Fandom

Final Fantasy Almanach

Sklavenil

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Sklavenil
Sklavenil FFXII.png
#011#012 #013
Minimalwerte Maximalwerte
Level Eva. %
4 0
TP MP
280 120
Stärke Abwehr
13 6
Magie M. Abw
6 8
Konst. Agilität
15 10
EP CP
30 28
Level Eva. %
11 0
TP MP
764 130
Stärke Abwehr
18 9
Magie M. Abw
10 9
Konst. Agilität
26 14
EP CP
279 104
Elementareigenschaften
Feuer Icon FFXII.png Kälte Icon FFXII.png Elektrizität Icon FFXII.png Wasser Icon FFXII.png
Normal Schwach Normal Normal
Wind Icon FFXII.png Erde Icon FFXII.png Schatten Icon FFXII.png Heilig Icon FFXII.png
Normal Normal Normal Normal
Fundort Giza-Ebene, Westwüste Dalmascas
Gewonnene LP 2
Hinterlässt sehr häufig Hülle
Hinterlässt häufig Blitzstein
Hinterlässt selten Breitschwert
Hinterlässt sehr selten Potion
Beute häufig Hülle
Beute selten Blitzstein
Beute sehr selten 30 Gil
Häufige „Wildern“-Items Blitzstein, Hülle
Seltene „Wildern“-Items Hülle, Eisenhülle
Resistenz Todesurteil, Inakt, Sturz
Beherrschte Fähigkeiten Keine
Zusätzliche Infos Keine

Der Sklavenil (engl. Sleipnir) ist ein Gegner aus Final Fantasy XII und kommt nur zur Trockenzeit auf der Giza-Ebene und in der Westwüste Dalmascas vor.

Monster-Katalog Eintrag Bearbeiten

Erläuterung:

„Ein Monster, das einst als Militärpferd für die unbesiegbare Reiterei eines Königreiches abgerichtet wurde. Diese Reiterei war die fähigste in einem Zeitalter, als Sieg oder Niederlage in einer Schlacht alles bestimmten. Aus vielen siegreichen Gefechten ging schließlich ein Held hervor, seinem Pferd den Namen Sklavenil gab. Seinen Verdiensten zu Ehren nannte man von da an alle Pferde dieser Rasse so. Gegenwärtig sind die Reitereien aus sämtlichen Reichen verschwunden. Nur die edlen Rösser, entlaufen und in freier Wildbahn, erinnern an vergangene Zeiten.“

Kategorie: Untier
Gattung: Sklavenil
Die Lehren der Weisen Nr.29/78:

Ivalice

Die drei Kontinente Valendia, Ordalia und Kerwon bilden gemeinsam die Welt Ivalice, deren Regionen mit üppiger Natur und wunderschönen Jahreszeiten gesegnet sind. Die einzelnen Klimazonen sind beeinflusst von der Dichte der atmosphärischen Mysth. Auf Ivalice gibt es verschiedene Rassen, die ihre eigenen Kulturkreise gebildet haben. Unter ihnen sind die Hume die mächtigsten. Die Welt dreht sich primär um ihre Ideen und Taten.“

—Information aus dem Clan-Bericht

Verwandte ArtenBearbeiten


Galerie Bearbeiten

 
Sklavenil.jpg

TriviaBearbeiten

  • Der englische Name, Sleipnir, stammt aus der nordischen Mythologie. Es ist der Name des achtbeinigen Schlachtrosses des Odin, dem Hauptgott im germanischen Pantheon.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki