Fandom

Final Fantasy Almanach

Sanktum

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Das Sanktum (jap. 聖府, Seibu; engl. Holy Government), gelegentlich auch Heilige Regierung genannt, ist in Final Fantasy XIII die alleinige Führungsmacht von Cocoon. Es vereint Judikative, Legislative und Exekutive in einer Instanz und befehligt einen mächtigen Militärapparat, bestehend aus PSIKOM und der Schutzgarde.

Es schickt jeden ins Exil, der mit „Pulse in Berührung kam“. Nach der Entdeckung des Pulse-Fal'Cie Anima in der Stadt Bodhum beschließt es also kurzerhand, sämtliche Einwohner ins Exil zu deportieren. Es nennt diese Handlung Purgation. Lightning, Snow Villiers, Sazh Katzroy, Hope Estheim und Oerba Dia Vanille sind Pulse-L'Cie und deshalb Feinde der Heiligen Regierung.

Obwohl Cocoon von den Fal'Cie erschaffen wurde, mischen diese sich nur selten ins Tagesgeschäft der Regierung ein und überlassen diese Aufgaben dem Sanktum. Dessen oberster Vertreter ist der Primarch Galenth Dysley.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki