Fandom

Final Fantasy Almanach

Seymor (FFX)

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Seymor
SeymourGuadoBossFFX.jpg
Statistik
HP Vernichtende HP MP
6.000 (1.400) 100
AP Vernichtende AP Gil
2.000 (3.000) 5.000
Stärke Magie Abwehr
20 25 1
Z.Abwehr Geschick Treffer
25 20 100
Reflex Glück
0 15
Elementare Eigenschaften
Hitze Strom Nässe Kälte Sanctus
Normal Normal Normal Normal Normal
Fundort Macalania Tempel
Beute Turbo Äther
Seltene Beute Elixir
Hinterlässt Schwarzmagie-Sphäroid
Hinterlässt selten Spezial-Sphäroid
Hinterlassene Waffenabilitys Durchschlag, Stumm-Schlag
Hinterlassene Rüstungsabilitys Stumm-Schutz
Bestechungsitem
Bestechungssumme
Fähigkeiten Feura, Wassra, Blitzra, Eisra, Feuga, Wassga, Blitzga, Eisga, Shell, Hades-Magie
Dragonik
Resistenz Gift 40%, Magiebrecher 50%, Stumm, Schlaf, Blind, Stein, Zombie, Kraftbrecher, Drohen, Tod, Reizen, Todesurteil, Gravitas, Retardhieb, Entfernen
Immunität {{{Immunität}}}
Information Sobald seine Wachen Tod sind, beschwört er Anima.

Seymor ist sowohl ein Nebencharakter, als auch ein Bossgegner in Final Fantasy X. Der Spieler bekämpft ihn in seiner ersten und normalen Form erstmals im Tempel von Macalania und wird von zwei Guado-Wachen begleitet. Dort beschwört Seymor seine Bestia Anima zum Kampf.

Strategie Bearbeiten

Der erste Kampf mit Seymor ist insofern besonders, als dass er dreigeteilt ist. Im ersten Teil kämpft man gegen Seymor und zwei Guadowachen. Zu Beginn zaubert Seymor Shell, und die Wachen Protes auf sich selbst. Die Wachen heilen sich nach jedem Angriff auf sie mit Auto-Potion. Das kann man jedoch unterbinden, indem man ihnen mit Klauen ihre Hi-Potions abnimmt. Wie auch in den späteren Kämpfen mit Seymor, können diverse Gruppenmitglieder ihn im Kampf unter dem Befehl Extra ansprechen, um so ihren Status zu verbessern. Tidus erhält dadurch einen Bonus in Angriffskraft, Wakka und Yuna hingegen bekommen einen Bonus in der Zauberabwehr. Seymor setzt Elementarzauber in der Reihenfolge Eis, Blitz, Wasser und Feuer ein. Dem kann man mit entsprechenden Ex-Zaubern entgehen. Die Guadowachen können die Gruppenmitglieder in den Zustand Konfus bringen, also sollte man sie sich schnell vom Hals schaffen. Sobald Seymor ungefähr 3000 HP verloren hat, beginnt der zweite Teil des Kampfes und er beschwört seine Bestia Anima.

Sobald man Anima besiegt hat, bekämpft Seymor die Gruppe allein, jedoch mit vollen HP und MP. Er wird in der selben Reihenfolge wie im ersten Kampf Zauber der -ra Stufe ausführen. Dazu benutzt er jedoch Hades-Magie, was ihn befähigt, in einer Runde zweimal denselben Zauber zu benutzen. Es sollte jedoch kein Problem darstellen ihn zu besiegen, wenn die Charaktere ihre Ekstasen benutzen, die sich bei dem enormen Schaden, den sie austeilen, im Askese-Modus schnell füllen. In diesem Kampf kann man übrigens noch einmal seine Items klauen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki