FANDOM


Sektor 5 ist in der Compilation of Final Fantasy VII ein Stadtteil von Midgar und gliedert sich wie alle Sektoren in eine Ober- und Unterstadt. Über die Oberstadt ist nur sehr wenig bekannt, dort leben nach dem Einsturz der Platte viele Shin-Ra Angestellte aus Sektor 7 mit ihren Familien, so auch eine Zeit lang Denzel.

Die SlumsBearbeiten

Sektor5.jpg

Die Sektor 5 Slums

Die Slums von Sektor 5 sind dreckig, verstaubt und die Menschen leben in heruntergekommenen Hütten und Wohnwägen zwischen Bergen von Metallschrott. Hier befindet sich das Wohnhaus von Aerith Gainsborough, bzw das ihrer Adoptivmutter Elmyra Gainsborough. Der Garten des Hauses und die Kirche, Aerith' Zufluchtsort, sind die einzigen Orte in ganz Midgar, in denen Blumen wachsen. In Crisis Core erfährt man, dass Sektor 5 auch über einen kleinen Marktplatz verfügt, an dem Items angeboten werden, außerdem gelangt man von dort auf die Oberstadt. Über einen langen Weg gelangt man von dort durch einen Durchbruch zu einem Spielplatz in Sektor 6.

HandlungBearbeiten

Before Crisis: Final Fantasy VIIBearbeiten

TurkAerithBC.jpg

Der Turk trifft auf Aerith

Der Turk kommt nach einer langen Nacht in einer Bar an Aerith' Haus vorbei, die gerade aus der Tür heraus kommt. Als sie den Turk erkennt flieht sie, wird jedoch kurz darauf von AVALANCHE gejagt. Der Turk rettet sie mehrere Male, indem er sich den AVALANCHE Kämpfern entgegenstellt. Später greift Shears in das Geschehen ein und schlägt den Spieler k.o., woraufhin er Aerith zur Kirche von Sektor 5 bringt. Dort fragen die AVALANCHE Anführer Elfé, Fuhito und Shears Aerith nach dem Standort des Verheißenen Landes, um es vor den Shin-Ra zu schützen. Der Turk verfolgt Shears bis in die Kirche und belauscht das Gespräch der vier bis er entdeckt wird. Die AVALANCHE Führer fliehen, als es Elfé schlecht zu gehen scheint und der Turk flieht mit Aerith aus der Kirche, wo sie Tseng begegnen.

Crisis Core: Final Fantasy VIIBearbeiten

Sektor5 Markt CC.jpg

Ein Marktstand

Zack Fair stürzt nach der Verfolgung Hollanders durch Angeal die Platte herunter und landet inmitten der Kirche, wo sich Aerith zu diesem Zeitpunkt aufhält. Die beiden verbringen dort einige Stunden miteinander, unter anderem schenkt Zack ihr eine Schleife als Andenken an ihr Treffen. Im Verlauf der Handlung ist Zack noch weitere Male in der Kirche, um mit Aerith zusammen zu sein, unter anderem, um ihr einen Blumenwagen für den Blumenverkauf zu bauen.

Final Fantasy VIIBearbeiten

AerithHaus.jpg

Elmyras Haus mit Garten

Wie auch Zack, stürzt Cloud Strife in Final Fantasy VII von der Platte und landet inmitten des Blumenbeetes der Kirche, wo Aerith ihn findet. Cloud hilft ihr, vor Reno zu fliehen und bringt ihn zu sich nachhause. Später machen sich beide von ihrem Haus in Sektor 5 zu ihrer Bar in Sektor 7 zu bringen. Kurz vor dem Einsturz der Platte bringt Aerith Marlene in ihr Haus in Sicherheit. Im späteren Verlauf der Handlung kann man Midgar zudem nur durch ein Tor in Sektor 5 betreten.

Final Fantasy VII: Advent ChildrenBearbeiten

Sektor5ACC.png

Der zerstörte Sektor

Im Film ist Sektor 5 nur indirekt ein Schauplatz der Handlung, da sich die dortigen Szenen fast ausschließlich in der Kirche abspielen. Man sieht den zerstörten Sektors nur kurz während Marlenes Einleitung und in Denzels Erinnerung, sowie in der Verfolgungsjagd von Cloud und Kadaj.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki