Fandom

Final Fantasy Almanach

The Game Designers Studio

5.473Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

The Game Designers Studio, Inc. (株式会社ゲームデザイナーズ・スタジオ, kabushiki-gaisha geimudezainaazu sutajio) ist eine ehemalige Briefkastengesellschaft von Square Enix.

The Game Designers Studio wurden von Square gegründet um Videospiele für den Nintendo Nintendo GameCube zu entwickeln. Und das obwohl Square eine Exklusiv-Abmachung mit Sony hatte, nur für die PlayStation Spiele zu entwickeln. Deshalb hielt Square nur 49 % an der Gesellschaft, während Akitoshi Kawazu, Leiter von Squares Production Team 2, 51 % hielt. Die Gründung einer neuen Firma machte es auch möglich von „Nintendo’s Q fund“ für neue Entwickler, die für den GameCube Spiele herstellen.

Game Designers Studio entwickelte nur ein Spiel, Final Fantasy: Crystal Chronicles, veröffentlicht wurde es von Nintendo.

Square fusionierte mit Enix zu Square Enix während sich Crystal Chronicles in Entwicklung befand. Square Enix übernahm später das Game Designers Studio zu 100 % und benannte die Tochtergesellschaft in SQEX Corporation (株式会社SQEX, kabushiki-gaisha SQEX) um. Nachdem Square Enix im Jahr 2005 Taito übernahm, „legte“ Square Enix Taito und SQEX zusammen zu den neuen Tochterbetrieb Taito Corporation im März 2006.

Weblinks Bearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki