FANDOM


Schwarzmagier Fessel.gif
Dieser Artikel oder Abschnitt zu einem Zauber ist ein Stub. Du kannst dem Final Fantasy Almanach helfen, indem du ihn erweiterst.
Vallum FFXII.png

Vallum in Final Fantasy XII

Vallum, auch Shell, Schutz oder ZBarriere genannt, ist ein Zauber, der üblicherweise der Weiß- und seltener der Grünmagie zugeordnet wird. Er bewirkt, dass ein Charakter in den gleichnamigen Zustand versetzt und so seine Abwehr gegen magische Angriffe gesteigert wird. Das physische Pendant zu Vallum ist Protes.

In manchen Spielen existiert auch eine Steigerung von Vallum, nämlich Vallga. Bei diesem Zauber werden alle Teammitglieder in den Vallum-Zustand versetzt.

AuftretenBearbeiten

Final Fantasy IIBearbeiten

In Final Fantasy II heißt der entsprechende Zauber Schutz und kann als Grimoire für 300 Gil in Palum erworben werden. Jeder Charakter ist mithilfe des Grimoires in der Lage, Schutz zu lernen. Zudem lässt sich der Zauber in manchen Schatzkisten finden und auch einige Gegner hinterlassen ihn nach einem Kampf.

Final Fantasy IVBearbeiten

In Final Fantasy IV heißt der entsprechende Zauber in der GBA-Version Schutz, in der DS-Version dagegen Vallum, und gehört wie üblich zur Weißmagie. Daher kann er auch von den Weißmagiern Porom und Rosa Joanna Farrell, sowie von Fusoya und Tellah erlernt und für 10 MP gewirkt werden.

Final Fantasy XBearbeiten

Shell ist in Final Fantasy X ein weißmagischer Zauberspruch, der allen magischen Schaden, jedoch auch magische Heilung halbiert und für 10 MP ausgesprochen werden kann. Der Spruch befindet sich auf Yunas Weg auf dem Sphärobrett, lässt sich aber auch von jedem Charakter aktivieren. Auf dem Profi-Sphärobrett befindet er sich in der unteren rechten Hälfte und damit ebenfalls Yunas Startpunkt am nächsten. Durch 4 Mondschleier lässt sich diese Ability auch einer Bestia beibringen.

Final Fantasy XIIBearbeiten

Vallum bzw. Vallga sind Grünmagien und müssen zuerst gekauft und auf dem Lizenzbrett durch die Lizenzen Grünmagie 2 und Grünmagie 7 auf der oberen Hälfte freigeschaltet werden, bevor sie benutzt werden können. Der Zustand verringert den magischen Schaden des Ziels, verringert jedoch nicht die Heileffekte, welche auf diesen wirken.

Final Fantasy XIIIBearbeiten

Vallum wird von Lightning, Sazh, Snow und Hope erlernt und verbraucht 2 ATB-Balkenabschnitte. Der Zauber gehört zu den Fähigkeiten des Augmentors und steigert die magische Resistenz. Der stärkere Zauber Vallda wird von Vanille und Fang erlernt und steigert die magische Resistenz erheblich, ist aber von kürzerer Dauer.

Final Fantasy XIII-2Bearbeiten

In Final Fantasy XIII-2 kann Vallum sowohl von Noel als auch von Serah erlernt werden. Der Zauber verbraucht 2 ATB-Balkenabschnitte und steigert die magische Resistenz. Die stärkere Version Vallga kann hingegen nur von Noel erlernt werden.

Lightning Returns: Final Fantasy XIIIBearbeiten

In Lightning Returns: Final Fantasy XIII kann der Zauber von Lightning selbst nicht verwendet werden. Allerdings verfügt der Engel Walhallas über diese Fähigkeit und setzt sie gelegentlich im Kampf ein, sobald er genügend geheilt wurde.

EtymologieBearbeiten

Die Bezeichnung Vallum stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "(Schutz-)Wall", wohingegen das englische shell im Deutschen "Schale" oder "Muschel" meint. Beides sind also Begriffe, die die defensive Natur dieses Zaubers beschreiben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki