FANDOM


Das Sonnen-Gespinst (engl. Sun-Cryst) ist eine Quelle großer Macht in der Welt Ivalice in Final Fantasy XII.

Herkunft und die Epoche von Raithwall Bearbeiten

Das Sonnengespinst wurde von den Göttern von Ivalice, den Occuria erschaffen. Die Occuria kreierten es so, dass sie dadurch leicht die Menschen und deren Geschichte kontrollieren konnten. Um einen Missbrauch zu verhindern platzierten sie es auf dem Ridorana-Katarakt auf der Spitze eines großen Turms. Mysth strömt aus dem Gespinst, wodurch der Turm wie ein Leuchtturm erscheint und von daher Ridorana-Richtfeuer genannt wird. Als Ivalice ins Chaos verfiel, erwählten die Occuria einen Mann namens Raithwall, dem sie ein Schwert des Paktes überließen, um damit Splitter aus dem Sonnengespinst zu schlagen. Er reiste zum Richtfeuer und schlug drei Splitter; den Morgen-Splitter, den Nacht-Splitter und den Abend-Splitter. Mit diesen vereinigte er Ivalice und wurde König Raithwall, der erste Dynast-König von Ivalice.

Final Fantasy XII Bearbeiten

Das Sonnengespinst kann außerdem nur einmal betreten werden, und zwar durch das Ridorana-Richtfeuer, wo in der Oberen Ebene ein Standortwechsler zum Gespinst führt. Dr. Cid wurde von Vayne Carudas Solidor dorthin geschickt, um das Gespinst zu untersuchen, welches einen extrem hohen Anteil an Mysth besitzt. Es besitzt außerdem die Form einer Kugel. Nachdem Gabranth von Vaan und seinen Gefährten besiegt wurde, erfuhren sie, dass ihr Gefährte Reddas, der einst als ein hoher Richter bekannt war, verantwortlich für die Zerstörung von Nabudis war. Daraufhin überschlagen sich die Ereignisse, denn das Gespinst droht zu implodieren. Um es endgültig zu zerstören, nimmt Reddas das Schwert der Könige, und opfert somit sein Leben für die Gefährten, die schweren Herzens den Rückflug antreten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki