Fandom

Final Fantasy Almanach

Schwarze Bestia

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

SchwarzeValfarisFFX.jpg

Eine schwarze Bestia

Schwarze Bestia (engl. Dark Aeons) sind in Final Fantasy X besonders starke optionale Bossgegner. Sie existieren nur in der europäischen PAL- und der japanischen International-Version des Spiels.

Schwarze Bestias sind nichts anderes als die bekannten Bestia, die ein verfinstertes Aussehen haben und enorm hohe Statuswerte besitzen. Der schwarze Yojinbo, die schwarze Anima, der schwarze Ixion und die schwarze Shiva tauchen erst ab einem späten Zeitpunkt im Spiel auf - nämlich dann, wenn Yuna und ihre Garde aus Bevelle geflohen sind - und lauern dem Spieler dann an bekannten, bereits besuchten Orten auf. Die verbliebenen schwarzen Bestia können nach dem Sieg über Yunalesca angetroffen werden, da teils das Luftschiff benötigt wird, um die Aufenthaltsorte zu erreichen. Diese Bossgegner sind nur mit äußerst hohen Statuswerten, einer guten Ausrüstung und Taktik zu besiegen und bieten dem Spieler somit eine Herausfordung für die Spätphase des Spiels.

Wenn alle Schwarzen Bestia besiegt wurden, erscheint außerdem der Richter, ein optionaler Superboss, als Ziel in der Auswahl auf dem Luftschiff.

Fundorte Bearbeiten

Schwarze Valfaris Bearbeiten

Am Eingang zum Dorf Besaid. Dies ist die Schwächste der schwarzen Bestia. Es ist zu empfehlen, HP-Expander und Auto-Hast zu nutzen; die schwarze Valfaris setzt oft Laserstrahl als normalen Angriff ein, was (je nach Stärke der eigenen Charaktere) bis zu 9999 HP Schaden verursachen kann. Man sollte, wie bei allen schwarzen Bestia die Ekstasen mit dem Einsetzen der eigenen Bestia abfangen.

Schwarzer Ifrit Bearbeiten

Erscheint beim Versuch, das „Heim“ der Al Bhed in der Bikanel-Wüste zu betreten. Es ist Vorsicht geboten, denn diese Bestia kontert alle Attacken mit mächtigen, physischen Angriffen, welche einen Retard-Effekt haben. Seine Ekstase ist zudem nicht elementar und kann deswegen nicht mit Hitze-Schutz gemindert werden.

Schwarzer Ixion Bearbeiten

Im nördlichen Abschnitt der Donnersteppe, nachdem der dort unter einem Blitzableiter stehende Soldat angesprochen wurde. Er muss zweimal besiegt werden. Außerdem greift er mit Strom-ähnlichen Attacken an, die jedoch nicht durch entsprechende Abilities abgefangen werden können.

Schwarze Shiva Bearbeiten

Vor dem Macalania-Tempel, auf der Eisbrücke. Die Schwarze Shiva ist enorm schnell - also ist ein sehr hoher Geschick-Wert erforderlich.

Schwarzer Bahamut Bearbeiten

In Zanarkand, an der Stelle, wo vorher Yunalesca besiegt wurde. Normale Rüstungen mit "...-Wall" bieten keinen Schutz. Er kontert jeden 5. Angriff mit Impuls, welcher einen Allesbrecher-Effekt mit sich zieht. Im schlimmsten Fall benutzt er Impuls gerade vor seiner Ekstase. Als Ekstase-Technik benutzt der Schwarze Bahamut Megaflare.

Schwarzer Yojinbo Bearbeiten

In der Höhle der Asthra, unterhalb der Stillen Ebene. Er erscheint erst beim Versuch, den Teleporter ins Höhleninnere zu benutzen und dann zu Fuß hinauszugehen. Er muss insgesamt fünfmal besiegt werden, wobei in der Zwischenzeit zwar gespeichert, aber die Höhle nicht verlassen werden darf. Außerdem ist der erste Angriff des Gegners immer ein Hinterhalt, deshalb sollte mindestens ein Charakter eine Waffe mit "Präventivschlag" haben.

Schwarze Anima Bearbeiten

Am Fuße des Berges Gagazet erscheint, nachdem das Minispiel in der Bergspitze noch einmal absolviert wurde, bei dem es gilt, mit Wakkas Ball die Mitte eines rotierenden Objektes zu treffen, die schwarze Anima. Vorsicht, Anima besitzt 8.000.000 HP. Bei "Schmerz" ist mit sofortigem Tod zu rechnen und mit ihrem normalen Angriff werdet ihr zu Stein. Bevor die Ekstase-Leiste voll ist, lasst eine Bestia die Ekstase abfangen, sonst ist mit einem sofortigem Game Over zu rechnen.

Schwarzes Magus-Trio Bearbeiten

Hauptartikel: Schwarze Dug, Schwarze Mug und Schwarze Rug.

Die Bekämpfung des Magus-Trio im Fungus-Pass ist an ein Minispiel gekoppelt: Es geht darum, vor dem Kampf so schnell wie möglich vor den drei Schwestern davonzulaufen; Bei Gelingen müssen nicht alle drei gleichzeitig bekämpft werden, was den Kampf wesentlich einfacher macht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki