Fandom

Final Fantasy Almanach

Rise of the White Raven

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Nael van Darnus Artwork.png
Rise of the White Raven
Rise of the White Raven.ogg


"Rise of the White Raven" ist das finale Bosskampfthema aus Final Fantasy XIV, welches beim Kampf gegen Nael van Darnus gespielt wird und von Masayoshi Soken komponiert wurde. Auffällig an diesem Lied ist die Verwendung eines Chors, der die Melodie mit einem lateinischen Text begleitet.

Lyrics Bearbeiten

Lateinisch Bearbeiten

Corvus fortis
Corvus fortis
Corvus fortis ascendit
Superne videt praeteritum
Praesentem et futurum videt

Res evertuntur repente
Ad unum omnes sunt mortui dei
Machinae regnabunt in caelo
Ratio regnabit in terra

Corvum candidum exhilaramus
Ecce extendit trans mundi alas
Vocat lucem rubram excidii
Fulget luce rubrae victoriae

Imperium!
Imperium!
Imperium ave!

Ave imperium!
Ave imperium!

Videte!
Testate adventu fati.
Videte!
Testate adventu Dalamud!

Deutsche Übersetzung Bearbeiten

Der kühne Rabe,
der kühne Rabe,
der kühne Rabe steigt empor.
Er sieht von oben die Vergangenheit.
Er sieht die Gegenwart und die Zukunft.

Plötzlich findet eine Revolution statt.
Alle Götter sind tot.
Maschinen werden im Himmel regieren.
Die Vernunft wird auf Erden regieren.

Wir erfreuen den weißen Raben.
Sieh, er breitet seine Flügel über der Welt aus.
Er ruft das rote Licht der Zerstörung.
Er strahlt im roten Licht des Sieges.

Imperium!
Imperium!
Imperium, sei gegrüßt!

Sei gegrüßt, Imperium!
Sei gegrüßt, Imperium!

Seht!
Bezeugt die Ankunft des Schicksals.
Seht!
Bezeugt die Ankunft Dalamuds!

Weitere Auftritte Bearbeiten

Final Fantasy XIV - Eorzean Frontiers Bearbeiten

Das Lied findet sich auf diesem Album als neunter Track wieder.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki