flugverbindungen nach Nalbina, Bhujerba und Archadis.

Rabanastre Platz an den Toren.png

Platz an den Toren

Dieser Platz und der sich dort befindliche Brunnen dienen als Verbindung zwischen den drei Toren. Für Rabanastres Einwohner ist der Platz ein beliebter Treff- und Ruhepunkt. Von hier aus gibt es lediglich eine Verbindung ins Stadtinnere, nämlich in die Oststadt.

Rabanastre Oststadt.png

Oststadt

Im Osten der Stadt haben sich viele Händler niedergelassen. Es gibt hier Geschäfte für Waffen, Rüstungen und Zauber. Außerdem befindet sich hier die Taverne Zum Sandmeer sowie ein Zugang in die Unterstadt. Außerdem liegt hier der Item-Laden des Migelo.

Rabanastre Zum Sandmeer.png

Zum Sandmeer

In dieser meist gut besuchten Taverne werden Mobs auf einer Anschlagtafel ausgeschrieben.

Rabanastre Nordstadt.png

Nordstadt

Im nördlichen Stadtgebiet steht Rabanastres Palast, welcher allerdings für die meisten Einwohner geschlossen ist.

Clan Centurio Hauptquartier.png

Clan-Hauptquartier

Der vom Mogry Montblanc gegründete Clan Centurio hat seinen Sitz in Rabanastre. Von hier aus schickt er seine Mitglieder zu diversen Mobs in ganz Ivalice.

Muzzur-Bazar.jpg

Muzzur-Bazar

Der Muzzur-Bazar wird von vielen Händler- und Marktständen charakterisiert. Hier ist ist vor allem der Clan-Stand hervorzuheben. Je weiter man in der Rangordnung des Clan Centurio nach oben klettert, desto wertvollere Gegenstände kann man hier erwerben.

Rabanastre Unterstadt.png

Unterstadt

In der Unterstadt leben viele Menschen, die von den Besetzern aus Archadia ihres Eigentums beraubt wurden und sich ein Leben in der Oberstadt nicht mehr leisten können. Hier lebt unter anderem Dalan, ein Freund des Protagonisten Vaan. Unterhalb der Stadt befindet sich die Garamseys-Kanalisation. Sie ist nur von der Unterstadt aus betretbar.

An mehreren Punkten im Stadtgebiet befinden sich Mogrys, die einen kostenlosen Schnellreisedienst per Teleport namens Mogxi-Transport betreiben. Damit kann man in sehr rascher Zeit zu allen drei Toren, zum Muzzur-Bazar oder in die Nähe der Taverne gelangen. Der Anführer dieser Mogrys ist Hardy.

SchätzeBearbeiten

Schatztruhen können in Rabanastres Unterstadt sowie im Palast gefunden werden. Die meisten enthalten Gil oder Potions. Wird ein Diamantreif getragen, enthalten die Schatztruhen oftmals Rostklumpen oder in seltenen Fällen Äther oder Hi-Äther. Zwei Truhen dürfen nicht geöffnet werden, wenn der Spieler die Doxá-Lanze erhalten möchte. Zum einen ist es die Truhe vor Dalans Wohnung in der Unterstadt, zum anderen die Truhe im Südosten des Startgebiets des Palastes. Sofern sie geöffnet werden, ist ein Erhalt der Doxá-Lanze unmöglich. Dieser Mechanismus der „verbotenen“ Schatztruhen wurde in der Spielversion International Zodiac Job System entfernt.

GeschäfteBearbeiten

Zu Beginn des Spiels sind nicht alle Waren sofort erhältlich, sondern erst mit fortschreitender Handlung.

Amals Waffenkammer Bearbeiten

Name Kosten (Gil)
Breitschwert 400
Langschwert 700
Eisenschwert 1.200
Zorlin-Schwert 1.700
Altes Schwert 2.400
Blutschwert 5.000
Lohengrin 4.500
Flammenzunge 5.200
Dämonentöter 6.000
Eisbrand 7.000
Dolch 200
Magierkiller 700
Mörderdolch 1.400
Schlachtmesser 2.200
Stilett 3.500
Gladius 4.800
Rächer 6.000
Bogen 500
Silberbogen 1.000
Avis-Bogen 1.500
Killer-Bogen 2.000
Langbogen 3.000
Elbbogen 4.200
Loxely-Bogen 5.200
Steinbogen 6.000
Altair 500
Capella 1.400
Wega 2.400
Sirius 4.000
Beteigeuze 5.400
Ras Algethi 7.000
Ork-Stock 400
Sakura-Stock 800
Zauberstock 1500
Flammenstock 2.400
Blitzstock 2.400
Eisstock 2.400
Name Kosten (Gil)
Goldstock 3.500
Wurfspeer 1.400
Speer 2.200
Spieß 3.500
Lanze 4.800
Blitzspeer 5.800
Eichenstab 1.300
Zypressenstab 2.000
Kampfstab 3.200
Thymusstab 4.300
Eisenstab 5.300
Handaxt 2.200
Breitaxt 4.200
Schlitzer 6.000
Streitkolben 1.800
Bronzekolben 3.000
Bhuj 4.100
Sprudelkoben 5.000
Rute 1.500
Schlangenrute 2.100
Heilrute 3.000
Erdrute 3.300
Hammer 3.300
Streithammer 5.200
Kotetsu 3.800
Bizen-Osafune 4.800
Kogarasumaru 5.600
Magoroku 6.600
Armbrust 3.800
Arbalista 5.200
Paramina-Armbrust 6.600
Zollzepter 4.000
Divi-Zepter 5.500
Ashura 5.600
Sakurasaezuri 7.000
Bimtholoid 5.800

Banamis' Rassige RüstungenBearbeiten

Rüstung Kosten (Gil)
Lederhut 100
Helm 200
Wildlederhelm 300
Lederhelm 500
Hörnerhelm 700
Balaklava 1.000
Kriegshelm 1.400
Grünes Barett 1.900
Rotes Käppchen 2.500
Kopftuch 3.200
Piratentuch 4.000
Augenschutz 4.900
Lederhemd 100
Lederkluft 200
Lederpanzer 300
Bronzepanzer 500
Kettenhemd 700
Poncho 1.000
Doublet 1.400
Schutzweste 1.900
Brigantine 2.500
Judo-Anzug 3.200
Wikingermantel 4.000
Eisenwams 4.900
Wollmütze 100
Zauberhaube 200
Zipfelmütze 300
Mütze 500
Kalpak 700
Spitzhut 1.000
Lichthut 1.400
Federhut 1.900
Zauberhut 2.500
Lamias Tiara 3.200
Magushut 4.000
Schwarzkappe 4.900
Wollhemd 100
Medias-Hemd 200
Armor Kosten (Gil)
Seidenhemd 300
Kilim-Bluse 500
Hirtenbolero 700
Magierrobe 1.000
Talar 1.400
Reisekluft 1.900
Magierumhang 2.500
Mystiker-Kleid 3.200
Magushemd 4.000
Dunkelanzug 4.900
Leinenhelm 500
Bronzehelm 700
Schaller 1.000
Eisenhelm 1.400
Barbuta 1.900
Flügelhelm 2.500
Goldhelm 3.200
Burgonet 4.000
Kreuzhelm 4.900
Knochenhelm 5.900
Lederkürass 500
Bronzekürass 700
Plattenkürass 1.000
Eisenkürass 1.400
Leinenkürass 1.900
Brünne 2.500
Goldkürass 3.200
Schutzkürass 4.000
Dämonenkürass 4.900
Escutcheon 300
Lederschild 600
Buckler 1.000
Bronzeschild 1.200
Rundschild 1.600
Goldschild 2.100
Eisschild 2.500
Flammenschild 3.200
Diamantschild 3.900

Yuglis Magische WeltenBearbeiten

Zauber Kosten (Gil)
Vita 200
Lux 200
Atoxi 200
Vox 300
Perseus 800
Vitra 1.900
Engel 1.500
Regena 1.900
Medica 2.800
Vigla 3.200
Bann 4.500
Feuer 200
Blitz 200
Eis 200
Aqua 800
Aero 1.200
Feura 3.000
Blitzra 3.000
Eisra 3.000
Bio 4.900
Gemach 200
Defix 600
Inakt 600
Reflek 800
Stein 900
Zauber Kosten (Gil)
Elimini 1.700
Avita 1.100
Balance 1.500
Levitega 2.800
Hast 3.400
Vanitas 3.100
Stopp 3.700
Protes 200
Blind 200
Vallum 500
Gift 300
Stille 400
Schlaf 700
Öl 600
Toxikum 4.100
Blindga 500
Tobsucht 1.000
Konfus 1.400
Amor 2.500
Gravitas 2.800
Entzug 3.200
Nihil 4.900
Tod 5.200
Nihiga 8.700

Batans TechnikstübchenBearbeiten

Technik Kosten (Gil)
Klauen 1.600
Analyse 500
Erste Hilfe 700
Wildern 7.000
Sammeln 1.700
Zeitschlag 2.000
Schwarzkunst 6.400
Distanzschaden 6.700
Multiplikator 2.048
Magieschwäche 3.600
Achilles 800
Almosen 2.000
Verführen 5.000
Blinde Wut 6.800
MPTP 2.000
Magie-Malus 3.500
Knochenbrecher 700

HändlerBearbeiten

Unterstadt Nord

Name Kosten (Gil)
Potion 70
Gegengift 50

Unterstadt Süd

Name Kosten (Gil)
Regena-Morion (nach Giruvegan) 16.000
Trugweste (nach Giruvegan) 16.000
Stiefel 600
Schwarzgurt 600
Goldamulett 4.500
Potion 70
Augentropfen 50

Migelos AllerleiBearbeiten

Item Kosten (Gil)
Potion 70
Gegengift 50
Augentropfen 50
Phönixfeder 250
Echokraut 50
Goldnadel 100
Wecker 50
Seife 50
Hi-Potion 210
Bacchus' Tropfen 120
Riechsalz 50
Allheilmittel 400
Chronos' Träne 50

Clan-StandBearbeiten

Die angebotenen Waren hängen vom Clan-Rang des Spielers ab. Der erforderliche Mindestrang wird hier hinter dem Namen in Klammern aufgeführt.

Name Kosten (Gil)
Gizar-Kraut (Debütant) 108
Telepo-Stein (Schütze) 200
Nihopalaoa (Kopfgeldjäger) 30.000
Revers (Kopfgeldjäger) 7.600
Dubli (Profi) 3.300
Ener (Held) 5.800
Dubli-Kette (Elitejäger) 5.000
Courage (Elitejäger) 5.800
Elimini-Splitter (Wagemutiger) 100
Katzenkapuze (Kriegsherr) 30.000
Rostklumpen (Potentat) 6
Dunkelkristall (Demigott) 2

SidequestsBearbeiten

In Final Fantasy XII können folgende Sidequests absolviert werden:

LieferwareBearbeiten

Zu Beginn des Spiels kann man am Platz vor den Toren ein Paket von einem Heimgekehrten Händler entgegennehmen, um es dessen Kollegen zu bringen. Liefert man es sachgemäß ab, erhält man keine Belohnung, man kann das Paket allerdings für 150 Gil verkaufen. Vom Heimgekehrten Händler selbst erhält man dazu einen vagen Hinweis.

CatarinaBearbeiten

Hauptartikel: Catarina.

Catarina ist eine junge Viera, die am Muzzur-Bazar angetroffen werden kann und im Verlauf der Spielhandlung Rat und Unterstützung vom Spieler benötigt. Je nachdem, welche Antwortmöglichkeiten man auswählt, erhält man eine andere Belohnung.

Suchende VieraBearbeiten

Nachdem der Häuptling in der Garif-Heimat Jahara besucht wurde, kann man einer Suchenden Viera helfen, nach der großen Liebe zu suchen. Dazu muss man sie am Südtor in der Nähe des Chocobo-Verleihs ansprechen, anschließend ein weiteres Mal in Yamras Gambit-Handlung und dann erneut in der Taverne zum Sandmeer. Nun stellt sie den Spieler vor die Wahl, welcher von zwei möglichen Kandidaten gewählt werden soll; entweder der Begehrende Mann am Platz an den Toren oder der Wunschträumende Seek in Yamras Gambit-Handlung. Beide Anwärter geben dem Spieler einen Loxely-Bogen, aber der Begehrende Mann überreicht zusätzlich noch zwei Hi-Potions.

WindkompassBearbeiten

Mit dem Windkompass ist es möglich, den Drachenhort zu betreten und somit eine Verbindung zwischen der Ost- und Westwüste Dalmascas zu schaffen. Dazu spricht man in Rabanastre am Westtor mit dem Bangaa Rimzat, anschließend mit Kai‘Ze am Platz an den Toren und schließlich mit Norton in der Unterstadt nahe des Eingangs in die Kanalisation.

Der Windkompass wurde in zwei Hälften geteilt. Ein Teil, die Windringe, befindet sich in der Westwüste im Bereich Sandene Muster unter einem Kaktus. Übergibt man sie Rimzat, Kai’Ze oder Norton, die sich alle drei am Westtor aufhalten, baut Norton den Windkompass fertig. Im Drachenhort kann daraufhin der Erddrache bekämpft werden.

MutmedailleBearbeiten

Hauptartikel: Chaos (FFXII Boss).

Im Zuge der Sidequest zur Öffnung des Tors zur Esper Chaos müssen drei Bruchstücke einer Medaille in Rabanastres Unterstadt sowie in der Garamseys-Kanalisation gesucht werden.

Die entflohenen CockatriceBearbeiten

Hauptartikel: Giza-Ebene.

Nachdem die Geschichte bis über das Draklor-Laboratorium hinaus fortgeschritten ist, kann eine Sidequest in der Giza-Ebene angenommen werden, bei der es darum geht, entlaufene Cockatrice einzufangen. Einer davon befindet sich in der Nordstadt und muss eingefangen werden, weil er vor dem Spieler wegrennt. Als Belohnung erhält man ein Diamantschwert.

Musik Bearbeiten

[[Datei:{{{Bild}}}|180px]]
The Royal City of Rabanastre
Streets of Rabanastre.ogg


  • The Royal City of Rabanastre / Town Ward Upper Stratum — Hitoshi Sakimoto (Oberstadt) - Läuft während dem Umherwandern in der Oberstadt.
  • Rabanastre Downtown — Hitoshi Sakimoto (Unterstadt) - Wird in der Unterstadt gespielt.
  • Clan Headquarters — Hitoshi Sakimoto (Hauptquartier des Clan Centurio) - Ist im Clan-Hauptquartier zu hören.

Weiteres AuftretenBearbeiten

Final Fantasy XIVBearbeiten

Einer der Server für Final Fantasy XIV hieß Rabanastre. Er wurde mit dem Cornelia-Server zum Durandal-Server fusioniert.

GalerieBearbeiten

 
Muzzur-Bazar Yoshida.jpg
 
Muzzur-Bazar Rabanastre Artwork.jpg
 
Rabanastre Kathedrale Artwork.jpg
 
Rabanastre Kathedrale Artwork 2.jpg
 
Rabanastre Konzeptzeichnung.jpg
 
Rabanastre Luftansicht.jpg
 
Penelo in Rabanastre.jpg
 
Kampfschiffe in Rabanastre.jpg

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki