Fandom

Final Fantasy Almanach

Spencer

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Spencer ist ein nicht-spielbarer Charakter in Mystic Quest Legend und der Großvater von Phobia aus Aquaria. Spencer erfuhr unlängst vor Eintreten der Spielhandlung, dass sein Freund Max mit seinem Schiff strandete und möchte ihm helfen. Dazu gräbt er einen Tunnel von Aquaria bis zu Max' Schiff, doch als eine dicke Eisschicht das Land überzieht, steckt Spencer fest und kann nicht weitergraben.

Nachdem Phobia und Benjamin das Eis schmelzen lassen konnten, fährt Spencer mit dem Tunnelbau fort. Er überlässt Benjamin bei dessen ersten Besuch den Solschlüssel, mit dem er ein Tor im Focus Turm zum Schild der Alten öffnen könne, welchen sein Freund Max dort versteckt hatte, bevor er ihn anschließend nach Feuerburg schickt.

Später sieht Spencer ein, dass er alleine nicht weiterkommt und Hilfe von Otto aus Windia braucht. Als er Tristan sieht, wird sein Abenteurerdrang geweckt und er erzählt diesem von einem geheimnisvollen Schatz, den es zu bergen gelte. Zusammen mit Tristan geht er anschließend auf Schatzsuche und lässt Benjamin und Phobia zurück, was sie als seine Enkelin so wütend macht, dass sie im Zorn eine Bombe in den Tunnel wirft und dieser dadurch einstürzt.

Spencer hält sich im weiteren Verlauf zusammen mit Tristan im Gasthaus in Feuerburg auf, doch als ihm Benjamin erzählt, dass der Tunnel einstürzte, macht er sich wieder an die Arbeit. Im Abspann verabschiedet er sich zusammen mit vielen anderen Figuren von Benjamin, der auf eine Schiffsreise geht.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki