FANDOM


Die Shinra-Villa ist in der Compilation of Final Fantasy VII ein Gebäude des Shin-Ra-Konzerns, welches in Nibelheim steht. Im Keller befindet sich ein Laboratorium mit einer Bibliothek, in dem Shin-Ras Wissenschaftler zahlreiche Experimente durchgeführt haben. Außerdem wurde Sephiroth in der Villa geboren.

HandlungBearbeiten

Final Fantasy VIIBearbeiten

Shinra-Villa

Das Innere der Villa

Der Keller der Shinra-Villa kann als Beginn von Sephiroths Wahnsinn gesehen werden. Nachdem er im Mako-Reaktor von Berg Nibel die "Monster" von Professor Hojo gesehen hat, fängt er an, sich Gedanken über seine eigene Erschaffung zu machen. Daraufhin schließt sich Sephiroth in der Bibliothek des Kellers ein und durchforstet tagelang geheime Shin-Ra-Dokumente. So erfährt er, dass seine "Mutter" Jenova ein Mitglied des Alten Volkes war und sieht nun die Vernichtung der Menschen als seine Bestimmung, um den Planeten den Cetra zurückzugeben. Er setzt das Dorf in Flammen und tötet zahlreiche Bewohner, was im Allgemeinen als der Nibelheim-Vorfall in die Geschichte eingehen wird. Daraufhin begibt sich Sephiroth zum Nibel-Reaktor, um Jenova zu holen.

Kellerlabor

Das Labor der Villa

Außerdem "schläft" Vincent Valentine in einem Sarg im Keller der Villa, um für seine Sünden zu büßen. Wenn man zuvor den Safe der Villa geöffnet und den Kellerschlüssel erhalten hat, kann man in den Raum der Särge gelangen und Vincent als optionalen Charakter in die Party aufnehmen.

Ein letztes Mal kann man die Villa besuchen, nachdem Cloud Strife seine Erinnerungen wiedererlangt hat. Sobald man das Laboratorium betritt, beginnt eine Sequenz, in der man die Flucht von Zack und Cloud aus Nibelheim und den anschließenden Tod von Zack auf den Hügeln vor Midgar sieht.

Crisis Core: Final Fantasy VIIBearbeiten

Vincent Sarg

Vincents Sarg

Nachdem der Ex-SOLDAT Genesis Rhapsodos im Mako-Reaktor von Nibelheim aufgetaucht ist und Sephiroth erzählt hat, dass seine angebliche Mutter Jenova nur ein außerirdischen Wesen ist, sperrt dieser sich im Keller der Shinra-Villa ein. Tagelang studiert er geheimgehaltene Dokumente aus Shinra-Akten und erfährt so von seiner scheinbaren Verbindung zu den Cetra.

Später werden Zack und Cloud nach ihrem Kampf gegen Sephiroth in das Laboratorium gebracht und dort von Prof. Hojo für Experimente missbraucht. Nach vier Jahren gelingt es Zack, sich und Cloud zu befreien und aus der Villa zu fliehen.

Dirge of Cerberus: Final Fantasy VIIBearbeiten

Der Protagonist dieses Sequels, Vincent Valentine, begibt sich in die Shinra-Villa, um wichtige Informationen über das Omega-Projekt zu sammeln. In der Villa angekommen liefert er sich zahlreiche Kämpfe mit den Deepground-Soldaten. Zwischenzeitlich erfährt der Spieler in Rückblenden mehr über Vincents Vergangenheit. So war er dagegen, dass Hojo dem ungeborenen Kind von Lucretia Crescent Zellen von Jenova infiziert. Nach einem kurzen Streit erschießt Hojo Vincent und führt anschließend Experimente an ihm durch. Durch diese Experimente ist er in der Lage, sich zu verwandeln. Auch erfährt man den Grund für Vincents Unsterblichkeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki