FANDOM


Sara Altney
SaraAltney FFIII Remake
Kana サラ・アルテニー
Rōmaji Sara Arutenī
Alter 16
Herkunft Sasune


Sara Altney ist in Final Fantasy III der erste Charakter, der sich der Gruppe der Krieger des Lichts zeitweise anschließt. Sie lebt in Schloss Sasune.

Auch wenn sie eine Prinzessin ist, ist sie durchaus in der Lage, auf sich selbst aufzupassen.

Da sie im Handlungsverlauf lediglich Weißmagie anwendet, kann man vermuten, dass sie wie Aria Benett zu den Weißmagiern gehört.

CharakterBearbeiten

Sara hat einen mutigen und entschlossenen Charakter und ein fröhliches Wesen. Als der Dschinn das Königreich mit einem Fluch belegt, zieht sie auf eigene Faust los, um die Macht des Dschinns zu versiegeln. Der Eingang zur Höhle des Dschinn schüchtert sie zwar ein, doch schließt sie sich den Kriegern des Lichts sofort an, als diese dort eintreffen um sie zu „retten“.

Auch als die Krieger des Lichts Hilfe benötigen, um in die Welt der Dunkelheit zu gelangen, zögert sie nicht, sich für die Rettung der Welt einzusetzen.

In den 3D-Remakes wird angedeutet, dass sie Gefühle für Ingus hat, der geschworen hat, seine Prinzessin zu beschützen.

Handlung Bearbeiten

SaraAltney FFIII Dschinn

Sara versucht die Macht des Dschinn zu versiegeln

Ein Dschinn hat Kazus und Sasune mit einem Fluch belegt, der alle Bewohner in Geister verwandelt hat. Die Krieger des Lichts erfahren von einem Mitrilring, der den Fluch aufheben kann und sich in Schloss Sasune befinden kann. Dort erfahren sie jedoch, dass die Prinzessin mit dem Ring allein zur Höhle des Dschinns aufgebrochen ist. Die Krieger des Lichts brechen auf zur Versiegelten Höhle um Sara zu retten. Dort angekommen müssen sie feststellen, dass Sara keineswegs gerettet werden muss. Sie schließt sich aber der Gruppe zeitweise auf dem Weg durch die Höhle an. In den Remakes hilft sie in dieser Zeit der Gruppe, indem sie die Gruppenmitglieder mit Vita heilt und Aero auf Gegner spricht.

Ihr erster Versuch, den Dschinn zu bannen schlägt fehl, die Krieger des Lichts müssen ihn zunächst im Kampf schwächen. Nachdem die Krieger ihn besiegt haben, kehren sie zum Schloss zurück. Sara wirf den Ring in den Brunnen im Keller des Schlosses und hebt damit den Fluch auf.

Sara beschließt die Gruppe auf ihrer weiteren Reise nicht zu begleiten, um ihnen nicht im Weg zu stehen.

In den Remakes ist Sara Teil des Mognet-Sidequests. Ihre Briefe sind an Ingus adressiert, Ingus muss sich in der Formation daher an erster Stelle befinden, um neue Briefe von der Prinzessin zu erhalten.

Nach dem Sieg über die Wolke der Dunkelheit beschließt Sara, eine zeitlang bei Ingus zu bleiben, bevor sie zum Schloss zurückkehrt.

GalerieBearbeiten

 
SaraAltney FFIII Konzeptzeichnung1
 
SaraAltney FFIII Konzeptzeichnung2

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.