Fandom

Final Fantasy Almanach

Stigma

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Stigma.png

Das Pulse Stigma im letzten Stadium, zu erkennen am geöffneten Auge

Ein Stigma ist in den Spielen der Fabula Nova Crystallis ein optisches Erkennungsmerkmal für L'Cie.

Auftreten Bearbeiten

Final Fantasy XIII Bearbeiten

Das Stigma wird der entsprechenden Person von dem Fal'Cie in die Haut gebrannt, der den L'Cie ernannt hat. Im Verlauf von Final Fantasy XIII geschieht dies durch den Fal'Cie Anima. Diese Stigma sind bei jeder Person an einer anderen Stelle, so trägt etwa Sazh seines auf der Brust, während Snow seines auf dem linken Unterarm trägt. Die beiden bekannten Cocoon-L'Cie jedoch, Cid Raines und Dajh Katzroy, tragen ihr Stigma beide auf der rechten Hand.

Es gleicht einer Art Tätowierung, die sich jedoch im Laufe der Zeit verändert. In der Mitte der Pulse-Stigmata befindet sich ein Auge, das sich mit voranschreitender Dauer immer weiter öffnet. Es symbolisiert anhand seiner Veränderung die konsequente Metamorphose in einen Cie'th. Die Zeitspanne wird sowohl von der psychischen Verfassung des Trägers als auch von der Zeit bestimmt, die den L'Cie gegeben wird, um ihre Bestimmung zu erfüllen. So beschleunigt sich die Entwicklung eines Stigmas, wenn ein L'Cie negative Emotionen wie Hoffnungslosigkeit oder Angst verspürt. Das Stigma leuchtet auf, wenn der L'Cie besondere Kräfte wie Magie einsetzt oder die Beschwörung einer Esper durchführt. Der Erhalt solcher Esper ist meist mit einer starken emotionalen Aufgewühltheit verbunden, was allerdings ungünstigerweise die Transformation in einen Cie'th beschleunigt. Die Fal'Cie sind des Weiteren auch dazu in der Lage, Menschen ein Stigma ohne eine Bestimmung zu geben, was die sofortige Transformation zu einem Cie'th zur Folge hat.

Die Stigmata der Fal'Cie unterscheiden sich voneinander, abhängig davon, ob der jeweilige Fal'Cie aus Cocoon oder Grand Pulse stammt. Fangs Stigma auf ihrem rechten Oberarm ist etwas Besonderes, weil es als einziges ausgebrannt ist. Später dann, gegen Ende des Spiels, färbt es sich wieder schwarz; die der anderen L'Cie bleichen hingegen aus. Es wird nicht exakt geklärt, womit dies zusammenhängt.

Final Fantasy Type-0 Bearbeiten

In Type-0 sind die Stigmata keine auf den Körpern getragene Symbole. Stattdessen erkennt man einen L'Cie an dem Glühen seiner Augen, sobald er seine übernatürlichen Kräfte einsetzt. Das Stigma kann dabei wie ein Hologramm vor seinem Gesicht bzw. Oberkörper erscheinen.

Galerie Bearbeiten

 
Oerba Yun Fang LCie.jpg
 
Stigma Cocoon Fal`Cie FFXIII.jpg

TriviaBearbeiten

  • In Final Fantasy XIII kann man das Stigma der Cocoon-Fal'Cie an verschiedenen Stellen des Spiels als Dekoration sehen. So gibt es viele Wände auf der Palmekia und in Eden und auch einige Türen, die das Bild des voll entwickelten Stigmas zeigen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki